EINSÄTZE IM JAHR 2016

149 – 29.12. Schuppenbrand in der Dr.-Wilhelm-Külz-Straße

Beschreibung: in der Dr.-Wilhelm-Külz-Straße hatte sich ein Feuer zwischen einem Schornsteinrohr und der Hauswand entzündet. Die Bewohner konnten den Brand bereits selbst löschen. Wir haben die Restablöscharbeiten vorgenommen. Durch das Feuer ist erheblicher Sachschaden an der Hauswand und dem Vordach entstanden.

Zeit: 03:24 Uhr

Einsatzdauer: 1,5 Stunden

Einsatzleiter: Yves Kluge

Fahrzeuge: TLF16/25, LF16, RW, DLK und der KdoW

 

148 – 21.12. auslaufende Flüssigkeit nach Verkehrsunfall

Beschreibung: nach einem Verkehrsunfall im Holländer Weg waren Betriebsstoffe aus einem Fahrzeug ausgetreten. Diese wurden mit Ölbindemittel aufgenommen.

Zeit: 10:50 Uhr

Einsatzdauer: 30 min

Einsatzleiter: Daniel Wagner

Fahrzeuge: MzF

 

147 – 14.12. Verkehrsunfall auf der B185 zwischen Porst und Rosefeld

Beschreibung: Auf der B185 zwischen Ports und Rosefeld hatte sich ein schwerer Verkehrsunfall mit mehreren Fahrzeugen ereignet. 3 PKW waren sehr stark beschädigt. In einem dieser drei Fahrzeuge war noch eine Person eingeklemmt. Nach ca. einer Stunde und mit Hilfe mehrerer hydraulischer Rettungsgeräte konnten wir die Fahrerin endlich befreien und dem Rettungsdienst übergeben. Zusätzlich haben wir die Einsatzstelle ausgeleuchtet und die Straße gereinigt.

Zeit: 16:07 Uhr

Einsatzdauer: 4 Stunden

Einsatzleiter: Daniel Wagner

Fahrzeuge: TLF16/25, RW und der MzF

 

146 – 10.12. Person in Not am Buschteich

Beschreibung: Im Buschteich hatte eine Person eine leblose Hand gesehen. Es handelte sich hierbei aber nur um eine Plastikhand. Wir haben zur Sicherheit noch mal den gesamten Teich nach weiteren Puppenteilen abgesucht aber keine gefunden. der Einsatzort wurde der Polizei übergeben.

Zeit: 15:37 Uhr

Einsatzdauer: 60 min

Einsatzleiter: Ronny Märtin

Fahrzeuge: TLF16/25, RW und der KdoW

 

145 – 12.12. Wohnungsbrand in der Franzstraße

 

Beschreibung: Anwohner hatten Qualm und Rauchmeldersignale in einer Wohnung in der Franzstraße bemerkt und gemeldet. Vor Ort mussten wir uns gewaltsam Zutritt zu der Wohnung verschaffen. Zum Einsatz kam u.a. das Halligan. Ursache der Verrauchung war angebranntes Essen. Der Bewohner wurde aus der Wohnung begleitet und den Rettungssanitätern übergeben. Die Polizei übernahm die weitere Sicherung der Wohnung.

Zeit: 05:11 Uhr

Einsatzdauer: 60 min

Einsatzleiter: Yves Kluge

Fahrzeuge: TLF16/25, LF16, DLK, RW, und der KdoW

 

144 – 6.12 ausgelöste Brandmeldeanlage in Zehringen

Beschreibung: aus ungeklärter Ursache hatte die Brandmeldeanlage im Gut Zehringen ausgelöst.

Zeit: 09:09 Uhr

Einsatzdauer: 30 min

Einsatzleiter: Yves Kluge

Fahrzeuge: TLF16/25

 

143 – 2.12. Wohnungsbrand in der Bergstraße

Beschreibung: Anwohner hatten Qualm und Rauchmeldersignale in einer Wohnung in der Bergstraße bemerkt und gemeldet. Vor Ort mussten wir uns gewaltsam Zutritt zu der Wohnung verschaffen. Zum Einsatz kam u.a. das Halligan Tool und die Rettungssäge. Ursache der Verrauchung war angebranntes Essen. Die Bewohner waren nicht zu Hause. Die Einsatzstelle wurde der Polizei übergeben.

Zeit: 21:24 Uhr

Einsatzdauer: 60 min

Einsatzleiter: Yves Kluge

Fahrzeuge: TLF16/25, LF16, DLK, RW, MzF und der KdoW

 

142 – 1.12. Containerbrand in der Augustenstraße

Beschreibung: alarmiert wurden wir zu einem Containerbrand in der Augustenstraße. Vor Ort stellte sich heraus, das ein Fernseher brannte, welcher auch schnell gelöscht werden konnte.

Zeit: 16:57 Uhr

Einsatzdauer: 30 min

Einsatzleiter: Ronny Märtin

Fahrzeuge: TLF16/25

 

141 – 28.11. Ödlandbrand in der Strösitzer Straße

Beschreibung: in der Strösitzer Straße hatte eine ca. 1 qm große Rasenfläche gebrannt. Bei unserem Eintreffen war das Feuer bereits erloschen.

Zeit: 21:54 Uhr

Einsatzdauer: 30 min

Einsatzleiter: Yves Kluge

Fahrzeuge: TLF16/25, TLF16/25-W50, KdoW

 

140 – 27.11. auslaufende Flüssigkeit nach Verkehrsunfall in Porst

Beschreibung: es handelt sich hierbei um die gleiche Unfallstelle wie im Einsatz 139. Wir wurden ein zweites Mal von der Polizei angefordert, um weitere ausgelaufene Flüssigkeiten aufzunehmen.

Zeit: 06:12 Uhr

Einsatzdauer: 30 min

Einsatzleiter: Yves Kluge

Fahrzeuge: TLF16/25, RW und der KdoW

 

139 – 17.11. auslaufende Flüssigkeit nach Verkehrsunfall in Porst

Beschreibung: nach einem Verkehrsunfall in Port, beim dem ein Fahrzeug eine Mauer durchbrochen hatte, waren Betriebsstoffe aus dem Motor ausgelaufen. Diese haben wir mit Ölbindemittel aufgenommen und zusätzlich die Unfallstelle ausgeleuchtet.

Zeit: 03:53 Uhr

Einsatzdauer: 60 min

Einsatzleiter: Daniel Wagner

Fahrzeuge: TLF16/25, RW und der KdoW

 

138 – 14.11. ausgelöste Brandmeldeanlage im Hagebaucentrum

Beschreibung: im Hagebaucentrum hatte ein zweites Mal kurzhintereinander die Brandmeldeanlage ausgelöst. Eine genaue Ursache dafür konnte wiederum nicht identifiziert werden. Der offensichtlich defekte Melder wurde vom Betreiber außer Betrieb genommen.

Zeit: 03:22 Uhr

Einsatzdauer: 1 h

Einsatzleiter: Daniel Wagner

Fahrzeuge: TLF16/25, DLK

 

137 – 14.11. ausgelöste Brandmeldeanlage im Hagebaucentrum

Beschreibung: im Hagebaucentrum hatte die Brandmeldeanlage ausgelöst. Eine genaue Ursache dafür konnte nicht identifiziert werden.

Zeit: 02:10 Uhr

Einsatzdauer: 1 h

Einsatzleiter: Daniel Wagner

Fahrzeuge: TLF16/25, DLK, LF16 sowie die Wehren aus Löbnitz, Osternienburg, Gröbzig und Trebbichau

 

136 – 13.11. Containerbrand in der Karlstraße

Beschreibung: brennender Altglascontainer in der Karlstraße Ecke Lohmannstraße.

Zeit: 18:18 Uhr

Einsatzdauer: 30 min

Einsatzleiter: Daniel Wagner

Fahrzeuge: TLF16/25

 

135 – 11.11. Wohnungsbrand im Katharinenbogen

Beschreibung: bei dem alarmierten Wohnungsbrand im Katharinenbogen handelte es sich zum Glück nur um angebranntes Essen. Es wurde 30 min belüftet. Eine Person wurde mit Verdacht auf Rauchvergiftung an den Rettungsdienst übergeben.

Zeit: 13:12 Uhr

Einsatzdauer: 30 min

Einsatzleiter: Yves Kluge

Fahrzeuge: TLF16/25 und die DLK

 

134 – 7.11. Explosion im Holländerweg

Beschreibung: im Holländerweg bei der VKK Standradkessel GmbH gab es eine Explosion in einem Transformatorenhaus inkl. starker Verrauchung. Das Objekt wurde stromlos geschaltet und zwangsbelüftet.

Zeit: 10:47 Uhr

Einsatzdauer: 1 h

Einsatzleiter: Yves Kluge

Fahrzeuge: TLF16/25 inkl. CO2-Anhänger, RW, KdoW

 

133 – 3.11. ausgelöste Brandmeldeanlage im EDEKA

Beschreibung: die Brandmeldeanlage im EDEKA in der Langenfelder Straße hatte ausgelöst. Grund war eine versehentlich eingeschaltete Herdplatte in der Apotheke.

Zeit: 18:03 Uhr

Einsatzdauer: 45 min

Einsatzleiter: Yves Kluge

Fahrzeuge: TLF16/25 und das LF16

 

132 – 31.10. allgemeine Hilfeleistung in Löbnitz

Beschreibung: in Löbnitz war die Wand einer alten Scheune teilweise eingefallen. Der Einsatzort wurde abgesichert und dem Bereitschaftsdienst der Stadt übergeben

Zeit: 08:00 Uhr

Einsatzdauer: 60 min

Einsatzleiter: Yves Kluge

Fahrzeuge: DLK, RW und das LF16

 

131 – 24.10. Türöffnung in der Leipziger Straße

Beschreibung: im Rahmen der Amtshilfe hat uns die Polizei angefordert, um eine Tür zu einer Wohnung in der Leipziger Straße zu öffnen. Der Bewohner hatte sich schon mehrere Tage nicht mehr gemeldet. Dieser wurde leblos in der Wohnung aufgefunden.

Zeit: 15:39 Uhr

Einsatzdauer: 30 min

Einsatzleiter: Yves Kluge

Fahrzeuge: TLF16/25

 

130 – 23.10. Deponiebrand im Schwarzen Weg

Beschreibung: auf dem Schrottplatz im Schwarzen Weg hatte sich geschredderter Müll vermutlich selbst entzündet. Der Brandherd wurde abgelöscht, die Halde wurde mit Hilfe von einem Greifer auseinandergezogen.

Zeit: 16:18 Uhr

Einsatzdauer: 2 Stunden

Einsatzleiter: Yves Kluge

Fahrzeuge: TLF16/25 und das LF16

 

129 – 19.10. schwerer Verkehrsunfall in Richtung Merzien auf der Kreuzung in Richtung Zehringen

Beschreibung: in Richtung Merzien auf der Kreuzung in Richtung Zehringen waren zwei PKW frontal kollidiert. Der Fahrer des einen PKW war eingeklemmt und konnte unter Zuhilfenahme der hydraulischen Rettungsgeräte aus seinem Fahrzeug befreit werden. Die Rettungssanitäter haben dann die weitere medizinische Versorgung durchgeführt. Ein zweiter Notarzt kam mit dem Helikopter zum Unfallort.

Zeit: 13:05 Uhr

Einsatzdauer: 2 Stunden

Einsatzleiter: Yves Kluge

Fahrzeuge: TLF16/25, RW und der KdoW sowie die FF Osternienburg und Trebbichau

 

128 – 19.10. ausgelöste Gaswarnanlage in der Badewelt Köthen

Beschreibung: in der Badewelt Köhen hatte die Gaswarnanlage ausgelöst. Unsere Messungen und Erkundungen vor Ort konnten aber keine weitere Gefahr feststellen.

Zeit: 05:46 Uhr

Einsatzdauer: 30 min

Einsatzleiter: Yves Kluge

Fahrzeuge: TLF16/25 und der RW

 

127 – 19.10. schwerer Verkehrsunfall zwischen Baasdorf und Reinsdorf

Beschreibung: nach einem schweren Verkehrsunfall zwischen Baasdorf und Reinsdorf wurden wir zur Personenrettung gerufen. Die zwei schwerverletzten Personen wurden dem Rettungsdienst übergeben.

Zeit: 09:23 Uhr

Einsatzdauer: 1,5 Stunden

Einsatzleiter: Yves Kluge

Fahrzeuge: TLF16/25, RW, MzF und der KdoW

 

126 – 14.10. Person in Not in Gröbzig

Beschreibung: wir wurden zu einer Türöffnung nach Gröbzig gerufen. Eine sich dort in einer Notlage befindliche Person konnte die Tür nicht selber öffnen. Der Einsatz wurde auf der Anfahrt abgebrochen.

Zeit: 08:42 Uhr

Einsatzdauer: 30 min

Einsatzleiter: Daniel Wagner

Fahrzeuge: TLF16/25

 

125 -13.10. Wohnungsbrand in der Antoinettenstraße

Beschreibung: in der Antoinettenstraße wurden Anwohner auf einen ausgelösten Rauchmelder aufmerksam. Nachdem der Bewohner der betreffenden Wohnung nicht öffnete, wurden wir alarmiert. Die Ursache für die Verrauchung der Wohnung war angebranntes Essen auf dem Herd. Der Bewohner wurde mit Verdacht auf Rauchvergiftung dem Rettungsdienst übergeben.

Zeit: 01:26 Uhr

Einsatzdauer: 60 min

Einsatzleiter: Daniel Wagner

Fahrzeuge: TLF16/25, DLK, LF16, RW und der KdoW

 

124 – 13.10. Türöffnung in der Lange Straße

Beschreibung: die Polizei hatte uns angefordert, um eine Wohnungstür in der Lange Straße zu öffnen. Bei unserer Ankunft war die Tür bereits offen.

Zeit: 20:43 Uhr

Einsatzdauer: 30 min

Einsatzleiter: Daniel Wagner

Fahrzeuge: TLF16/25 und KdoW

 

123 – 6.10. ausgelöste Brandmeldeanlage in der Stadtverwaltung

Beschreibung: die Brandmeldeanlage in der Stadtverwaltung hatte aus nicht erkennbaren Grund ausgelöst.

Zeit: 13:50 Uhr

Einsatzdauer: 30 min

Einsatzleiter: Thomas Winkler

Fahrzeuge: TLF16/25

 

122 – 4.10. ausgelöste Brandmeldeanlage im Technologiezentrum am Hubertus

Beschreibung: die Brandmeldeanlage im Technologiezentrum am Hubertus hatte ausgelöst. Grund war die Fehlfunktion einer technischen Anlage. Ein Eingreifen unsererseits war nicht mehr notwendig.

Zeit: 14:18 Uhr

Einsatzdauer: 60 min

Einsatzleiter: Heiko Schmidt

Fahrzeuge: TLF16/25, LF16 und der KdoW

 

121 – 29.9. ausgelöste Brandmeldeanlage im Schloß

Beschreibung: die Brandmeldeanlage im Schloss hatte aus unbekannter Ursache ausgelöst.

Zeit: 11:55 Uhr

Einsatzdauer: 30 min

Einsatzleiter: Heiko Schmidt

Fahrzeuge: TLF16/25

 

120 – 24.9. Containerbrand auf dem Andreas-Hofer-Platz

Beschreibung: auf dem Andreas-Hofer-Platz stand aus ungeklärter Ursache eine Glascontainer in Flammen.

Zeit: 05:01 Uhr

Einsatzdauer: 30 min

Einsatzleiter: Yves Kluge

Fahrzeuge: TLF16/25

 

119 – 22.9. brennende technische Anlage in Zabitz

Beschreibung: angeblich brannte eine Pumpstation des Abwasserverbandes. Bei Ankunft könnte aber kein Rauch festgestellt werden. Auch die Nachkontrolle mit der Wärmebildkamera lieferte keine Hinweise auf einen Brand.

Zeit: 08:07 Uhr

Einsatzdauer: 60 min

Einsatzleiter: Heiko Schmidt

Fahrzeuge: TLF16/25 sowie die FF Trinum, Frenz und Kleinpaschleben

 

118 – 20.9. Tier in Not auf dem Buttermarkt

Beschreibung: auf dem Buttermarkt war eine Katze auf einem Dach gefangen. Mit der Drehleiter haben wir das Tier aus seiner misslichen Lage befreit. Eine Katze pro Jahr ist immer dabei.

Zeit: 10:58 Uhr

Einsatzdauer: 30 min

Einsatzleiter: Heiko Schmidt

Fahrzeuge: DLK

 

117 – 19.9. Wohnungsbrand in der Ludwigstraße

Beschreibung: in einer Wohnung im EG in der Ludwigstraße war in der Küche aus ungeklärter Ursache ein Feuer ausgebrochen. Der Bewohner war nicht in der Wohnung. Ein Papagei wurde durch uns gerettet, das Feuer war bereits gelöscht. Wir haben nur noch mit einen Belüftungsgerät die Wohnung mit Frischluft versorgt.

Zeit: 17:20 Uhr

Einsatzdauer: 30 min

Einsatzleiter: Yves Kluge

Fahrzeuge: TLF16/25, LF16, RW, DLK und der KdoW

 

116 - 19.9. Wohnungsbrand in der Baasdorfer Straße

Beschreibung: in einer Wohnung im 4. OG in der Baasdorfer Straße war in der Küche aus ungeklärter Ursache ein Feuer ausgebrochen. Der Bewohner konnte das Feuer bereits mit einem Feuerlöscher selbst bekämpfen. Wir haben mit der Kübelspritze die Restablöschung durchgeführt und das Brandgut ins Freie gebracht. Der Bewohner wurde durch den Rettungsdienst betreut.

Zeit: 06:11 Uhr

Einsatzdauer: 60 min

Einsatzleiter: Yves Kluge

Fahrzeuge: TLF16/25, LF16, DLK und der KdoW

 

115 – 18.9 Person in Not in der Friedrich-Ludwig-Jahn Straße

Beschreibung: eine Frau war im Badezimmer gestürzt und versperrte sich selbst die Tür für die Rettungssanitäter. Wir haben den Zugang durch das Badezimmerfenster im Erdgeschoss über eine Steckleiter bereitgestellt.

Zeit: 12:18 Uhr

Einsatzdauer: 60 min

Einsatzleiter: Daniel Wagner

Fahrzeuge: RW und LF16

 

114 – 16.9. ausgelöste Brandmeldeanlage in der Helios Klinik

Beschreibung: die Brandmeldeanlage in der Helios Klinik hatte aus unbekannter Ursache ausgelöst.

Zeit: 16:17 Uhr

Einsatzdauer: 30 min

Einsatzleiter: Daniel Wagner

Fahrzeuge: TLF16/25, LF16, DLK, KdoW sowie die FF Südliches Anhalt

 

113 – 15.9. ausgelöste Brandmeldeanlage im Pflegeheim in Großpaschleben

Beschreibung: die Brandmeldeanlage im Pflegeheim in Großpaschleben hat aus ungeklärten Gründen ausgelöst.

Zeit: 21:47 Uhr

Einsatzdauer: 30 min

Einsatzleiter: Yves Kluge

Fahrzeuge: TLF16/25, LF16, DLK, KdoW sowie die FF Großpaschleben

 

112 – 15.9. technische Hilfeleistung in der Friedrich-Ebert-Straße

Beschreibung: aufgrund eines technischen Defektes war der Keller eines Hauses in der Friedrich-Ebert-Straße voll Wasser gelaufen. Mit der Tauchpumpe konnten wir größeren Schaden verhindern.

Zeit: 09:10 Uhr

Einsatzdauer: 1,5 h

Einsatzleiter: Heiko Schmidt

Fahrzeuge: TLF16/25, LF16 und der RW

 

111 – 13.9. Ödlandbrand in der Mühlenbreite

Beschreibung: ein Busch war aufgrund einer unachtsam weggeworfenen Zigarette in Brand geraten. Anwohner hatten den Brand bei unserer Ankunft bereits selbst gelöscht.

Zeit: 13:53 Uhr

Einsatzdauer: 30 min

Einsatzleiter: Yves Kluge

Fahrzeuge: TLF16/25

 

110 – 12.9. ausgelöste Brandmeldeanlage in der Wallstraße

Beschreibung: die Brandmeldeanlage im Pflegeheim in der Wallstraße hatte aus unerkennbaren Grund ausgelöst.

Zeit: 05:16 Uhr

Einsatzdauer: 30 min

Einsatzleiter: Daniel Wagner

Fahrzeuge: TLF16/25, DLK sowie die FF Tebbichau und Osternienburg

 

109 – 4.9. Wohnungsbrand in der Magdeburger Straße

Beschreibung: aufmerksame Bürger bemerkten Rauchgase an einem Fenster im Erdgeschoss in der Magdeburger Straße. Zum Glück handelte es sich nur um einen Kochtopfbrand. Die Bewohnerin wurde mit Verdacht auf Rauchvergiftung an den Rettungsdienst übergeben.

Zeit: 16:45 Uhr

Einsatzdauer: 30 min

Einsatzleiter: Yves Kluge

Fahrzeuge: TLF16/25, LF16, RW, DLK und der KdoW

 

108 – 3.9. ausgelöste Brandmeldeanlage im EDEKA

Beschreibung: die Brandmeldeanlage im EDEKA Center in der Langefelder Straße hatte ausgelöst. Grund war gut gebratener Fühstücksspeck.

Zeit: 08:30 Uhr

Einsatzdauer: 30 min

Einsatzleiter: Daniel Wagner

Fahrzeuge: TLF16/25 sowie die FF Merzien

 

107 – 2.9. ausgelöste Brandmeldeanlage im Veranstaltungszentrum

Beschreibung: eine defekte Deckenlampe im Veranstaltungszentrum hatte die Brandmeldeanlage auslösen lassen. Ein weiteres Eingreifen durch uns war nicht notwendig

Zeit: 08:34 Uhr

Einsatzdauer: 30 min

Einsatzleiter: Heiko Schmidt

Fahrzeuge: TLF16/25

 

106 – 1.9. Ödlandbrand bei Arensdorf

Beschreibung: eine ca. 1000 qm große brennende Rasen- und Buschfläche in der Nähe von Arensdorf hatte gebrannt und wurde abgelöscht.

Zeit: 17:47 Uhr

Einsatzdauer: 2 h

Einsatzleiter: Yves Kluge

Fahrzeuge: TLF16/25, LF16 sowie die FF Arensdorf

 

105 – 28.8. Ödlandbrand am Gütersee

Beschreibung: auf dem dem Gelände am Gütersee hat ca. 100 qm Buschland gebrannt

Zeit: 12:22 Uhr

Einsatzdauer: 60 min

Einsatzleiter: Manfred Borgers

Fahrzeuge: TLF16/25, LF16, TLF16/25-W50 und der KdoW

 

104 – 23.8. ausgelöste Brandmeldeanlage im EDEKA

Beschreibung: die Brandmeldeanlage im EDEKA Center in der Langefelder Straße hatte ausgelöst. Grund war der Wasserdampf einer Spülmaschine.

Zeit: 17:32 Uhr

Einsatzdauer: 30 min

Einsatzleiter: Thomas Winkler

Fahrzeuge: TLF16/25, DLK sowie die FF Merzien

 

103 – 20.8. Ödlandbrand hinter Kaufland

Beschreibung: hinter Kaufland hat etwas Buschland gebrannt. In dem unübersichtlichen Gelände musste die Einsatzstelle zunächst gesucht werden.

Zeit: 12:11 Uhr

Einsatzdauer: 60 min

Einsatzleiter: Daniel Wagner

Fahrzeuge: TLF16/25 und der TLF16/25-W50

 

102 – 16.8. Verkehrsunfall auf der B6n Ausfahrt Lelitzer Straße

Beschreibung: auf der B6n an der Ausfahrt zur Lelitzer Straße waren zwei Fahrzeuge kollidiert. Eine Person wurde dabei im Fahrzeug eingeklemmt. Bei unserer Ankunft war diese Person bereits befreit. Wir haben dann noch den Sichtschutz für die verletzte Person gestellt sowie die ausgelaufenen Flüssigkeiten aufgenommen.

Zeit: 14:16 Uhr

Einsatzdauer: 1,5 h

Einsatzleiter: Heiko Schmidt

Fahrzeuge: MzF und der RW

 

101 – 14.8. brennender Baum in der Friedrich-Ludwig-Jahn-Straße

Beschreibung: ein kleiner Baumstumpf hatte etwas Feuer gefangen. Die Ursache dafür ist unbekannt.

Zeit: 13:35 Uhr

Einsatzdauer: 30 min

Einsatzleiter: Ronny Märtin

Fahrzeuge: TLF16/25, DLK und der KdoW

 

100 – 14.8. ausgelöste Brandmeldeanlage in der Helios Klinik

Beschreibung: die Brandmeldeanlage in der Helios Klinik hatte ausgelöst. Ursache waren 3 angebrannte Frühstücksbrötchen

Zeit: 09:20 Uhr

Einsatzdauer: 30 min

Einsatzleiter: Ronny Märtin, Daniel Wagner

Fahrzeuge: TLF16/25, LF16, DLK, KdoW sowie die Wehren aus Görzig, Merzien, Edderitz, Glauzig und Gröbzig

 

99 – 14.8. brennendes Moped im Jürgenweg

Beschreibung: ein kleines Moped stand auf dem Skaterplatz am Jürgenweg in Flammen und wurde abgelöscht.

Zeit: 15:27 Uhr

Einsatzdauer: 30 min

Einsatzleiter: Yves Kluge

Fahrzeuge: TLF16/25, LF16, KdoW

 

98 – 12.8. auslaufende Flüssigkeit in der Merziener Straße

Beschreibung: nach einem Verkehrsunfall mit zwei PKW waren Flüssigkeiten ausgetreten, die wir mit unserem Bindemittel aufgenommen haben.

Zeit: 12:21 Uhr

Einsatzdauer: 60 min

Einsatzleiter: Heiko Schmidt

Fahrzeuge: MzF, KdoW

 

97 – 11.8. Kellerbrand in der Anhaltischen Straße

Beschreibung: in einem Keller eines vieretagigen Wohnblocks war ein Feuer in einem Kellerraum ausgebrochen. Die Besonderheit bei dieser Gebäudeart besteht darin, dass der Qualm sich ungehindert auf die 6 Hausaufgänge ausbreiten kann. Es mussten somit 55 Bewohner aus dem Haus ins Freie begleitet werden. Eine Person wurde mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung durch den Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht. Das Feuer selbst war schnell unter Kontrolle. Anschließen wurde mit 2 Be- und Entlüftungsgeräten das gesamte Gebäude mit Frischluft versorgt. Der Einsatzort wurde nach Beendigung der Rettungs- und Löscharbeiten an die Polizei und die Wohnungsgesellschaft übergeben.

Zeit: 20:36 Uhr

Einsatzdauer: 2,5 h

Einsatzleiter: Yves Kluge

Fahrzeuge: TLF16/25, LF16, DLK, RW, KdoW und das LF16 aus Arensdorf

 

96 – 8.8. Brennende Mähmaschine in Richtung Maxdorf

Beschreibung: in Richtung Maxdorf waren Teile eines Mähdreschers in Brand geraten. Der Fahrer konnte diesen Entstehungsbrand aber noch vor unserem Eintreffen selber mit dem Feuerlöscher bekämpfen. Wir haben dann nur noch die Restablöschung durchgeführt.

Zeit: 16:43 Uhr

Einsatzdauer: 60 min

Einsatzleiter: Yves Kluge

Fahrzeuge: TLF16/25, TLF16/25-W50, LF16 und der KdoW

 

95 – 5.8. ausgelöste Brandmeldeanlage in Zehringen

Beschreibung: die Brandmeldeanlage im Pflegeheim in Zehringen hat aus unbekanntem Grund ausgelöst.

Zeit: 00:31 Uhr

Einsatzdauer: 1,5 h

Einsatzleiter: Daniel Wagner

Fahrzeuge: TLF16/25, DLK, FF Merzien

 

94 – 3.8. Wohnungsbrand in der Edderitzer Straße

Beschreibung: aus einer verqualmten Wohnung in der Edderitzer Straße haben wir den Bewohner gerettet und dem Rettungsdienst übergeben. Der Gerettet wurde anschließend noch mit dem Rettungshubschrauber ausgeflogen. Die Einsatzstelle wurde an die Polizei übergeben.

Zeit: 14:43

Einsatzdauer: 2,5 h

Einsatzleiter: Daniel Wagner

Fahrzeuge: TLF16/25, LF16, DLK sowie die FF Arensdorf

 

93 – 1.8. Brennendes Getreidefeld bei Elsdorf

Beschreibung: in der Nähe von Elsdorf stand ein Getreidefeld in Flammen. Der Brand auf ca. 3 bis 4 ha konnte schnell gelöscht werden.

Zeit: 18:17 Uhr

Einsatzdauer: 60 min

Einsatzleiter: Daniel Wagner

Fahrzeuge: TLF16/25, TLF16/25-W50, LF16 sowie die Wehren aus Aken, Osternienburg und Trebbichau

 

92 – 31.7. ausgelöste Brandmeldeanlage in der Wallstraße

Beschreibung: die Brandmeldeanlage im Pflegeheim in der Wallstraße hatte ausgelöst. Es war aus ungeklärter Ursache Wasser in einen der Rauchmelder eingedrungen worauf dieser den Alarm initiierte.

Zeit: 16:57 Uhr

Einsatzdauer: 30 min

Einsatzleiter: Ronny Märtin

Fahrzeuge: TLF16/25, DLK, KdoW, FF Merzien

 

91 – 30.7. ausgelöste Brandmeldeanlage im Bahnhof

Beschreibung: die Brandmeldeanlage im Bahnhof hatte aus ungeklärten Gründen ausgelöst.

Zeit: 03:48 Uhr

Einsatzdauer: 45 min

Einsatzleiter: Manfred Borgers

Fahrzeuge: TLF16/25, KdoW, FF Baasdorf

 

90 – 29.7. Personen im Fahrstuhl eingesperrt

Beschreibung: angeblich waren mehrer Personen im Fahrstuhl im Hochhaus der FH Anhalt in der Bernburger Straße eingesperrt. Bei unserer Ankunft konnte wir aber keine Personen in Notlage feststellen. Der Einsatz wurde daraufhin abgebrochen.

Zeit: 20:36 Uhr

Einsatzdauer: 15 min

Einsatzleiter: Yves Kluge

Fahrzeuge: TLF16/25, KdoW, RW

 

89 – 28.7. Amtshilfe für die Kollegen vom Rettungsdienst

Beschreibung: die Kollegen vom Rettungsdienst haben uns als Tragehilfe in die Lohmannstraße bestellt.

Zeit: 16:00 Uhr

Einsatzdauer: 30 min

Einsatzleiter: Daniel Wagner

Fahrzeuge: MzF

 

88 – 27.7. Person in Not in der Siebenbrünnenpromenade

Beschreibung: in der Siebenbrünnenpromenade brauchte der Rettungsdienst Hilfe, um eine Person vom ersten Obergeschoss in den Rettungswagen zu transportieren. Zudem war die hilflose Person nicht mehr in der Lage, die Wohnungstür von innen zu öffnen. Darum erfolgte der Einstieg in die Wohnung über den Balkon im ersten Obergeschoss. 

Zeit: 04:57 Uhr

Einsatzdauer: 40 min

Einsatzleiter: Yves Kluge

Fahrzeuge: TLF16/25

 

87 – 19.7. Wohnungsbrand in Gröbzig

Beschreibung: in Gröbzig gab es einen Wohnungsbrand zu dem uns die Kameraden zu Hilfe gerufen haben. Wir konnten mit der Drehleiter und der Wärmebildkamera bei der Brandbekämpfung unterstützen.

Zeit: 14:29 Uhr

Einsatzdauer: 60 min

Einsatzleiter: Yves Kluge

Fahrzeuge: DLK und der KdoW, vor Ort natürlich die FF Gröbzig

 

86 – 17.7. Ödlandbrand zwischen Wülknitz und Großpaschleben

Beschreibung: kurz vor dem Ortseingang Großpaschleben von der B6n kommend hatte jemand Restmüll abgelagert. Diese ca. 2 qm große Fläche stand in Flammen und konnte schnell gelöscht werden.

Zeit: 23:01 Uhr

Einsatzdauer: 30 min

Einsatzleiter: Yves Kluge

Fahrzeuge: TLF16/25 und die FF Gröbzig

 

85 – 17.7. ausgelöst Brandmeldeanlage im EDEKA

Beschreibung: die Brandmeldeanlage im EDEKA in der Langenfelder Straße hatte aus ungeklärter Ursache ausgelöst.

Zeit: 09:22 Uhr

Einsatzdauer: 60 min

Einsatzleiter: Daniel Wagner

Fahrzeuge: TLF16/25 sowie die FF Merzin

 

84 – 16.7. schwerer Verkehrsunfall Richtung Baasdorf

Beschreibung: kurz vor dem Ortseingang Baasdorf hatte sich ein schwerer Verkehrsunfall ereignet. Ein Transporter war auf eine Landwirtschaftmaschine aufgefahren. Beide Fahrzeuge stürzten dabei um. Der Fahrer des Kleintransporters verstarb noch am Unfallort.

Zeit: 04:01Uhr

Einsatzdauer: 3,5 h

Einsatzleiter: Yves Kluge

Fahrzeuge: RW, MzF, KdoW und die FF Baasdorf

 

83 – 15.7. Person in Not in der Lohmannstraße

Beschreibung: in der Lohmannstraße brauchte der Rettungsdienst Hilfe, um eine Person vom ersten Obergeschoss in den Rettungswagen zu transportieren.

Zeit: 11:43 Uhr

Einsatzdauer: 30 min

Einsatzleiter: Daniel Wagner

Fahrzeuge: MzF

 

82 – 11.7. Containerbrand in der Baasdorfer Straße

Beschreibung: der angebliche Container entpuppte sich bei unserer Ankunft zu einem brennenden Kühlschrank. Die Flammen hatten bereits die angrenzende Fassade und deren Fenster beschädigt. Das Feuer konnte aber schnell gelöscht werden.

Zeit: 11:35 Uhr

Einsatzdauer: 30 min

Einsatzleiter: Heiko Schmidt

Fahrzeuge: TLF16/25

 

81 – 7.7. ausgelaufene Flüssigkeit nach Verkehrsunfall

Beschreibung: nach einem schweren Verkehrsunfall auf dem Heinrichsplatz waren aus den beteiligten Fahrzeugen verschieden Flüssigkeiten ausgetreten, die wir mit Ölbindemittel aufnehmen konnten. Die beiden verletzten Fahrer wurden durch den Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht.

Zeit: 15:56 Uhr

Einsatzdauer: 60 min

Einsatzleiter: Daniel Wagner

Fahrzeuge: MzF

 

80 – 3.7. Ödlandbrand in der Paschlewwer Straße

Beschreibung: in der Paschlewwer Straße brannte eine ca. 5 qm große Rasenfläche.

Zeit: 13:40 Uhr

Einsatzdauer: 30 min

Einsatzleiter: Yves Kluge

Fahrzeuge: TLF16/25, TLF16/25 W50 und der KdoW

 

79 – 25.6. allgemeine Hilfeleistung in der Bernburger Str.

Beschreibung: im Studentenwohnheim in der Bernburger Str. (Hochaus) waren mehrer Personen im Aufzug eingesperrt. Wir haben den Haustechnikern bei der Befreiung der Personen geholfen.

Zeit: 20:47 Uhr

Einsatzdauer: 30 min

Einsatzleiter: Yves Kluge

Fahrzeuge: TLF16/25 und MzF

 

78 – 25.6. Wohnungsbrand in der Lange Straße

Beschreibung: in der Lange Straße drang schwarzer Rauch aus den Fenstern eines Hauses. Die Bewohnerin konnte schnell gerettet werden und wurde dem Notarzt übergeben. Der Brand in der Küche war schnell unter Kontrolle. Unser besonderer Dank gilt den netten Nachbarn für den leckeren Kaffee!

Zeit: 08:24 Uhr

Einsatzdauer: 2,5 h

Einsatzleiter: Yves Kluge

Fahrzeuge: TLF16/25, RW, KdoW, LF16 und die DLK

 

77 – 24.6. Wasserschaden am Hubertus

Beschreibung: im Studentenwohnheim 6 am Hubertus gab es eine defekte Wasserleitung. Die darunterliegende Wohnung sowie mehrere Kellerräume wurden geflutet. Wir konnten nur den Schaden lokalisieren, das Wasser abstellen und den Fall dem Bereitschaftshabenden vom Studentenwerk übergeben.

Zeit: 16:50 Uhr

Einsatzdauer: 30 min

Einsatzleiter: Manfred Borgers

Fahrzeuge: TLF16/25, RW und der KdoW

 

76 – 23.6. ausgelöste Brandmeldeanlage in der Wallstraße

Beschreibung: mitten im Ausbildungsdienst in Löbnitz wurden wir zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage im Pflegeheim an der Wallstraße alarmiert. Die Ursache dafür war schnell gefunden. Ein Wasserschaden hatte den Melder auslösen lassen. Es waren keine weiteren Tätigkeiten notwendig.

Zeit: 20:13 Uhr

Einsatzdauer: 30 min

Einsatzleiter: Daniel Wagner

Fahrzeuge: TLF16/25 sowie die Wehren aus Merzien, Trebichau, Baasdorf und Osternienburg

 

75 – 23.6. brennende Gartenlaube am Güterbahnhof

Beschreibung: am Güterbahnhof stand eine Gartenlaube in Vollbrand. Das Feuer hatte auch bereits die angrenzenden Gebäude beschädigt. Die Laube selber war nicht mehr zu retten, wir konnten nur noch das Übergreifen der Flammen verhindern und eine Restablöschung durchführen.

Zeit: 13:39 Uhr

Einsatzdauer: 2,5 h

Einsatzleiter: Yves Kluge

Fahrzeuge: TLF16/25, TLF16/25-W50, KdoW, MzF, Multicar

 

74 – 23.6. Containerbrand in der Mendelssohnstraße

Beschreibung: in der Mendelssohnstraße stand ein Papiercontainer in Vollbrand. Das Feuer hatte auch bereits auf einen Restmüllcontainer und 4 Biotonnen übergegriffen, konnte aber schnell gelöscht werden. Die Einsatzstelle wurde der Polizei übergeben.

Zeit: 01:37 Uhr

Einsatzdauer: 30 min

Einsatzleiter: Ronny Märtin

Fahrzeuge: TLF16/25

 

73 – 20.6. Containerbrand in der Leipziger Straße

Beschreibung: alarmiert wurden wir zu einem Containerbrand in der Leipziger Straße. Vor Ort stellte sich heraus, dass dort ein Gelber Sack in Flammen stand.

Zeit: 23:47 Uhr

Einsatzdauer: 30 min

Einsatzleiter: Daniel Wagner

Fahrzeuge: TLF16/25

 

72 – 20.6. Person in Not im Starenweg

Beschreibung: unserer Kollegen vom Rettungsdienst hatten uns gebeten, eine Wohnungstür zu öffnen, da sich dahinter eine hilfebedürftige Person befand und die Tür nicht mehr selber öffnen konnte. Bei unserer Ankunft waren die Rettungsassistenten bereits über den Balkon eingestiegen.

Zeit: 07:21 Uhr

Einsatzdauer: 30 min

Einsatzleiter: Daniel Wagner

Fahrzeuge: TLF16/25

 

71 – 11.6. Ödlandbrand zwischen Wülknitz und Edderitz

Beschreibung: alarmiert wurden wir zu einem Ödlandbrand zwischen Wülknitz und Edderitz. Trotz intensiver Sichtung des Gebietes konnten wir aber kein Feuer feststellen. Daraufhin wurde der Einsatz abgebrochen.

Einsatzdauer: 30 min

Einsatzleiter: Yves Kluge

Fahrzeuge: TLF16/25 und das TLF16/25 W50

 

70 – 3.6. Person in der Hohenköthener Straße in Not

Beschreibung: in der Hohenköthener Straße war eine Frau in ihrer Wohnung schwer gestürzt und konnte die Wohnungstür nicht mehr für die Rettungssanitäter öffnen. Nach einem erfolglosen Versuch, die Wohnungstür zu öffnen, haben wir den Zugang zur Wohnung durch das Balkonfenster hergestellt. Die Frau wurde dem Rettungsdienst übergeben.

Zeit: 11:27 Uhr

Einsatzdauer: 30 min

Einsatzleiter: Daniel Wagner

Fahrzeuge: TLF16/25

 

69 – 3.6. Wohnungsbrand am Wasserturm

Beschreibung: der alarmierte Wohnungsbrand am Wasserturm entpuppte sich vor Ort als angebranntes Essen. Die Bewohnerrinn wurde zunächst an die frische Luft gebracht. Wir haben dann die Küche mit Frischluft versorgt, so dass diese wieder betreten werden konnte.

Zeit: 11:44 Uhr

Einsatzdauer: 30 min

Einsatzleiter: Thomas Winkler

Fahrzeuge: TLF16/25, DLK, LF16, RW

 

68 – 4.6. Person in Not am Schloßplatz

Beschreibung: auch aufgrund des großräumigen Stromausfalls in Köthen hatte sich im Pflegeheim am Schlossplatz ein Beatmungsgerät auf den Batteriebetrieb umgestellt. Da hier Gefahr in Verzug war, wurden wir alarmiert. Eine Pflegeschwester vor Ort hat dann aber übernommen und die weitere Betreuung gewährleistet.

Zeit: 09:40 Uhr

Einsatzdauer: 60 min

Einsatzleiter: Daniel Wagner

Fahrzeuge: RW, KdoW

 

67 – 3.6. Person in Not in der Ritterstraße

Beschreibung: aufgrund des großräumigen Stromausfalls in Köthen war eine Person in einem Aufzug eingesperrt. Wir haben bei der Befreiung der Person geholfen.

Zeit: 09:11 Uhr

Einsatzdauer: 30 min

Einsatzleiter: Daniel Wagner

Fahrzeuge: RW, KdoW

 

66 – 31.5. brennender PKW in der Geuzer Straße

Beschreibung: in der Geuzer Straße brannte ein PKW. Die Kameraden unter Atemschutz haben Schaumlöschmittel für die Brandbekämpfung verwendet.

Zeit: 12:19 Uhr

Einsatzdauer: 90 min

Einsatzleiter: Heiko Schmidt

Fahrzeuge: MzF und TLF16/25

 

65 – 29.5. eingeklemmte Person

Beschreibung: Auf einem Feldweg nahe der Maxdorfer Straße war der Fahrer einer Zugmaschine inkl. angehängter Rasenmäheinrichtung mit seinem Gefährt in einen Graben gestürzt. Die Maschine begrub die Person unter sich, so dass er sich nicht selbst befreien konnte. Mit Hilfe eines Baggers der Fa. Banneick konnten wir die Maschine anheben und so die Person retten.

Zeit: 12:07 Uhr

Einsatzdauer: 90 min

Einsatzleiter: Yves Kluge

Fahrzeuge: MzF, RW, TLF16/25, KdoW und die DLK

 

64 – 28.5. allgemeine Hilfeleistung in Gröbzig

Beschreibung: die Kameraden aus Gröbzig haben unser Drehleiter für die Bergung einer verstorbenen Person angefordert. Vor Ort ist die Drehleiter dann aber doch nicht zum Einsatz gekommen.

Zeit: 15:49 Uhr

Einsatzdauer: 30 min

Einsatzleiter: Daniel Wagner

Fahrzeuge: DLK

 

63 – 27.5. ausgelöste Brandmeldeanlage im Schloss

Beschreibung: die Brandmeldeanlage im Schloß hatte aus ungeklärter Ursache ausgelöst.

Zeit: 21:42 Uhr

Einsatzdauer: 90 min

Einsatzleiter: Ronny Märtin

Fahrzeuge: TLF16/25 und die DLK sowie die FF Merzin

 

62 – 24.5. Verkehrsunfall auf der B6n

Beschreibung: auf der B6n an der Kreuzung zur Lelitzer Straße hat sich ein schwerer Verkehrsunfall ereignet. 3 Fahrzeuge waren kollidiert. Alle beteiligten Personen konnten sich bereits selbst aus ihren Autos befreien. Ein Schwerverletzter wurde dem Rettungsdienst übergeben. Die ausgelaufenen Flüssigkeiten wurden mit Ölbindemittel aufgenommen.

Zeit: 12:19 Uhr

Einsatzdauer: 2,5 Stunden

Einsatzleiter: Yves Kluge

Fahrzeuge: TLF16/25, MzF und der RW

 

61 – 24.5. Wohnungsbrand in Repau

Beschreibung: unsere Kameraden aus der Stadt Südliches Anhalt haben uns als Unterstützung zu einem Wohnungsbrand in Repau gerufen. Unter anderem ist unsere Wärmebildkamera zum Einsatz gekommen.

Zeit: 07:08 Uhr

Einsatzdauer: 90 min

Einsatzleiter: Tino Amler (Stadt Südliches Anhalt), Zugführer: Daniel Wagner (Köthen)

Fahrzeuge: TLF16/25, DLK und der RW

 

60 – 24.5. Wasserschaden in der Georgstraße

Beschreibung: die heftigen Regenfälle haben zu einem Wassereinbruch in einer Wohnung in der Georgstraße geführt. Die Wohnung befand sich direkt unter einer Dachterrasse, deren Entwässrung offensichtlich nicht ausreichend funktionierte.

Zeit: 00:58 Uhr

Einsatzdauer: 60 min

Einsatzleiter: Yves Kluge

Fahrzeuge: RW und das TLF16/25

 

59 – 23.5. Sturmschaden in der Akazienstraße

Beschreibung: ein kleiner Ast war in der Akazienstraße auf die Fahrbahn gefallen und wurde entfernt.

Zeit: 23:52 Uhr

Einsatzdauer: 15 min

Einsatzleiter: Daniel Wagner

Fahrzeuge: RW, DLK und das LF16

 

58 – 21.5. Containerbrand am Flugplatz

Beschreibung: alarmiert wurden wir zu einem Containerbrand auf dem Flugplatz. Vor Ort stellte sich heraus, dass dort abgelagerter Müll und Unrat in Flammen stand.

Zeit: 17:15 Uhr

Einsatzdauer: 60 min

Einsatzleiter: Karsten Brosinski

Fahrzeuge: TLF16/25, TLF16/25-W50 und der KdoW

 

57 – 21.5. ausgelöste Brandmeldeanlage bei LACUFA

Beschreibung: es gab einen technischen defekt mit der Brandmeldeanlage bei LACUFA. Die Leitstelle hat uns gebeten, bei der Rückstellung der Anlage zu helfen.

Zeit: 02:23 Uhr

Einsatzdauer: 30 min

Einsatzleiter: Manfred Borgers

Fahrzeuge: KdoW

 

56 – 15.5. Wohnungsbrand im Plötzkauer Ring

Beschreibung: Nachbarn hatten in einer Wohnung Warnsignale wie von einem Rauchmelder wahrgenommen. Bei unserer Ankunft hatte der Rettungsdienst bereits die Tür gewaltsam geöffnet. Es stellte sich heraus, dass die Geräusche von einem Funkmeldeempfänger ausgingen und es sich nicht um einen Rauchmelder handelte. Der Bewohner war nicht anwesend.

Zeit: 17:15 Uhr

Einsatzdauer: 15 min

Einsatzleiter: Yves Kluge

Fahrzeuge: TLF16/25, RW und der KdoW

 

55 – 15.5. Verkehrsunfall auf der B185

Beschreibung: auf der B185 in Richtung Großpaschleben waren zwei Autos kollidiert und sind von der Straße abgekommen. Der Insasse des einen Fahrzeuges konnte sich selbst aus seinem Auto befreien, die beiden anderen Personen des zweiten Fahrzeuges wurden mit dem hydraulischen Rettungsgerät befreit. Die Kameraden aus Großpaschleben haben diese Arbeiten durchgeführt.

Zeit: 12:42 Uhr

Einsatzdauer: 1 Stunde

Einsatzleiter: Yves Kluge

Fahrzeuge: TLF16/25, MzF, RW, KdoW sowie die Wehren aus Großpaschleben, Kleinpaschleben, Frenz, Zabitz und Trinum

 

54 – 14.5. Wohnungsbrand in der Martin-Theuerjahr-Straße

Beschreibung: in der Martin-Theuerjahr-Straße drang Rauch aus einer Wohnung. Es hielt sich offensichtlich keine Person in der Wohnung auf, darum wurde die Eingangstür gewaltsam geöffnet. Die Ursache für die Verrauchung waren angebrannte Lebensmittel, die sich im Backofen befanden.

Zeit: 13:07 Uhr

Einsatzdauer: 60 min

Einsatzleiter: Ronny Märtin

Fahrzeuge: TLF16/25, LF16, DLK und der RW

 

53 – 13.5. Containerbrand in der August-Bebel-Straße

Beschreibung: in der August-Bebel-Straße standen zwei große Restmüllcontainer in Flammen und hatten bereits die Hauswand und ein Fenster beschädigt.

Zeit: 02:09 Uhr

Einsatzdauer: 45 min

Einsatzleiter: Daniel Wagner

Fahrzeuge: TLF16/25

 

52 – 10.5. Person in Not in der Lohmannstraße

Beschreibung: in der Lohmannstraße drohte eine Person damit, sich aus dem Fenster zu stürzen. Kurz nach Abfahrt zum Einsatzort kam aber der Abbruch von der Leitstelle.

Zeit: 20:45 Uhr

Einsatzdauer: 15 min

Einsatzleiter: Ronny Märtin

Fahrzeuge: DLK und das LF16

 

51 – 10.5. Wohnungsbrand im der Lohmannstraße

Beschreibung: Passanten in der Lohmannstraße haben bemerkt, das aus einer Wohnung im ersten Obergeschoss schwarzer Rauch dringt und darum die Leitstelle alarmiert. Bei unsere Ankunft bekamen wir zusätzlich die Information, das eine unbekannte Anzahl an Personen vermisst wird. Darum haben wir gleich mit zwei Angriffstrupps die Rettung begonnen. In der Wohnung befanden sich keine Personen mehr. Die drei Bewohner der darüberliegenden Wohnung wurden zur Behandlung an den Rettungsdienst übergeben. Ursache der Rauchentwicklung war angebranntes Essen

Zeit: 06:20 Uhr

Einsatzdauer: 60 min

Einsatzleiter: Daniel Wagner

Fahrzeuge: TLF16/25, LF16, DLK sowie das LF8 aus Baasdorf

 

50 – 9.5. brennender Bauschutt in der Lohmannstraße

Beschreibung: Anwohner in der Lohmannstraße haben brennenden Bauschutt bemerkt und diesen auch schon selbst gelöscht bekommen. Wir haben nur noch nachkontrolliert und eine Restablöschung durchgeführt.

Zeit: 18:43 Uhr

Einsatzdauer: 30 min

Einsatzleiter: Daniel Wagner

Fahrzeuge: TLF16/25

 

 

 

49 – 9.5. Sturmschaden im Tierpark

Beschreibung: starker Wind hatte einen Baum im Tierpark in eine gefährliche Schräglage gebracht. Er wurde kontrolliert gefällt.

Zeit: 12:18 Uhr

Einsatzdauer: 1,5 Stunden

Einsatzleiter: Manfred Borgers

Fahrzeuge: DLK, RW und der KdoW

 

48 – 6.5. brennender Dachstuhl in Quellendorf

Beschreibung: in Quellendorf hatte eine Hecke gebrannt. Das Feuer drohte auf den Dachstuhl des naheliegenden Hauses überzugreifen. Die FF Quellendorf hatte unsere Drehleiter und unsere Wärmebildkamera nachgefordert. Bei unserer Ankunft war das Feuer bereits durch die Bewohner gelöscht. Wir haben nur noch die Nachkontrolle durchgeführt.

Zeit: 13:37 Uhr

Einsatzdauer: 60 min

Einsatzleiter: Daniel Wagner

Fahrzeuge: TLF16/25 und die DLK, bereits vor Ort die FF Quellendorf und Fraßdorf

 

47 – 5.5. Barackenbrand in Osterköthen

Beschreibung: in einer Kleingartensiedlung in Osterköthen hat eine Baracke gebrannt. Die Einsatzstelle wurde der Polizei übergeben.

Zeit: 18:45 Uhr

Einsatzdauer: 1,5 Stunden

Einsatzleiter: Daniel Wagner

Fahrzeuge: TLF16/25 und LF16

 

46 – 5.5. brennender Baum im Ratswall

Beschreibung: im Ratswall hat ein Baumstamm gebrannt. Die Brandstelle wurde freigelegt und abgelöscht.

Zeit: 08:30 Uhr

Einsatzdauer: 2 Stunden

Einsatzleiter: Daniel Wagner

Fahrzeuge: TLF16/25, DLK und der RW

 

45 – 4.5. Wohnungsbrand in der Mühlenbreite

Beschreibung: Nachbarn hatten mehrere ausgelöste Rauchmelder in der Wohnung nebenan bemerkt und die Leitstelle alarmiert. Wir haben dann nach mehrfachem Klopfen die Wohnungstür aufgebrochen und die darin befindliche Person dem Rettungsdienst übergeben. Ursache für die Verrauchung der Wohnung war angebranntes Essen.

Zeit: 06:31 Uhr

Einsatzdauer: 60 min

Einsatzleiter: Yves Kluge

Fahrzeuge: TLF16/25 und der KdoW

 

44 – 28.4. Wohnungsbrand in der Halleschen Straße

Beschreibung: Aufgrund einer Rauchentwicklung im Geschäftsraum des Gebäudes wurden wir alarmiert. Bei Ankunft konnte aber keine Rauchquelle mehr lokalisiert werden. Die Sicherungen im Hauptanschlusskasten wurden gezogen und dem Eigentümer empfohlen, einen Elektriker zu beauftragen.

Zeit: 08:47 Uhr

Einsatzdauer: 30 min

Einsatzleiter: Yves Kluge

Fahrzeuge: TLF16/25 und DLK

 

43 – 23.4. Verkehrsunfall in der Lohmannstraße

Beschreibung: in der Lohmannstraße waren zwei Autos kollidiert. Bei einem PKW waren beide Frontairbags ausgelöst. Hydraulisches Rettungsgerät ist nicht zum Einsatz gekommen. Die ausgelaufenen Flüssigkeit wurde mit Ölbindemittel aufgenommen. 2 Personen wurden zur ärztlichen Behandlung dem Rettungsdienst übergeben.

Zeit: 12:28 Uhr

Einsatzdauer: 1 Stunden

Einsatzleiter: Yves Kluge  

Fahrzeuge: TLF16/25, RW und der KdoW  

 

42 – 22.4. Verkehrsunfall auf der B183

Beschreibung: auf der B183 am Abzweig Großbadegast hatte sich ein schwerer Verkehrsunfall ereignet. Ein PKW mit zwei Insassen war gegen einen Baumstumpf gefahren. Eine Person musste mit unseren hydraulischen Rettungsgeräten befreit werden und wurde dann gleich dem Rettungshubschrauber übergeben. Die zweite Person kam mit dem RTW ins Krankenhaus.

Zeit: 18:39 Uhr

Einsatzdauer: 2 Stunden

Einsatzleiter: Daniel Wagner

Fahrzeuge: TLF16/25, MzF, RW, KdoW sowie das LF16 aus Arensdorf

 

41 – 20.4. Verkehrsunfall auf der Krankenhauskreuzung

Beschreibung: auf der Krankenhauskreuzung hatte sich ein Verkehrsunfall mit zwei verletzten Personen ereignet. Unser hydraulisches Rettungsgerät war nicht erforderlich, jedoch mussten wir die Straße säubern und ausgetretene Flüssigkeiten mit Ölbindemittel aufnehmen.

Zeit: 21:26 Uhr

Einsatzdauer: 60 min

Einsatzleiter: Ronny Märtin

Fahrzeuge: MzF, RW und das LF16 aus Arensdorf

 

40 – 20.4. ausgelöste Brandmeldeanlage im Pflegeheim "Am Lutzepark"

Beschreibung: die Brandmeldeanlage des Pflegeheims "Am Lutzepark" wurde versehentlich durch Bauarbeiten ausgelöst.

Zeit: 11:41 Uhr

Einsatzdauer: 30 min

Einsatzleiter: Daniel Wagner

Fahrzeuge: LF16 Arensdorf

 

39 – 18.4. Wohnungsbrand im Wohlsdorfer Weg

Beschreibung: Die Nachbarn hatten einen Rauchmelder bemerkt und uns alarmiert. In der Tat drang Qualm aus dem geöffneten Küchenfenster aus. Nachdem wir die Wohnungstür geöffnet hatten, konnten wir angebrannten Reis als die Ursache ausmachen. Wenig später traf dann auch der Bewohner am Einsatzort ein.

Zeit: 14:30 Uhr

Einsatzdauer: 60 min

Einsatzleiter: Yves Kluge

Fahrzeuge: LF16 Arensdorf, LF16, DLK und der KdoW

 

38 – 15.4. Verkehrsunfall auf der B185 in den Porster Kurven

Beschreibung: auf der B185 in den Porster Kurven hatte sich ein schwerer Verkehrsunfall ereignet. Ein PKW und ein Kleintransporter waren zusammengestoßen. Bei unserer Ankunft waren bereits alle Personen aus den beteiligten Fahrzeugen befreit. Ein Schwerverletzter wurde dem Rettungshubschrauber übergeben. Zwei leicht verletzte Personen konnten vom Rettungsdienst versorgt werden.

Zeit: 13:55 Uhr

Einsatzdauer: 90 min

Einsatzleiter: Yves Kluge

Fahrzeuge: KdoW, RW, TLF16/25 W50 sowie das LF16 aus Arensdorf, weiterhin vor Ort waren 3 Rettungswagen, 2 Notarzteinsatzfahrzeuge, 2 Polizeiwagen und ein Rettungshubschrauber

 

37 – 14.4. allgemeine Hilfeleistung im Ferdinand-Lassalle-Ring

Beschreibung: im Ferdinand-Lassalle-Ring sollte eine Tür geöffnet werden. Bei unserem Eintreffen war der Schlüsseldienst schon vor Ort und hat dann die Tür auch aufgeschlossen. In der Wohnung befand sich eine Person in Not welche dem Rettungsdienst übergeben wurde.

Zeit: 19:35 Uhr

Einsatzdauer: 60 min

Einsatzleiter: Yves Kluge

Fahrzeuge: KdoW, RW, LF16 sowie das LF16 aus Arensdorf

 

36 – 14.4. brennder Müll im Ziethebusch

Beschreibung: brennende Müllsäcke im Ziethebusch wurde abgelöscht. Die Einsatzstelle wurde an die Polizei übergeben.

Zeit: 16:38 Uhr

Einsatzdauer: 30 min

Einsatzleiter: Ronny Märtin

Fahrzeuge: LF16 Arensdorf

 

35 – 7.4. Containerbrand im Schlosspark

Beschreibung: 3 brennende Papiertonnen im Schlosspark an der Springstraße wurden abgelöscht.

Zeit: 18:46 Uhr

Einsatzdauer: 30 min

Einsatzleiter: Heiko Schmidt

Fahrzeuge: LF16/12 Arensdorf

 

34 – 7.4. brennender Müll im Ziethebusch

Beschreibung: brennender Müll im Ziethebusch wurde abgelöscht

Zeit: 17:04 Uhr

Einsatzdauer: 30 min

Einsatzleiter: Daniel Wagner

Fahrzeuge: TLF16/25 W50, KdoW

 

33 – 4.4. Verkehrsunfall auf der Krankenhauskreuzung

Beschreibung: auf der Krankenhauskreuzung hatte sich ein Verkehrsunfall mit drei verletzten Personen ereignet. Unser hydraulisches Rettungsgerät war nicht erforderlich, jedoch mussten wir die Straße mit Ölbindemittel reinigen, da Flüssigkeiten aus den verunfallten Fahrzeugen ausgetreten war.

Zeit: 20:27 Uhr

Einsatzdauer: 90 min

Einsatzleiter: Yves Kluge

Fahrzeuge: RW, KdoW und MzF

 

32 – 4.4. Schornsteinbrand in der Antoinettenstraße

Beschreibung: alarmiert wurden wir zu einem Wohnungsbrand. Vor stellte sich heraus, dass aufgrund der Witterung ein Kaminzug nicht richtig funktionierte und so der Rauch zurück in die Wohnung drückte. Eine kurze Belüftung hatte ausgereicht.

Zeit: 19:30 Uhr

Einsatzdauer: 30 min

Einsatzleiter: Yves Kluge

Fahrzeuge: TLF16/25 W50, LF16, DLK, RW, KdoW und die FF Arensdorf

 

31 – 2.4. Türöffnung

Beschreibung: für den Rettungsdienst sollten wir eine Wohnungstür öffnen. Bei unserem Eintreffen hatten die Kollegen das aber schon selbst geschafft.

Zeit: 16:55 Uhr

Einsatzdauer: 30 min

Einsatzleiter: Manfred Borgers

Fahrzeuge: TLF16/25

 

30 – 2.4. Wassereinbruch in einem Keller in der Dessauer Str.

Beschreibung: in einem Keller in der Dessauer Str. ist ein Wasserrohr gebrochen und hatte den gesamten Raum (ca. 100 qm) mit Wasser geflutet (ca. 40 cm Wasserstand). Mit zwei Tauchpumpen und einer TS konnten wir das Wasser schnell wieder abpumpen.

Zeit: 16:54 Uhr

Einsatzdauer: 60 min

Einsatzleiter: Karsten Brosinski

Fahrzeuge: LF16, RW und die FF Arensdorf

 

29 – 31.3. Wohnungsbrand am Sportzentrum

Beschreibung: direkt während unserer Ausbildung wurden wir zu einem Wohnungsbrand am Sportzentrum alarmiert. Nachbarn hatten einen Rauchmelder bemerkt und uns alarmiert. Die Bewohnerrinn hatte mit Zigarettenasche eine kleine Rauchentwicklung provoziert, welche den Rauchmelder auslöste. Der kleine Brand war bei unserer Ankunft bereits gelöscht.

Zeit: 20:37 Uhr

Einsatzdauer: 30 min

Einsatzleiter: Yves Kluge

Fahrzeuge: TLF16/25, LF16, DLK, RW, KdoW und die FF Arensdorf

 

28 – 28.3. Garagenbrand in Löbnitz an der Linde

Beschreibung: bei Ankunft in Löbnitz stand das Gebäude bereits in Vollbrand. Das Dach war bereits eingefallen. Wir konnten nur noch die Trümmer ablöschen und das Übergreifen auf benachbarte Gebäude verhindern.

Zeit: 03:01 Uhr

Einsatzdauer: 3 Stunden

Einsatzleiter: Ronny Märtin

Fahrzeuge: FF Gröbzig, FF Löbnitz sowie von uns das TLF16/25, das LF16, die DLK, der RW und der KdoW

 

27 – 25.3. Containerbrand in der Museumsgasse

Beschreibung: 2 brennende Papiercontainer in der Museumsgasse wurden abgelöscht. Alarmiert würden wir zu einem Gebäudebrand. Darum kam der gesamte Löschzug zum Einsatz.

Zeit: 05:06 Uhr

Einsatzdauer: 30 min

Einsatzleiter: Daniel Wagner

Fahrzeuge: TLF16/25, DLK, RW, LF16

 

26 – 24.3. Türöffnung für den Rettungsdienst

Beschreibung: Der Rettungsdienst hat uns in die Rüsternbreite gerufen, um eine Türöffnung durchzuführen. Bei Ankunft hatten die Kollegen das aber schon selbst geschafft.

Zeit: 13:39 Uhr

Einsatzdauer: 30 min

Einsatzleiter: Yves Kluge

Fahrzeuge: TLF16/25

 

25 – 24.3. Containerbrand im Jürgenweg

Beschreibung: brennende Papiercontainer im Jürgenweg wurden abgelöscht

Zeit: 05:42 Uhr

Einsatzdauer: 30 min

Einsatzleiter: Daniel Wagner

Fahrzeuge: TLF16/25

 

24 – 24.3. Wohnungsbrand in der Franz-Krüger-Straße

Beschreibung: alarmiert wurden wir zu einem Wohnungsbrand in der Franz-Krüger-Straße. Zum Glück handelte es sich aber nur um angebranntes Essen. Es wurde nur noch belüftet.

Zeit: 00:08 Uhr

Einsatzdauer: 30 min

Einsatzleiter: Yves Kluge

Fahrzeuge: TLF16/25, LF16, DLK, RW

 

23 – 19.3. Barackenbrand in der Maxim-Gorki-Straße

Beschreibung: alarmiert wurden wir zu einem Barackenbrand in der Maxim-Gorki-Straße. Zum Glück handelte es sich aber nur um ein illegales Gartenabfallfeuer, welches der Anwohner bei unserem Eintreffen gleich selbst gelöscht hatte. Die Einsatzstelle wurde der Polizei übergeben.

Zeit: 16:10 Uhr

Einsatzdauer: 30 min

Einsatzleiter: Yves Kluge

Fahrzeuge: TLF16/25, LF16, KdoW

 

22 – 19.3. ausgelöste Brandmeldeanlage im Kaufland

Beschreibung: die Brandmeldeanlage im Kaufland hatte aus nicht ersichtlichen Grund ausgelöst

Zeit: 02:59 Uhr

Einsatzdauer: 60 min

Einsatzleiter: Heiko Schmidt

Fahrzeuge: TLF16/25, LF16, DLK und der KdoW sowie die Wehren aus Trebbichau, Merzien und Osternienburg

 

21 – 12.3 Containerbrand in der Bärteichpromenade

Beschreibung: 7 brennende Müllcontainer in der Bärteichpromenade wurden abgelöscht. Der Einsatzort wurde an die Polizei übergeben.

Zeit: 01:37 Uhr

Einsatzdauer: 30 min

Einsatzleiter: Karsten Brosinski

Fahrzeuge: TLF16/25

 

20 – 11.3. Wohnungsbrand in der Lange Straße

Beschreibung: ein Nachbar hatte einen Rauchmelder bemerkt, der ausgelöst hatte. Zum Glück handelte es sich nur um einen angebrannten Lappen, den der Bewohner bereits selbst gelöscht hatte.

Zeit: 06:41 Uhr

Einsatzdauer: 30 min

Einsatzleiter: Yves Kluge

Fahrzeuge: TLF16/25

 

19 – 10.3. Wohnungsbrand in der Friedhofstraße

Beschreibung: alarmiert wurden wir zu einem Wohnungsbrand in der Friedhofstraße. Zum glück brannte nur mehrere Müllcontainer, welche wir mit der Kübelspritze ablöschen konnten. Die Einsatzstelle wurde an die Polizei übergeben.

Zeit: 01:44 Uhr

Einsatzdauer: 30 min

Einsatzleiter: Ronny Märtin

Fahrzeuge: TLF16/25

 

18 – 2.3. ausgelöste Brandmeldeanlage in der Helios Klinik

Beschreibung: die Brandmeldeanlage in der Helios Klinik hatte ausgelöst, weil ein Stück Teppich im Eingangsbereich des Medizinischen Versorgungszentrums gebrannt hat. Die Brandursache war nicht zu erkennen. Das Feuer wurde bereits durch Mitarbeiter gelöscht. Wir haben die Räumlichkeiten gründlich auf weitere Glutnester kontrolliert und gelüftet.

Zeit: 20:52 Uhr

Einsatzdauer: 60 min

Einsatzleiter: Daniel Wagner

Fahrzeuge: TLF16/25, LF16, DLK, RW sowie die Wehren aus Görzig, Merzien und Baasdorf

 

17 – 24.2. ausgelöste Brandmeldeanlage in der Helios Klinik

Beschreibung: in der Helios Klinik wurde aus unbekanntem Grund ein Handmelder der Brandmeldeanlage ausgelöst.

Zeit: 20:33 Uhr

Einsatzdauer: 30 min

Einsatzleiter: Yves Kluge

Fahrzeuge: TLF16/25, LF16 und DLK

 

16 – 23.2. Wohnungsbrand in der Weintrauben Straße

Beschreibung: aufgrund eines offensichtlich ausgelösten Rauchmelder wurden wir in die Weintraubenstraße gerufen. Da uns bei der betreffenden Wohnung niemand die Tür öffnete, wurde diese gewaltsam geöffnet. Der Warnton entpuppt sich jedoch um ein Fehlfunktion einer technischen Anlage. Gebrannt hat es nicht.

Zeit: 14:33 Uhr

Einsatzdauer: 30 min

Einsatzleiter: Yves Kluge

Fahrzeuge: TLF16/25, LF16 und RW

 

15 – 22.2. ausgelöste Brandmeldeanlage im Krankenhaus

Beschreibung: aus unbekannter Ursache ausgelöste Brandmeldeanlage im Krankenhaus.

Zeit: 07:42 Uhr

Einsatzdauer: 30 min

Fahrzeuge: TLF16/25 sowie die FF Görzig und Edderitz

 

14 – 20.2. Wohnungsbrand in der Franz-Krüger-Straße

Beschreibung: aus einer Wohnung in der Franz-Krüger-Straße trat Qualm aus. Nach Angaben der Nachbarn sollte sich noch eine Person in der Wohnung befinden. Nach gewaltsamer Türöffnung konnte die angetrunkene Person aus der stark verrauchten Wohnung befreit werden. Bei dem Brandherd handelte es sich jedoch nur um angebranntes Essen. Die Person wurde dem Rettungsdienst übergeben. Die Einsatzstelle wurde von der Polizei übernommen.

Zeit: 00:02 Uhr

Einsatzdauer: 30 min

Einsatzleiter: Ronny Märtin

Fahrzeuge: TLF16/25, LF16, DLK, RW und KdoW

 

13 – 18.2. brennende Mülldeponie in der Maxim-Gorki-Straße

Beschreibung: alarmiert wurden wir zu einem Deponiebrand in der Maxim-Gorki-Straße. Vor Ort stellte sich heraus, dass ein Bürger Gartenabfälle verbrannt hat. Das Feuer wurde gelöscht. Der Einsatzort wurde an die Polizei übergeben.

Zeit: 17:42 Uhr

Einsatzdauer: 30 min

Einsatzleiter: Yves Kluge

Fahrzeuge: TLF16/25 und KdoW

 

12 – 11.2. auslaufende Flüssigkeit in der Straße Richtung Baasdorf

Beschreibung: alarmiert wurden wir zu einer Ölspur in der Straße Richtung Baasdorfer in der Nähe der Biogasanlage. Die Flüssigkeitsspur zog sich von dort weiter über die B6n bis hin zur B183. Es handelte sich jedoch nicht um Öl sondern verlorene Ladung eines Gülletransports. Die Einsatzstelle wurde an die Stadt übergeben.

Zeit: 21:22 Uhr

Einsatzdauer: 60 min

Fahrzeuge: TLF16/25 und MzF

 

11 – 6.2. Kabelbrand in der Hahnemannschule

Beschreibung: in der Sporthalle der Hahnemannschule qualmte eine Deckenlampe. Diese konnte mit der dreiteiligen Schiebeleiter erreicht und spannungsfrei geschaltet werden.

Zeit: 12:56 Uhr

Einsatzdauer: 30 min

Fahrzeuge: LF16 und KdoW

 

10 – 3.2. brennende Gartenlaube in der Dessauer Straße

Beschreibung: alarmiert würden wir zu einer brennenden Gartenlaube in der Dessauer Straße. Es handelte sich aber um ein bewusst gelegtes Feuer, um Gartenabfälle zu verbrennen. Der Einsatz wurde daraufhin abgebrochen.

Zeit: 14:54 Uhr

Einsatzdauer: 30 min

Fahrzeuge: TLF16/25, TLF16 W50, LF16 und KdoW

 

9 – 1.2. Person in Not in der Gartenanlage in der Martinstraße

Beschreibung: In der Gartenanlage in der Martinstraße befand sich eine Person in einer Notlage. Die augenscheinlich leblose Person wurde dem Rettungsdienst übergeben. Die Gartenlaube wurde belüftet.

Zeit: 09:52 Uhr

Einsatzdauer: 1 Stunde

Fahrzeuge: TLF16/25 und KdoW

 

8 – 28.1. Wohnungsbrand in der Lelitzer Straße

Beschreibung: Wohnungsbrand in der Lelitzer Straße. Der Bewohner hatte zunächst versucht, den Brand im Flur selbst zu löschen. Er wurde gerettet und den Sanitätern übergeben.

Zeit: 07:21 Uhr

Einsatzdauer: 1 Stunde

Fahrzeuge: TLF16/25, DLK und LF16

 

7 – 27.1. ausgelöste Brandmeldeanlage im Bahnhof

Beschreibung: aus unbekanntem Grund ausgelöste Brandmeldeanlage im Bahnhof.

Zeit: 23:01 Uhr

Einsatzdauer: 30 min

Fahrzeuge: TLF16/25

 

6 – 25.1. Person in Not in Gröbzig

Beschreibung: eine augenscheinlich verwirrte Person befand sich in Gröbzig in der Walkhoffstraße auf dem Spitzdach eines zweietagigen Hauses und drohte abzustürzen. Mit Sprungpolster und Drehleiter haben wir versucht, die Person zu retten. Leider stürzte die Person doch im hinteren Teil des Hauses ab. Dort bestand keine Möglichkeit, das Sprungpolster oder die Drehleiter einzusetzen. Die Rettungssanitäter haben die Person dann übernommen.

Zeit: 04:09 Uhr

Einsatzdauer: 2 Stunden

Fahrzeuge: DLK und LF16

 

5 – 11.1. Schuppenbrand in der Leipziger Str.

Beschreibung: alarmiert würden wir zu einem Schuppenbrand. Es handelte sich aber nur um einen außer Kontrolle geratenen Heizpilz, der schnell abgelöscht werden konnte.

Zeit: 17:46 Uhr

Einsatzdauer: 30 min

Fahrzeuge: TLF16/25, LF16

 

4 – 11.1. ausgelöste Brandmeldeanlage bei Bördegarten

Beschreibung: aus ungeklärter Ursache ausgelöste Brandmeldeanlage bei Bördegarten in Arensdorf. Einsatz wurde von der Leitstelle abgebrochen.

Zeit: 10:11 Uhr

Einsatzdauer: 15 min

Fahrzeuge: Einsatzabbruch, kein Fahrzeug rausgefahren

 

3 – 10.1. ausgelöste Brandmeldeanlage bei Bördegarten

Beschreibung: aus ungeklärter Ursache ausgelöste Brandmeldeanlage bei Bördegarten in Arensdorf. Einsatz wurde von der Leitstelle abgebrochen.

Zeit: 12:22 Uhr

Einsatzdauer: 15 min

Fahrzeuge: TLF16/25, LF16, DLK und die FF Arensdorf

 

2 – 8.1. ausgelöste Brandmeldeanlage in der Hochschule Anhalt

 

Beschreibung: durch Bauarbeiten ausgelöste Brandmeldeanlage in der Hochschule Anhalt

Zeit: 12:32 Uhr

Einsatzdauer: 30 min.

Fahrzeuge: TLF16/25, DLK und die FF Arensdorf

 

1 – 1.1. ausgelöste Brandmeldeanlage im Pflegeheim Eisenhuth

Beschreibung: aus unbekanntem Grund ausgelöste Brandmeldeanlage im Pflegeheim Eisenhut.

Zeit: 11:54 Uhr

Einsatzdauer: 30 min.

Fahrzeuge: TLF16/25 sowie die Wehren aus Arensdorf, Baasdorf und Merzien

 

letztes Update: 17.11.2017, 22:50 Uhr

17.11. | 21:20 Uhr

allgemeine Hilfeleistung 


12.11. | 19:35 Uhr

Kleinbrand 


11.11. | 09:40 Uhr

allgemeine Hilfeleistung

 

Sag "Ja" zur Feuerwehr!

http://www.ja-zur-feuerwehr.de