EINSÄTZE IM JAHR 2020

231 – 29.12. allgemeine Hilfeleistung in Porst

  • Beschreibung: der Rettungsdienst hatte uns zur Unterstützung bei einem Patiententransport in Porst angefordert. 
  • Zeit: 16:13 Uhr
  • Einsatzdauer: 45 min 
  • Einsatzleiter: Sebastian Lorenz
  • Fahrzeuge: ELW

230 – 28.12. Gebäudebrand in der Helios Klinik

  • Beschreibung: eine Passantin hatte eine unklare Rauchentwicklung am Dach der Helios Klinik in der Halleschen Straße gemeldet. Eine genaue Kontrolle mit der Drehleiter und der Wärmebildkamera hat aber ergeben, dass es sich um die normale Wasserdampfentwicklung der Heizanlage handelte. 
  • Zeit: 17:33 Uhr
  • Einsatzdauer: 45 min 
  • Einsatzleiter: Ronny Märtin
  • Fahrzeuge: ELW, DLK, HLF20, LF16, RW, TLF16/25 sowie die FF Arensdorf, Baasdorf, Dohndorf, Wülknitz und Löbnitz

229 – 28.12. Person in Not in der Franzstraße

  • Beschreibung: der Rettungsdienst hat uns zu einer Türöffnung in die Franzstraße angefordert. Bei unserer Ankunft war die Tür aber bereits geöffnet.
  • Zeit: 06:05 Uhr
  • Einsatzdauer: 30 min
  • Einsatzleiter: Yves Kluge
  • Fahrzeuge: ELW

228 – 27.12. Sturmschaden in der Fasanerieallee

  • Beschreibung: in der Fasanerieallee war durch den Sturm ein Baum auf die Straße gestürzt. Mit der Kettensäge konnten wir den Stamm schnell vom der Fahrbahn räumen. 
  • Zeit: 19:40 Uhr
  • Einsatzdauer: 45 min
  • Einsatzleiter: Tobias Weidenhammer
  • Fahrzeuge: HLF20

227 – 25.12. allgemeine Hilfeleistung in der Ludwigstraße

  • Beschreibung: in der Ludwigstraße hatten Nachbarn Hilferufe aus einer Wohnung gehört. Daraufhin wurden wir alarmiert. Vor Ort konnte jemand mit einem Schlüssel zur betreffenden Wohnung ausfindig gemacht werden, so dass wir die Tür nicht gewaltsam öffnen mussten. Die Einsatzstelle wurde an den Rettungsdienst und die Polizei übergeben.
  • Zeit: 01:07 Uhr
  • Einsatzdauer: 30 min
  • Einsatzleiter: Ronny Märtin
  • Fahrzeuge: ELW, TLF16/25

226 – 21.12. ausgelöste Brandmeldeanlage in der Lindenstraße

  • Beschreibung: die Brandmeldeanlage in der Seniorenwohnanlage in der Lindenstraße hatte aus unbekannter Ursache ausgelöst.
  • Zeit: 17:30 Uhr
  • Einsatzdauer: 30 min
  • Einsatzleiter: Yves Kluge
  • Fahrzeuge: HLF20, DLK, ELW sowie die FF Arensdorf und Baasdorf

225 – 20.12. ausgelöster Rauchmelder in der Rüsternbreite

  • Beschreibung: in der Rüsternbreite hatte ein Rauchmelder in einer Wohnung im Erdgeschoss ausgelöst. Ursache dafür wir angebranntes Essen.
  • Zeit: 10:04 Uhr
  • Einsatzdauer: 30 min
  • Einsatzleiter: Yves Kluge
  • Fahrzeuge: HLF20, DLK, ELW, TLF16/25, RW sowie die FF Arensdorf, Baasdorf, Löbnitz, Merzien, Dohndorf und Wülknitz

224 – 20.12. ausgelöste Brandmeldeanlage am Wasserturm

  • Beschreibung: die Brandmeldeanlage im Pflegeheim am Wasserturm hatte ausgelöst. Ursache dafür wir angebranntes Essen.
  • Zeit: 09:48 Uhr
  • Einsatzdauer: 15 min
  • Einsatzleiter: Yves Kluge
  • Fahrzeuge: HLF20, DLK, ELW sowie die FF Arensdorf, Merzien und Baasdorf

223 – 17.12. ausgelöste Brandmeldeanlage im Landkreis

  • Beschreibung: die Brandmeldeanlage im Landkreis am Flugplatz hatte ausgelöst. Ursache dafür war Wasser, welches in den Rauchmelder eingedrungen war.
  • Zeit: 13:35 Uhr
  • Einsatzdauer: 30 min
  • Einsatzleiter: Yves Kluge
  • Fahrzeuge: HLF20, DLK, ELW sowie die FF Arensdorf

 

222 – 15.12. ausgelöste Brandmeldeanlage im Bahnhof

  • Beschreibung: die Brandmeldeanlage im Bahnhof hatte aus ungeklärter Ursache ausgelöst.
  • Zeit: 10:16 Uhr
  • Einsatzdauer: 30 min
  • Einsatzleiter: Yves Kluge
  • Fahrzeuge: HLF20, DLK, ELW sowie die FF Arensdorf und Baasdorf

221 – 14.12. ausgelöste Brandmeldeanlage im Bahnhof

  • Beschreibung: die Brandmeldeanlage im Bahnhof hatte aus ungeklärter Ursache ausgelöst.
  • Zeit: 17:21 Uhr
  • Einsatzdauer: 30 min
  • Einsatzleiter: Yves Kluge
  • Fahrzeuge: HLF20, DLK, ELW sowie die FF Arensdorf und Baasdorf

220 – 14.12. ausgelöste Brandmeldeanlage im Bahnhof

  • Beschreibung: die Brandmeldeanlage im Bahnhof hatte aus ungeklärter Ursache ausgelöst.
  • Zeit: 09:06 Uhr
  • Einsatzdauer: 30 min
  • Einsatzleiter: Yves Kluge
  • Fahrzeuge: HLF20, DLK, ELW sowie die FF Merzien und Baasdorf

219 – 13.12. Person in Not in der Martin-Theuerjahr-Straße

  • Beschreibung: die Polizei hat uns zu einer Türöffnung in die Martin-Theuerjahr-Straße angefordert. Auf der Anfahrt bekamen wir aber die Rückmeldung, dass der Rettungsdienst die Tür bereits selbst geöffnet hatte. Der Einsatz wurde daraufhin abgebrochen.
  • Zeit: 17:06 Uhr
  • Einsatzdauer: 15 min
  • Einsatzleiter: Yves Kluge
  • Fahrzeuge: ELW

218 – 13.12. ausgelöste Brandmeldeanlage im Bahnhof

  • Beschreibung: die Brandmeldeanlage im Bahnhof hatte aus ungeklärter Ursache ausgelöst.
  • Zeit: 13:37 Uhr
  • Einsatzdauer: 30 min
  • Einsatzleiter: Yves Kluge
  • Fahrzeuge: HLF20, DLK, ELW sowie die FF Merzien und Baasdorf

217 – 13.12. Kleinbrand in Löbnitz

  • Beschreibung: in Löbnitz brannte Abfall in einem Container. Der Einsatz wurde auf der Anfahrt seitens der Leitstelle abgebrochen da die Kameraden aus Löbnitz das Feuer bereits unter Kontrolle hatten.
  • Zeit: 10:00 Uhr
  • Einsatzdauer: 15 min
  • Einsatzleiter: Tobias Weidenhammer
  • Fahrzeuge: TLF16/25

216 – 12.12. Person in Not in Wülknitz

  • Beschreibung: die Polizei hat uns zu einer Türöffnung nach Wülknitz angefordert. Es sollte der Zugang zu einer hilfebedürftigen Person hergestellt werden. Auf der Anfahrt bekommen wir aber die Rückmeldung, dass die Kameraden der FF Wülknitz die Tür bereits geöffnet haben. Der Einsatz wurde daraufhin für uns abgebrochen.
  • Zeit: 18:23 Uhr
  • Einsatzdauer: 15 min
  • Einsatzleiter: Yves Kluge
  • Fahrzeuge: ELW, HLF20

215 – 11.12. ausgelöste Brandmeldeanlage im EDEKA

  • Beschreibung: die Brandmeldeanlage im EDEKA in der Langenfelder Straße hatte aus ungeklärter Ursache ausgelöst.
  • Zeit: 08:25 Uhr
  • Einsatzdauer: 30 min
  • Einsatzleiter: Yves Kluge
  • Fahrzeuge: ELW, HLF20, DLK sowie die FF Wülknitz, Dohndorf und Löbnitz

214 – 10.12. Gebäudebrand in der Rüsternbreite

  • Beschreibung: in der Straße An der Rüsternbreite hatten Anwohner einen ausgelösten Rauchmelder und Essensgeruch bemerkt. Der Bewohner der betreffenden Wohnung war nicht zu Hause. Wir haben das angebrannte Essen vom Herd genommen und die Herdplatte ausgeschaltet. Die Wohnung wurde wieder verschlossen und an die Polizei übergeben.
  • Zeit: 19:43 Uhr
  • Einsatzdauer: 45 min 
  • Einsatzleiter: Yves Kluge
  • Fahrzeuge: ELW, DLK, HLF20, TLF16/25 sowie die FF Arensdorf, Baasdorf, Dohndorf, Wülknitz und Löbnitz

213 – 09.12. Gebäudebrand in Gröbzig

  • Beschreibung: unsere Drehleiter wurde von der Leitstelle zur Unterstützung bei einem Gebäudebrand in Gröbzig alarmiert. Der Einsatz wurde seitens der Leitstelle auf der Anfahrt abgebrochen. 
  • Zeit: 18:39 Uhr
  • Einsatzdauer: 15 min 
  • Einsatzleiter: Karsten Brosinski
  • Fahrzeuge: DLK

212 – 09.12. Wohnungsbrand im Karl-Windschild-Weg

  • Beschreibung: im Karl-Windschild-Weg brannte es in einer Wohnung im 2. Obergeschoss eines Wohnblockes. Bei unserer Ankunft hatte sich das Feuer bereits in der gesamten Wohnung ausgebreitet. Die Bewohnerin konnte leider nicht mehr gerettet werden. Alle weiteren Mieter des Hauses wurden sicher evakuiert.
  • Zeit: 02:03 Uhr
  • Einsatzdauer: 4 Stunden
  • Einsatzleiter: Yves Kluge
  • Fahrzeuge: HLF20/20, DLK, TLF16/25, KdoW sowie die FF Arensdorf, Baasdorf, Löbnitz, Dohndorf und Wülknitz

211 – 07.12. Verkehrsunfall bei Kleinpaschleben

  • Beschreibung: zwischen Kleinpaschleben und Drosa hatte sich ein Verkehrsunfall außerhalb unseres Zuständigkeitsbereiches ereignet, zum dem wir zur Sicherheit aber mitalarmiert wurden. Vor Ort brauchten wir die Kameraden aber nicht weiter unterstützen. 
  • Zeit: 16:15 Uhr
  • Einsatzdauer: 30 min
  • Einsatzleiter: Andreas Hafermalz (FF Zabitz)
  • Fahrzeuge: RW (Yves Kluge)

210 – 06.12. ausgelöste Brandmeldeanlage im Bahnhof

  • Beschreibung: die Brandmeldeanlage im Bahnhof hatte aus ungeklärter Ursache ausgelöst.
  • Zeit: 03:24 Uhr
  • Einsatzdauer: 30 min
  • Einsatzleiter: Yves Kluge
  • Fahrzeuge: HLF20, DLK sowie die FF Arensdorf und Baasdorf

209 – 05.12. Kleinbrand an der Eisenbahn

  • Beschreibung: auf dem Gelände der alten Gießerei brannten zwei kleine Müllhaufen. Eine Zwischendecke musste auch teilweise aufgenommen werden. Nach dem Löschen der beiden Brandstellen wurde die Einsatzstelle an die Polizei übergeben. 
  • Zeit: 15:06 Uhr
  • Einsatzdauer: 45 min
  • Einsatzleiter: Ronny Märtin
  • Fahrzeuge: HLF20, TLF16/25, RW, LF16, DLK, KdoW

208 – 04.12. allgemeine Hilfeleistung in der Marktstraße

  • Beschreibung: der Rettungsdienst hat uns in die Marktstraße für den Transport eines Patienten zur Unterstützung angefordert. Die Drehleiter wurde nicht benötigt, dafür aber die Muskelkraft der Kameraden.
  • Zeit: 16:06 Uhr
  • Einsatzdauer: 45 min
  • Einsatzleiter: 
  • Fahrzeuge: DLK

207 – 03.12. Gebäudebrand in Merzien

  • Beschreibung: in Merzien war ein Fettbrand in der Küche eines Einfamilienhauses ausgebrochen. Die Bewohner konnten das Feuer bereits selbst löschen. Eine Frau erlitt dabei eine Rauchgasvergiftung. Sie wurde vom Rettungsdienst versorgt. Wir haben die Restablöschung durchgeführt und die Einsatzstelle an die Polizei übergeben. 
  • Zeit: 11:30 Uhr
  • Einsatzdauer: 45 min
  • Einsatzleiter: Yves Kluge
  • Fahrzeuge: HLF20, TLF16/25, DLK, KdoW sowie die FF Arensdorf, Löbnitz und Merzien

206 – 29.11. Gebäudebrand in Löbnitz

  • Beschreibung: Anwohner hatten eine Rauchentwicklung in Löbnitz gemeldet. In der Garage eines unbewohnten Hauses brannte etwas Müll. 
  • Zeit: 13:54 Uhr
  • Einsatzdauer: 45 min
  • Einsatzleiter: Marcus Müller
  • Fahrzeuge: HLF20, TLF16/25, RW, DLK, KdoW sowie die FF Arensdorf, Löbnitz, Dohndorf, Wülknitz, Merzien und Baasdorf

205 – 28.11. Kleinbrand in der Kirchstraße

  • Beschreibung: Anwohner hatten eine Rauchentwicklung und Feuerschein in der Kirchstraße gemeldet. Es handelte sich dabei und den ordnungsgemäßen Gebrauch einer Feuerschale. Für uns gab es dabei nichts zu tun.
  • Zeit: 19:54 Uhr
  • Einsatzdauer: 30 min
  • Einsatzleiter: Yves Kluge
  • Fahrzeuge: HLF20, TLF16/25, RW, LF16, DLK, KdoW sowie die FF Arensdorf, Löbnitz, Dohndorf, Wülknitz und Baasdorf

204 – 21.11. Person in Not in der Wolfgangstraße

  • Beschreibung: der Rettungsdienst hat uns zu einer Türöffnung in die Wolfgangstraße gerufen. Wir konnten zerstörungsfrei die Wohnungstür öffnen. Weiterhin haben wir beim Transport des Patienten unterstützt. Die Wohnung wurde wieder verschlossen und an die Polizei übergeben. 
  • Zeit: 03:41 Uhr
  • Einsatzdauer: 45 min
  • Einsatzleiter: Tobias Weidenhammer
  • Fahrzeuge: TLF16/25, KdoW

203 – 20.11. Person in Not in der August-Bebel-Straße

  • Beschreibung: der Rettungsdienst hat uns zu einer Türöffnung in die August-Bebel-Straße gerufen. Die hilfsbedürftige Person lag hinter der verschlossenen Tür. Wir konnten zerstörungsfrei die Wohnungstür öffnen. 
  • Zeit: 19:20 Uhr
  • Einsatzdauer: 30 min
  • Einsatzleiter: Yves Kluge
  • Fahrzeuge: HLF20, KdoW, DLK

202 – 20.11. Kleinbrand in der Franz-Krüger-Straße

  • Beschreibung: Anwohner hatten ein Feuer in einem Restmüllcontainer bemerkt. Ein Bürger konnte die Flammen bereits mit einem Eimer Wasser bekämpfen. Vor Ort haben wir die Restablöschung durchgeführt.
  • Zeit: 19:03 Uhr
  • Einsatzdauer: 30 min
  • Einsatzleiter: Henning Zinner
  • Fahrzeuge: TLF16/25

201 – 19.11. Kleinbrand in der Bernhard-Kellermann-Straße

  • Beschreibung: in der Bernhard-Kellermann-Straße brannten Pappreste in einem Container. Ein Anwohner hatte die brennenden Kartonagen bereits aus dem Container gezogen und selbst gelöscht. Wir haben die Restablöschung durchgeführt und die Einsatzstelle an die Polizei übergeben.
  • Zeit: 21:04 Uhr
  • Einsatzdauer: 30 min
  • Einsatzleiter: Daniel Wagner
  • Fahrzeuge: TLF16/25

200 – 15.11. Kleinbrand im Bahnhof

  • Beschreibung: auf dem Bahnhof zwischen Bahnsteig 4 und 5 war eine Holzbank in Brand geraten. Wir konnten das Feuer gerade noch daran hindern, auf die Überdachung der Bahnsteige überzugreifen. Die Einsatzstelle wurde an die Bundespolizei übergeben.
  • Zeit: 04:04 Uhr
  • Einsatzdauer: 2 Stunden
  • Einsatzleiter: Sebastian Lorenz
  • Fahrzeuge: TLF16/25 HLF20

199 – 14.11. Kleinbrand in der Langestraße

  • Beschreibung: in der Langestraße hatte ein Anwohner einen Kellerbrand gemeldet. Bei unserer Ankunft konnten wir eine starke Rauchentwicklung feststellen. Im Keller hatte eine Fritteuse Feuer gefangen. Unser Angriffstrupp konnte das Feuer schnell lokalisieren und löschen. Anschließend wurde das Gebäude aktiv belüftet.  
  • Zeit: 16:16 Uhr
  • Einsatzdauer: 60 min
  • Einsatzleiter: Yves Kluge
  • Fahrzeuge: HLF20, DLK, TLF16/25, RW, KdoW

198 – 14.11. Verkehrsunfall auf der B185 bei Porst

  • Beschreibung: auf der B185 bei Porst hatte sich ein schwerer Verkehrsunfall ereignet. Der Rettungsdienst musste sich um mehrere Schwerverletzte kümmern. Es kam auch ein Rettungshubschrauber zum Einsatz. Wir konnten zwei Personen mit unseren hydraulischen Rettungsgeräten aus den Wracks befreien. Anschließend haben wir die Polizei bei der Unfallaufnahme unterstützt und bei der Räumung der Trümmerteile geholfen.
  • Zeit: 13:36 Uhr
  • Einsatzdauer: 4 Stunden
  • Einsatzleiter: Ronny Märtin
  • Fahrzeuge: HLF20, RW, KdoW sowie die FF Osternienburg

197 – 13.11. ausgelöste Brandmeldeanlage im EDEKA

  • Beschreibung: die Brandmeldeanlage im EDEKA in der Langenfelder Straße hatte ausgelöst. Grund dafür waren offenbar Bauarbeiten.
  • Zeit: 18:47Uhr
  • Einsatzdauer: 30 min
  • Einsatzleiter: Yves Kluge
  • Fahrzeuge: HLF20, DLK, RW, KdoW sowie die FF Arensdorf, Löbnitz und Dohndorf

196 – 12.11. Person in Not in der Springstraße

  • Beschreibung: der Rettungsdienst hatte uns zur Unterstützung bei einem Patiententransport in die Springstraße angefordert. 
  • Zeit: 16:54 Uhr
  • Einsatzdauer: 30 min
  • Einsatzleiter: Sebastian Lorenz
  • Fahrzeuge: MzF

195 – 10.11. allgemeine Hilfeleistung in der Ludwigstraße

  • Beschreibung: Anwohner hatten Gasgeruch in der Ludwigstraße hatten Gasgeruch gemeldet. Unsere Messung konnte das aber nicht bestätigen.
  • Zeit: 16:47 Uhr
  • Einsatzdauer: 30 min
  • Einsatzleiter: Yves Kluge
  • Fahrzeuge: HLF20, KdoW

194 – 06.11. ausgelöste Brandmeldeanlage in Arensdorf

  • Beschreibung: die Brandmeldeanlage bei Bördegarten in Arensdorf hatte ausgelöst. Der Melder hatte aus nicht ersichtlichen Gründen ausgelöst. 
  • Zeit: 07:59Uhr
  • Einsatzdauer: 30 min
  • Einsatzleiter: Yves Kluge
  • Fahrzeuge: HLF20, TLF16/25, KdoW sowie die FF Arensdorf

193 – 04.11. Kleinbrand in der Windmühlenstraße

  • Beschreibung: Anwohner in der Windmühlenstraße hatten einen ausgelösten Rauchmelder bemerkt. Vor Ort konnten wir aber keine Ursache für die Auslösung erkennen.
  • Zeit: 16:41 Uhr
  • Einsatzdauer: 30 min
  • Einsatzleiter: Yves Kluge
  • Fahrzeuge: HLF20, DLK, KdoW

192 – 03.11. allgemeine Hilfeleistung auf der B183

  • Beschreibung: nach einem Verkehrsunfall auf der B183 Abzweig Großbadegast wurden wir zur Aufnahme von auslaufenden Betriebsstoffen alarmiert. Vor Ort gab es dann aber doch nicht für uns zu tun.
  • Zeit: 14:24 Uhr
  • Einsatzdauer: 30 min
  • Einsatzleiter: Yves Kluge
  • Fahrzeuge: HLF20, KdoW und MzF

191 – 02.11. ausgelöste Brandmeldeanlage in der Wallstraße

  • Beschreibung: die Brandmeldeanlage in der Stadtverwaltung in der Wallstraße hatte aus ungeklärter Ursache ausgelöst.
  • Zeit: 14:05 Uhr
  • Einsatzdauer: 30 min
  • Einsatzleiter: Yves Kluge
  • Fahrzeuge: HLF20

190 – 31.10. allgemeine Hilfeleistung in der Baasdorfer Straße

  • Beschreibung: Anwohner in der Baasdorfer Straße hatten einen Wassereinbruch im Keller gemeldet. Der Wasserstand war aber für unsere Technik zu niedrig. 
  • Zeit: 19:34 Uhr
  • Einsatzdauer: 15 min
  • Einsatzleiter: Yves Kluge
  • Fahrzeuge: HLF20, RW

189 – 28.10. ausgelöste Brandmeldeanlage in der Wallstraße

  • Beschreibung: die Brandmeldeanlage im Pflegeheim in der Wallstraße hatte aufgrund von Bauarbeiten ausgelöst.
  • Zeit: 12:35 Uhr
  • Einsatzdauer: 30 min
  • Einsatzleiter: Tobias Weidenhammer
  • Fahrzeuge: HLF20, DLK sowie die FF Arensdorf

188 – 28.10. Verkehrsunfall in der Friedrichstraße

  • Beschreibung: in der Friedrichstraße hatte sich ein Verkehrsunfall ereignet. Wir mussten nur etwas ausgelaufene Betriebsstoffe aufnehmen und die Unfallstelle absichern.
  • Zeit: 11:38 Uhr
  • Einsatzdauer: 60 min
  • Einsatzleiter: Yves Kluge
  • Fahrzeuge: HLF20

187 – 25.10. Kleinbrand am Wasserturm

  • Beschreibung: Anwohner am Wasserturm hatten einen ausgelösten Rauchmelder bemerkt. Wir konnten die Tür zur betreffenden Wohnung zerstörungsfrei öffnen. Der Bewohner hatte geschlafen und den Rauchmelder offenbar nicht bemerkt. Die Wohnung war komplett verraucht. Das angebrannte Essen haben wir vom Herd genommen und die Wohnung aktiv belüftet. Die Einsatzstelle wurde abschließend an die Polizei übergeben.
  • Zeit: 06:01 Uhr
  • Einsatzdauer: 45 min
  • Einsatzleiter: Tobias Weidenhammer
  • Fahrzeuge: HLF20, DLK

186 – 17.10. Kleinbrand in der Leopoldstraße

  • Beschreibung: Anwohner hatten ein Feuer in der Leopoldstraße gemeldet. Der Einsatz wurde aber schnelle seitens der Polizei abgebrochen, so dass kein Fahrzeug ausrücken musste. Es handelte sich offenbar um eine falsche Wahrnehmung. 
  • Zeit: 18:28 Uhr
  • Einsatzdauer: 15 min
  • Einsatzleiter: Yves Kluge
  • Fahrzeuge: kein Fahrzeug ausgerückt

185 – 16.10. ausgelöste Brandmeldeanlage in Zehringen

  • Beschreibung: die Brandmeldeanlage im Pflegeheim in Zehringen hatte aus ungeklärter Ursache ausgelöst.
  • Zeit: 13:12 Uhr
  • Einsatzdauer: 60 min
  • Einsatzleiter: Yves Kluge
  • Fahrzeuge: HLF20, DLK, KdoW sowie die FF Merzien 

184 – 16.10. Kleinbrand in der Bahnhofstraße

  • Beschreibung: Anwohner hatten Rauch in der Bahnhofstraße gemeldet. Nachdem wir und uns den Weg mit der Kettensäge freigeschnitten hatten, konnten wir den kleinen Haufen Unrat ablöschen.
  • Zeit: 10:58 Uhr
  • Einsatzdauer: 60 min
  • Einsatzleiter: Yves Kluge
  • Fahrzeuge: TLF16/25, KdoW

183 – 16.10. ausgelöste Brandmeldeanlage in Zehringen

  • Beschreibung: die Brandmeldeanlage im Pflegeheim in Zehringen hatte aus ungeklärter Ursache ausgelöst.
  • Zeit: 00:10 Uhr
  • Einsatzdauer: 60 min
  • Einsatzleiter: Yves Kluge
  • Fahrzeuge: HLF20, DLK sowie die FF Merzien 

182 – 13.10. allgemeine Hilfeleistung in der Dessauer Straße

  • Beschreibung: der Rettungsdienst hatte uns für eine Türöffnung in die Rüsternbreite gerufen. Nach dem Ausbau des Schließzylinders hatte der Rettungsdienst dann Zugang zur Patientin.
  • Zeit: 22:37 Uhr
  • Einsatzdauer: 45 min
  • Einsatzleiter: Yves Kluge
  • Fahrzeuge: HLF20

181 – 11.10. allgemeine Hilfeleistung in der Rüsternbreite

  • Beschreibung: der Rettungsdienst hatte uns für eine Türöffnung in die Rüsternbreite gerufen. Durch das angekippte Fenster im Erdgeschoss konnten wir dem Rettungsdienst den Zugang zur betreffenden Wohnung schnell gewähren. Zudem konnten wir beim Transport der Patientin unterstützen.
  • Zeit: 16:54 Uhr
  • Einsatzdauer: 30 min
  • Einsatzleiter: Henning Zinner
  • Fahrzeuge: HLF20, KdoW

180 – 11.10. allgemeine Hilfeleistung in der Magdeburger Straße

  • Beschreibung: der Rettungsdienst hatte uns angefordert, um bei einer Türöffnung zu unterstützen. Über die Drehleiter und ein geöffnetes Dachfenster konnten wir ohne Schaden anzurichten den Zugang zur Wohnung herstellen. Der Rettungsdienst hat die medizinische Versorgung des Bewohners übernommen.
  • Zeit: 23:37 Uhr
  • Einsatzdauer: 45 min
  • Einsatzleiter: Yves Kluge
  • Fahrzeuge: DLK, KdoW

179 – 11.10. allgemeine Hilfeleistung in der Friedhofstraße

  • Beschreibung: Anwohner in der Friedhofstraße hatten uns zur Hilfe gerufen, weil bei ihnen im Haus ein Wasserrohr geplatzt war. Bei unserer Ankunft konnten sie aber bereits den Haupthahn vom Wohnhaus absperren. Für uns gab es nichts weiter zu tun.
  • Zeit: 22:29 Uhr
  • Einsatzdauer: 30 min
  • Einsatzleiter: Yves Kluge
  • Fahrzeuge: HLF20, KdoW

178 – 10.10. ausgelöste Brandmeldeanlage in Zehringen

  • Beschreibung: die Brandmeldeanlage im Pflegeheim in Zehringen hatte aus ungeklärter Ursache ausgelöst.
  • Zeit: 16:49 Uhr
  • Einsatzdauer: 60 min
  • Einsatzleiter: Yves Kluge
  • Fahrzeuge: HLF20, DLK sowie die FF Merzien 

177 – 09.10. Verkehrsunfall in Porst

  • Beschreibung: ein Motorradfahrer war in Porst auf der Kreuzung nach Aken verunglückt. Der Rettungsdienst kümmerte sich bereits um die verunfallte Person. Weitere Hilfe durch uns war nicht notwendig. 
  • Zeit: 22:19 Uhr
  • Einsatzdauer: 30 min
  • Einsatzleiter: Yves Kluge
  • Fahrzeuge: HLF20, RW

176 – 09.10. ausgelöste Brandmeldeanlage im TOOM Baumarkt

  • Beschreibung: die Brandmeldeanlage im TOOM Baumarkt in der Langenfelder Straße hatte aus ungeklärter Ursache ausgelöst.
  • Zeit: 12:39 Uhr
  • Einsatzdauer: 30 min
  • Einsatzleiter: Yves Kluge
  • Fahrzeuge: KdoW

175 – 08.10. ausgelöste Brandmeldeanlage im TOOM Baumarkt

  • Beschreibung: die Brandmeldeanlage im TOOM Baumarkt in der Langenfelder Straße hatte aus ungeklärter Ursache ausgelöst.
  • Zeit: 03:30 Uhr
  • Einsatzdauer: 60 min
  • Einsatzleiter: Sebastian Lorenz
  • Fahrzeuge: HLF20

174 – 08.10. ausgelöste Brandmeldeanlage im TOOM Baumarkt

  • Beschreibung: die Brandmeldeanlage im TOOM Baumarkt in der Langenfelder Straße hatte aus ungeklärter Ursache ausgelöst.
  • Zeit: 02:17 Uhr
  • Einsatzdauer: 60 min
  • Einsatzleiter: Sebastian Lorenz
  • Fahrzeuge: HLF20, DLK, FF Wülknitz, Löbnitz und Dohndorf

173 – 05.10. ausgelöste Brandmeldeanlage in der Hochschule Anhalt

  • Beschreibung: die Brandmeldeanlage in der Hochschule Anhalt im roten Gebäude hatte aus ungeklärter Ursache ausgelöst.
  • Zeit: 20:42 Uhr
  • Einsatzdauer: 45 min
  • Einsatzleiter: Yves Kluge
  • Fahrzeuge: HLF20, DLK, KdoW sowie die FF Arensdorf, Baasdorf und Merzien 

172 – 02.10. allgemeine Hilfeleistung in der Franzstraße

  • Beschreibung: der Rettungsdienst hatte uns zur Tragehilfe in die Franzstraße gerufen. Wir konnten beim Transport eines Patienten unterstützen.
  • Zeit: 16:55 Uhr
  • Einsatzdauer: 45 min
  • Einsatzleiter: Manfred Borgers
  • Fahrzeuge: HLF20

171 – 02.10. Amtshilfe

  • Beschreibung: die Polizei hat uns zur Amtshilfe angefordert.
  • Zeit: 14:55 Uhr
  • Einsatzdauer: 30 min
  • Einsatzleiter: Yves Kluge
  • Fahrzeuge: KdoW

170 – 02.10. allgemeine Hilfeleistung in der Dr.-Krause-Straße

  • Beschreibung: Anwohner in der Dr.-Krause-Straße hatten einen ausgelösten Rauchmelder bemerkt. Da zur betreffenden Wohnung niemand öffnete, haben wir die Wohnungstür zerstörungsfrei geöffnet. Eine Ursache für die Alarmierung konnte nicht festgestellt werden.
  • Zeit: 12:23 Uhr
  • Einsatzdauer: 30 min
  • Einsatzleiter: Yves Kluge
  • Fahrzeuge: HLF20, DLK, KdoW

169 – 02.10. ausgelöste Brandmeldeanlage im EDEKA

  • Beschreibung: die Brandmeldeanlage im EDEKA in der Langenfelder Straße hatte aus ungeklärter Ursache ausgelöst.
  • Zeit: 05:04 Uhr
  • Einsatzdauer: 30 min
  • Einsatzleiter: Henning Zinner
  • Fahrzeuge: HLF20 sowie die FF Löbnitz und Wülknitz

168 – 29.09. Verkehrsunfall zwischen Porst und Pißdorf

  • Beschreibung: zwischen Porst und Pißdorf hatte sich ein schwerer Verkehrsunfall ereignet. Zwei PKW waren kollidiert wobei der eine sich überschlagen hatte und um Straßengraben landete und der andere erst auf dem Acker zum Stehen kam. Alle drei Insassen waren bei unserer Ankunft bereits aus den Wracks  gerettet und wurden vom Rettungsdienst versorgt. Wir haben die Unfallstelle abgesichert und die Löschbereitschaft hergestellt. 
  • Zeit: 14:53 Uhr
  • Einsatzdauer: 2,5 Stunden
  • Einsatzleiter: Yves Kluge
  • Fahrzeuge: HLF20, TLF16/25, RW, KdoW

167 – 23.09. Gebäudebrand in der Alexanderstraße

  • Beschreibung: Anwohner hatten einen ausgelösten Rauchmelder bemerkt. Ein Mieter war in der betreffenden Wohnung nicht anzutreffen. Eine Ursache für die Auslösung des Melders konnte nicht festgestellt werden. Wir konnten zerstörungsfrei durch das geöffnete Fenster im Erdgeschoss den Zutritt erlangen. 
  • Zeit: 22:45 Uhr
  • Einsatzdauer: 30 min
  • Einsatzleiter: Manfred Borgers
  • Fahrzeuge: HLF20, DLK, KdoW sowie die FF Arensdorf, Baasdorf, Dohndorf und Löbnitz

166 – 23.09. ausgelöste Brandmeldeanlage in Großpaschleben

  • Beschreibung: die Brandmeldeanlage im Pflegeheim in Großpaschleben hatte ausgelöst. Ursache war offenbar die Verwendung von Insektenspray. Unsere Drehleiter wurde zur Unterstützung angefordert. 
  • Zeit: 20:00 Uhr
  • Einsatzdauer: 30 min
  • Einsatzleiter: Felix Steinke
  • Fahrzeuge: DLK

165 – 21.09. ausgelöste Brandmeldeanlage im Bahnhof

  • Beschreibung: die Brandmeldeanlage im Bahnhof Köthen hatte aus ungeklärter Ursache ausgelöst.
  • Zeit: 22:15 Uhr
  • Einsatzdauer: 45 min
  • Einsatzleiter: Manfred Borgers
  • Fahrzeuge: KdoW sowie die FF Großbadegast, Prosigk, Libehna und der Stadtwehrleiter Südliches Anhalt

164 – 21.09. Gebäudebrand im Plötzkauer Ring

  • Beschreibung: Nachbarn hatten einen ausgelösten Rauchmelder im Plötzkauer Ring gemeldet. Nach dem Öffnen der Wohnungstür konnten wir aber keine Ursache für den ausgelösten Melder ausfindig machen. Der Bewohner war nicht zu Hause.
  • Zeit: 22:02 Uhr
  • Einsatzdauer: 45 min
  • Einsatzleiter: Sebastian Lorenz
  • Fahrzeuge: HLF20, DLK, KdoW sowie die FF Arensdorf, Löbnitz, Baasdorf, Wülknitz und Dohndorf

163 – 20.09. Kleinbrand in der Bärteichpromenade

  • Beschreibung: im Jugendzentrum in der Bärteichpromenade wurde die Brandmeldeanlage an einem Handmelder ausgelöst. Ein Grund dafür konnte nicht identifiziert werden.
  • Zeit: 15:31 Uhr
  • Einsatzdauer: 30 min
  • Einsatzleiter: Karsten Brosinski 
  • Fahrzeuge: HLF20, DLK

162 – 20.09. Ödlandbrand im Elsdorfer Weg

  • Beschreibung: Bürger hatten eine Rauchentwicklung in der Bioabfall-Annahmestelle im Elsdorfer Weg gemeldet. Wie auch schon die letzten Male brannte hier ein kleiner Teil eines großen Komposthaufens. Ein Radlader des Betreibers konnte bei den Löscharbeiten sehr gut unterstützen.
  • Zeit: 07:30 Uhr
  • Einsatzdauer: 30 min
  • Einsatzleiter: Yves Kluge
  • Fahrzeuge: HLF20, TLF16/25, KdoW

161 – 20.09. ausgelöste Brandmeldeanlage in Arensdorf

  • Beschreibung: die Brandmeldeanlage bei Bördegarten in Arensdorf hatte ausgelöst. Der Melder einer technischen Anlage hatte aus nicht ersichtlichen Gründen ausgelöst. 
  • Zeit: 07:00 Uhr
  • Einsatzdauer: 30 min
  • Einsatzleiter: Yves Kluge
  • Fahrzeuge: HLF20, TLF16/25, KdoW sowie die FF Arensdorf

160 – 20.09. Gebäudebrand im Ratswall

  • Beschreibung: wir wurden zu einem Garagenbrand in den Ratswall alarmiert. Vor Ort stellte sich heraus, dass nur etwa 2 qm Rasenfläche gebrannt haben. Mit einem D-Rohr konnte das Feuer schnell gelöscht werden.
  • Zeit: 06:38 Uhr
  • Einsatzdauer: 20 min
  • Einsatzleiter: Yves Kluge
  • Fahrzeuge: HLF20, TLF16/25, KdoW sowie die FF Arensdorf 

159 – 19.09. allgemeine Hilfeleistung am Wasserturm

  • Beschreibung: der Hausalarm im Pflegeheim Eisenhut am Wasserturm hatte ausgelöst. Die Tür zu einer Wohnung sollte geöffnet werden, da die Bewohnerin nicht mehr selbst dazu in der Lage war. Die Tür konnte ohne Beschädigung mit dem Notfallschlüssel geöffnet werden. 
  • Zeit: 18:32 Uhr
  • Einsatzdauer: 30 min
  • Einsatzleiter: Yves Kluge
  • Fahrzeuge: HLF20, KdoW

158 – 14.09. ausgelöste Brandmeldeanlage im Bahnhof

  • Beschreibung: die Brandmeldeanlage im Bahnhof hatte ausgelöst. Ursache dafür war angebranntes Essen. 
  • Zeit: 13:58 Uhr
  • Einsatzdauer: 30 min
  • Einsatzleiter: Yves Kluge
  • Fahrzeuge: HLF20, DLK, KdoW sowie die FF Baasdorf

157 – 13.09. Person in Not in Merzien

  • Beschreibung: wir wurden vom Rettungsdienst nach Merzien zu einer Türöffnung gerufen. Bei unserer Ankunft hatte die Patientin aber bereits selbst geöffnet. 
  • Zeit: 23:16 Uhr
  • Einsatzdauer: 30 min
  • Einsatzleiter: Yves Kluge
  • Fahrzeuge: HLF20

156 – 13.09. Kleinbrand in der Maxdorfer Straße

  • Beschreibung: in der Maxdorfer Straße wurde eine unklare Rauchentwicklung gemeldet. Offenbar handelte es sich aber um eine falsche Wahrnehmung. 
  • Zeit: 20:16 Uhr
  • Einsatzdauer: 30 min
  • Einsatzleiter: Tobias Weidenhammer 
  • Fahrzeuge: TLF16/25

155 – 13.09. ausgelöste Brandmeldeanlage in der Helios Klinik

  • Beschreibung: die Brandmeldeanlage in der Helios Klinik hatte aus ungeklärter Ursache ausgelöst.
  • Zeit: 18:00 Uhr
  • Einsatzdauer: 30 min
  • Einsatzleiter: Manfred Borgers 
  • Fahrzeuge: HLF20, DLK sowie die FF Arensdorf und Baasdorf

154 – 13.09. Kleinbrand in Löbnitz

  • Beschreibung: Nachlöscharbeiten vom vorhergehenden Einsatz.  
  • Zeit: 16:41 Uhr
  • Einsatzdauer: 60 min
  • Einsatzleiter: Kam. Müller
  • Fahrzeuge: HLF20 (Manfred Borgers), FF Dohndorf und Löbnitz 

153 – 13.09. Kleinbrand in Löbnitz

  • Beschreibung: in Löbnitz wurde ein Kleinbrand gemeldet. Der Einsatz wurde seitens der Leitstelle auf der Anfahrt abgebrochen. 
  • Zeit: 07:27 Uhr
  • Einsatzdauer: 15 min
  • Einsatzleiter: Marcus Müller (FF Wülknitz)
  • Fahrzeuge: HLF20, FF Dohndorf und Löbnitz 

152 – 10.09. ausgelöste Brandmeldeanlage in der Schulstraße

  • Beschreibung: die Brandmeldeanlage in der Naumann-Schule in der Schulstraße hatte im Rahmen einer Notfallübung ausgelöst. 
  • Zeit: 10:55 Uhr
  • Einsatzdauer: 30 min
  • Einsatzleiter: Yves Kluge
  • Fahrzeuge: KdoW

151 – 10.09. ausgelöste Brandmeldeanlage in der Wallstraße

  • Beschreibung: die Brandmeldeanlage im Pflegeheim in der Wallstraße hatte aufgrund von Bauarbeiten ausgelöst. 
  • Zeit: 08:54 Uhr
  • Einsatzdauer: 30 min
  • Einsatzleiter: Yves Kluge
  • Fahrzeuge: HLF20

150 – 10.09. allgemeine Hilfeleistung in der Rüsternbreite

  • Beschreibung: Der Rettungsdienst hatte uns für eine Türöffnung in die Rüsternbreite angefordert. Bei unserer Ankunft war der Zutritt aber bereits durch den Pflegedienst gewährleistet. 
  • Zeit: 08:08 Uhr
  • Einsatzdauer: 30 min
  • Einsatzleiter: Tobias Weidenhammer
  • Fahrzeuge: KdoW

149 – 07.09. allgemeine Hilfeleistung in der Bergstraße

  • Beschreibung: Anwohner hatten in der Bergstraße ein eingefallenes Haus und Gasgeruch gemeldet. Vor Ort stellte sich heraus, das lediglich die Zwischendecken eines unbewohnten und zerfallenen Hauses eingefallen waren. Einen Gasaustritt konnten wir nicht feststellen. Für uns gab es damit nichts weiter zu tun.  
  • Zeit: 14:14 Uhr
  • Einsatzdauer: 60 min
  • Einsatzleiter: Yves Kluge
  • Fahrzeuge: HLF20, DLK, RW, KdoW

148 – 02.09. allgemeine Hilfeleistung im Kohlgartenweg

  • Beschreibung: der Rettungsdienst hatte uns zur Unterstützung bei einem Patiententransport angefordert. 
  • Zeit: 11:13 Uhr
  • Einsatzdauer: 30 min
  • Einsatzleiter: Yves Kluge
  • Fahrzeuge: MzF, KdoW

147 – 01.09. allgemeine Hilfeleistung im Tierpark

  • Beschreibung: im Tierpark war ein großer Baum umgestürzt und hatte dabei mehrere Zaunfelder des Tierparks beschädigt. Damit der Zaun zum Damwildgehege repariert werden konnte, haben wir den Baum mit der Kettensäge zerkleinert und beiseite geräumt. 
  • Zeit: 16:05 Uhr
  • Einsatzdauer: 1,5 Stunden 
  • Einsatzleiter: Yves Kluge
  • Fahrzeuge: TLF16/25, KdoW

146 – 01.09. Kleinbrand in der Windmühlenstraße

  • Beschreibung: Anwohner in der Windmühlenstraße hatten einen ausgelösten Rauchmelder bemerkt. Ursache hierfür war wieder einmal angebranntes Essen. Die Wohnung wurde zwangsbelüftet.
  • Zeit: 12:36 Uhr
  • Einsatzdauer: 30 min
  • Einsatzleiter: Yves Kluge
  • Fahrzeuge: HLF20

145 – 01.09. Gebäudebrand in der Eduardstraße

  • Beschreibung: ein aufmerksamer Bürger hatte einen ausgelösten Rauchmelder in der Eduardstraße bemerkt. Der Bewohner selbst schien nicht zu Hause zu sein. Über die geöffnete Balkontür konnte der Mitbürger Zutritt zu Wohnung gelangen und das angebrannte Essen vom Herd nehmen. Wir brauchten dann nur noch die Wohnung belüften. Zum Einsatzende kam dann auch noch der Mieter dazu.
  • Zeit: 12:04 Uhr
  • Einsatzdauer: 30 min
  • Einsatzleiter: Yves Kluge
  • Fahrzeuge: HLF20, DLK, MzF

144 – 01.09. Person in Not in Kleinwülknitz

  • Beschreibung: der Rettungsdienst hatte unsere Drehleiter nach Kleinwülknitz zur Unterstützung für einen Patiententransport angefordert. Der Einsatz wurde seitens der Leitstelle auf der Anfahrt abgebrochen. 
  • Zeit: 05:25 Uhr
  • Einsatzdauer: 30 min
  • Einsatzleiter: Henning Zinner
  • Fahrzeuge: KdoW, DLK

143 – 29.08. allgemeine Hilfeleistung in der Rüsternbreite

  • Beschreibung: an der HG Halle in der Rüsternbreite war Benzin aus einem Moped ausgelaufen. Mit etwas Ölbindemittel haben wir die Straße abgestumpft und gereinigt. 
  • Zeit: 14:52 Uhr
  • Einsatzdauer: 30 min
  • Einsatzleiter: Yves Kluge
  • Fahrzeuge: MzF

142 – 26.08. ausgelöste Brandmeldeanlage in der Helios Klinik

  • Beschreibung: die Brandmeldeanlage in der Helios Klinik hatte aus ungeklärter Ursache ausgelöst.
  • Zeit: 07:28 Uhr
  • Einsatzdauer: 30 min
  • Einsatzleiter: Yves Kluge
  • Fahrzeuge: HLF20, DLK, KdoW sowie die FF Arensdorf und Baasdorf

141 – 24.08. Kleinbrand in der Georgstraße

  • Beschreibung: aus der Baustelle "Alter Bahnhof" in der Georgstraße drang schwarzer Rauch aus einem Fenster. In einem offenbar als Pausenraum genutztem Zimmer brannten mehrere Holzteile und konnten vom Angriffstrupp schnell gelöscht werden. Anschließend wurde der Raum aktiv belüftet.
  • Zeit: 18:33 Uhr
  • Einsatzdauer: 1,5  Stunden
  • Einsatzleiter: Yves Kluge
  • Fahrzeuge: HLF20, DLK, TLF16/25, KdoW

140 – 22.08. Kleinbrand in der Langenfelder Straße

  • Beschreibung: auf dem Parkplatz vor dem Edeka Center brannte eine ca. 40 qm große Ödlandfläche. Mit der Schnellangriffsvorrichtung vom Tanker konnten wir das kleine Feuer schnell löschen.
  • Zeit: 14:55 Uhr
  • Einsatzdauer: 30 min
  • Einsatzleiter: Karsten Brosinski
  • Fahrzeuge: TLF16/25

139 – 19.08. ausgelöste Brandmeldeanlage im Edeka Center

  • Beschreibung: die Brandmeldeanlage im Edeka Center hatte aus ungeklärter Ursache ausgelöst. 
  • Zeit: 18:13 Uhr
  • Einsatzdauer: 30 min
  • Einsatzleiter: Yves Kluge
  • Fahrzeuge: HLF20, DLK, KdoW sowie die FF Löbnitz, Dohndorf und Wülknitz

138 – 18.08. Gebäudebrand am Wasserturm

  • Beschreibung: Anwohner am Wasserturm hatten einen ausgelösten Rauchmelder bemerkt und alarmiert. Vor Ort konnten wir das bestätigen. Die ältere Bewohnerin hatte offenbar beim Putzen den Melder ausgelöst.
  • Zeit: 19:04 Uhr
  • Einsatzdauer: 30 min
  • Einsatzleiter: Yves Kluge
  • Fahrzeuge: HLF20, TLF16/25, DLK, KdoW sowie die FF Arensdorf, Baasdorf, Löbnitz und Wülknitz

137 – 18.08. Person in Not in der Freiligrathstraße

  • Beschreibung: wir wurden vom Rettungsdienst im die Freiligrathstraße zu einer Türöffnung gerufen. Beide Personen des älteren Ehepaares waren nicht mehr in der Lage, die Tür selbst zu öffnen, benötigten aber dringend Hilfe. Erst nach dem Öffnen drei verschiedener Schlösser konnten wir den Zugang für den Rettungsdienst gewähren.  
  • Zeit: 10:30 Uhr
  • Einsatzdauer: 60 min
  • Einsatzleiter: Yves Kluge
  • Fahrzeuge: KdoW

136 – 15.08. allgemeine Hilfeleistung in der Hugo-Junkers-Straße

  • Beschreibung: wir wurden für eine Türöffnung in die Hugo-Junkers-Straße gerufen. Die Bewohnerin hatte gemeldet, dass ihr Mann offenbar Hilfe benötigt, die Tür zu ihm aber verschlossen war. Wir haben die Tür gewaltsam geöffnet und eine Person ohne Vitalfunktionen aufgefunden und diese dem Rettungsdienst übergeben.
  • Zeit: 14:26 Uhr
  • Einsatzdauer: 30 min
  • Einsatzleiter: Yves Kluge
  • Fahrzeuge: KdoW

135 – 15.08. Gebäudebrand in Dohndorf

  • Beschreibung: In Dohndorf stand eine alte Scheune, welche noch als Lager genutzt wurde, in Vollbrand. Trotz des massiven Einsatzes aller Ortswehren konnte die Scheune nicht mehr gerettet werden.
  • Zeit: 09:31 Uhr
  • Einsatzdauer: 4 Stunden
  • Einsatzleiter: Kamerad Müller (FF Dohndorf)
  • Fahrzeuge: HLF20, TLF16/25, DLK, KdoW sowie die FF Arensdorf, Baasdorf, Dohndorf, Merzien, Löbnitz, Wülknitz und Gröbzig 

134 – 13.08. Kleinbrand im Wittwe-Aue-Weg

  • Beschreibung: Anwohner im Witwe-Aue-Weg hatten einen ausgelösten Rauchmelder bemerkt und uns alarmiert. Weitere Details folgen
  • Zeit: 14:52 Uhr
  • Einsatzdauer:
  • Einsatzleiter:
  • Fahrzeuge:

133 – 12.08. PKW-Brand zwischen Köthen und Baasdorf

  • Beschreibung: auf der Straße zwischen Köthen und Baasdorf war ein PKW von der Fahrbahn abgekommen und mit einem Baum kollidiert. Die Beifahrerin war schwer verletzt und wurde vom Rettungsdienst versorgt. Wir wurden aufgrund von Brandgeruch zur Sicherheit mit alarmiert. Die beiden ausgelösten Airbags waren die Ursache für den Brandgeruch. Wir haben nur die Löschbereitschaft sichergestellt. Der Einsatz von Löschmittel oder von hydraulischem Rettungsgerät war nicht erforderlich. 
  • Zeit: 10:35 Uhr
  • Einsatzdauer: 60 min
  • Einsatzleiter: Yves Kluge
  • Fahrzeuge: HLF20 und KdoW sowie die FF Baasdorf. 

132 – 07.08. Ödlandbrand in Löbnitz

  • Beschreibung: in Löbnitz brannte einen ca. 1000 qm große Ödlandfläche und konnte schnell abgelöscht werden. 
  • Zeit: 18:28 Uhr
  • Einsatzdauer: 60 min
  • Einsatzleiter: Kamerad Müller (FF Dohndorf)
  • Fahrzeuge: HLF20, TLF16/25, LF16 sowie die FF Löbnitz, Wülknitz, Dohndorf und Gröbzig

131 – 07.08. ausgelöste Brandmeldeanlage in der Helios Klinik

  • Beschreibung: die Brandmeldeanlage in der Helios Klinik hatte ausgelöst. Ursache dafür war angebranntes Essen in einer Dachgeschosswohnung.
  • Zeit: 13:52 Uhr
  • Einsatzdauer: 45 min
  • Einsatzleiter: Tobias Weidenhammer 
  • Fahrzeuge: HLF20, DLK sowie die FF Arensdorf und Baasdorf

130 – 05.08. Person in Not in der Hermann-Wäschke-Straße

  • Beschreibung: wir wurden für eine Türöffnung in die Hermann-Wäschke-Straße gerufen. Vor Ort mussten wir aber nicht aktiv werden, da der Pflegedienst mit dem Schlüssel bereits unterwegs war und die betreffende Person nach Rücksprache mit dem Rettungsdienst auch noch so lange warten konnte. 
  • Zeit: 14:07 Uhr
  • Einsatzdauer: 30 min
  • Einsatzleiter: Yves Kluge
  • Fahrzeuge: KdoW

129 – 02.08. ausgelöste Brandmeldeanlage in der Helios Klinik

  • Beschreibung: die Brandmeldeanlage in der Helios Klinik hatte aus ungeklärter Ursache ausgelöst.
  • Zeit: 08:21 Uhr
  • Einsatzdauer: 30 min
  • Einsatzleiter: Tobias Weidenhammer 
  • Fahrzeuge: HLF20, DLK sowie die FF Arensdorf und Baasdorf

128 – 01.08. ausgelöste Brandmeldeanlage in der Helios Klinik

  • Beschreibung: die Brandmeldeanlage in der Helios Klinik hatte aus ungeklärter Ursache ausgelöst.
  • Zeit: 23:43 Uhr
  • Einsatzdauer: 30 min
  • Einsatzleiter: Yves Kluge
  • Fahrzeuge: HLF20, DLK sowie die FF Arensdorf, Baasdorf und Merzien 

127 – 01.08. Gebäudebrand in der Windmühlenstraße

  • Beschreibung: Anwohner hatten starken Brandrauch bemerkt, der aus einem Fenster eines Mehrfamilienhauses in der Windmühlenstraße drang. Nach Klingeln und Klopfen an der Tür öffnete zunächst niemand. Daraufhin haben wir mit der Notöffnung der Wohnungstür begonnen, worauf dann doch der Bewohner öffnete. Er weigerte sich aber, die Wohnung zu verlassen und uns Zutritt zu gewähren. In Zusammenarbeit mit der Polizei konnten wir dann aber doch zum Brandherd vordringen. Ursache dafür war angebranntes Essen, welches wir vom Herd genommen haben. Der Bewohner wurde dem Rettungsdienst übergeben. Löschwasser musste nicht eingesetzt werden. Die Wohnung wurde anschließend aktiv belüftet.
  • Zeit: 11:49 Uhr
  • Einsatzdauer: 60 min
  • Einsatzleiter: Yves Kluge
  • Fahrzeuge: HLF20, TLF16/25, DLK, KdoW sowie die FF Arensdorf, Baasdorf, Dohndorf, Merzien, Löbnitz und Wülknitz

126 – 31.07. Ödlandbrand in Löbnitz

  • Beschreibung: in Löbnitz brannte einen ca. 1000 qm große Ödlandfläche und konnte schnell abgelöscht werden. 
  • Zeit: 19:44 Uhr
  • Einsatzdauer: 90 min
  • Einsatzleiter: Manfred Borgers
  • Fahrzeuge: HLF20, TLF16/25, LF16 sowie die FF Arensdorf, Löbnitz, Baasdorf und Gröbzig

125 – 30.07. Person in Not in der Franzstraße

  • Beschreibung: wir wurden für eine Türöffnung in die Franzstraße gerufen. Der Bewohner wurde lange nicht gesichtet. Mit unserem Spezialwerkzeug konnten wir die Wohnungstür schnell öffnen. Der Bewohner wurde ohne Vitalfunktionen in der Wohnung vorgefunden. Die Einsatzstelle wurde an die Polizei und den Rettungsdienst übergeben.
  • Zeit: 18:06 Uhr
  • Einsatzdauer: 30 min
  • Einsatzleiter: Yves Kluge
  • Fahrzeuge: KdoW

124 – 30.07. allgemeine Hilfeleistung am Wasserturm

  • Beschreibung: in einem Gebäude am Wasserturm gab es einen Wasserschaden im Keller. Der Wasserstand war aber zu niedrig, als dass wir mit unserer Technik hätten eingreifen können.
  • Zeit: 09:00 Uhr
  • Einsatzdauer: 30 min
  • Einsatzleiter: Sebastian Lorenz
  • Fahrzeuge: HLF20

123 – 30.07.Ödlandbrand im Elsdorfer Weg

  • Beschreibung: im Elsdorfer Weg auf dem Gelände von Pre Zero stand ein ca. 100 Kubikmeter großer Haufen Grünschnitt in Flammen. Die Löscharbeiten gestalteten sich trotz Unterstützung eines Radladers sehr langwierig.
  • Zeit: 03:17 Uhr
  • Einsatzdauer: 6 Stunden
  • Einsatzleiter: Manfred Borgers
  • Fahrzeuge: HLF20, TLF16/25, KdoW, MzF sowie die FF Arensdorf, Dohndorf und Baasdorf

122 – 30.07. Kleinbrand in Quellendorf

  • Beschreibung: die Kameraden aus Quellendorf haben unserer Drehleiter nachgefordert. Diese wurde benötigt, um einen Kleinbrand in einer Siloanlage in Quellendorf zu orten. Trotz intensiver Suche mit der Wärmebildkamera konnten wir kein Feuer ausfindig machen. Offenbar handelte es sich hier zum Glück um eine falsche Wahrnehmung.
  • Zeit: 00:22 Uhr
  • Einsatzdauer: 60 min
  • Einsatzleiter: Sebastian Lorenz
  • Fahrzeuge: DLK

121 – 27.07. Person in Not im Katharinenbogen

  • Beschreibung: der Rettungsdienst hatte uns für eine Türöffnung in den Katharinenbogen gerufen. Eine Türsicherungskette versperrte noch die Tür und musste mit dem Bolzenschneider durchtrennt werden. Danach hatte der Rettungsdienst freien Zutritt zur hilfebedürftigen Person. Beim Transport der Person in den Rettungswagen haben wir auch unterstützt. 
  • Zeit: 08:12 Uhr
  • Einsatzdauer: 30 min
  • Einsatzleiter: Yves Kluge
  • Fahrzeuge: KdoW, TLF16/25

120 – 26.07. ausgelöste Brandmeldeanlage im Arensdorfer Weg

  • Beschreibung: bei der Firma Sitex im Arensdorfer Weg hatte die Brandmeldeanlage aus ungeklärter Ursache ausgelöst. 
  • Zeit: 17:18 Uhr
  • Einsatzdauer: 60 min
  • Einsatzleiter: Yves Kluge
  • Fahrzeuge: HLF20, DLK, RW, KdoW sowie die FF Merzien, Baasdorf und Arensdorf 

119 – 26.07. allgemeine Hilfeleistung in der Friedrich-Ebert-Straße

  • Beschreibung: auf der Kreuzung Friedrich-Ebert-Straße und Heinrichsplatz hatte sich ein schwerer Verkehrsunfall mit mehreren verletzten Personen ereignet. Der Rettungsdienst hat uns zur Unterstützung angefordert. Die Verletzten konnten bereits durch den Rettungsdienst aus dem Kleintransporter und dem PKW gerettet werden. Wir haben den Brandschutz sichergestellt und die auslaufenden Betriebsstoffe aufgenommen. Anschließend wurde noch die Fahrbahn von den Trümmerteilen gereinigt und der beschädigte Gehweg abgesperrt. Es kamen 8 Rettungswagen und zwei Notärzte zum Einsatz.
  • Zeit: 08:14 Uhr
  • Einsatzdauer: 2,5 Stunden
  • Einsatzleiter: Henning Zinner
  • Fahrzeuge: HLF20, MzF, RW

118 – 25.07. allgemeine Hilfeleistung auf der B185

  • Beschreibung: nach einem Verkehrsunfall auf der B185 in den Porster Kurven hatte uns die Polizei zur Unterstützung angefordert. Wir haben die vom verunfallten PKW auslaufenden Flüssigkeiten aufgenommen und die Fahrbahn gereinigt.
  • Zeit: 23:20 Uhr
  • Einsatzdauer: 60 min
  • Einsatzleiter: Henning Zinner
  • Fahrzeuge: HLF20, MzF

117 – 22.07. allgemeine Hilfeleistung in der Teichgasse

  • Beschreibung: bei Bauarbeiten in der Teichgasse wurde eine Gasleitung beschädigt. Wir haben die Einsatzstelle abgesperrt und den Brandschutz sichergestellt. 
  • Zeit: 11:34 Uhr
  • Einsatzdauer: 30 min
  • Einsatzleiter: Sebastian Lorenz
  • Fahrzeuge: HLF20

116 – 22.07. Kleinbrand in der Bernhard-Kellermann-Straße

  • Beschreibung: In der Bernhard-Kellermann-Straße brannte ein Rollcontainer für Papiermüll. Weitere Müllcontainer und das angrenzende Garagendach wurden durch die Flammen leicht beschädigt.
  • Zeit: 03:57 Uhr
  • Einsatzdauer: 45 min
  • Einsatzleiter: Tobias Weidenhammer
  • Fahrzeuge: HLF20

115 – 17.07. allgemeine Hilfeleistung in der Rüsternbreite

  • Beschreibung: die Leitstelle hatte uns zu einer Türöffnung in die Rüsternbreite alarmiert. Der Einsatz wurde aber auf der Anfahrt seitens der Leitstelle abgebrochen.
  • Zeit: 21:47 Uhr
  • Einsatzdauer: 15 min
  • Einsatzleiter: Henning Zinner
  • Fahrzeuge: KdoW

114 – 15.07. ausgelöste Brandmeldeanlage im Schloss

  • Beschreibung: Bauarbeiten hatten die Brandmeldeanlage im Schloss Köthen ausgelöst. 
  • Zeit: 14:37 Uhr
  • Einsatzdauer: 30 min
  • Einsatzleiter: Yves Kluge
  • Fahrzeuge: HLF20, DLK sowie die FF Baasdorf

113 – 13.07. allgemeine Hilfeleistung in der Merziener Straße

  • Beschreibung: auf dem Parkplatz vor Kaufland in der Merziener Straße hatte ein Motorrad Benzin aus dem Tank verloren. Mit Bindemittel konnten wir die Benzinlache aufnehmen und so die Gefahr bannen.
  • Zeit: 18:36 Uhr
  • Einsatzdauer: 30 min
  • Einsatzleiter: Karsten Brosinski
  • Fahrzeuge: MzF

112 – 13.07. Feldbrand in Richtung Klein Wülknitz

  • Beschreibung: in Richtung Klein Wülknitz war auf ein Stoppelfeld in Brand geraten. Der Brand der ca. 12 ha großen Fläche konnte dank der sofort vorrätigen Technik schnell unter Kontrolle gebracht werden. Landmaschinen und Wasserwagen haben hervorragend bei der Brandbekämpfung unterstützt.
  • Zeit: 14:37 Uhr
  • Einsatzdauer: 1,5 Stunden
  • Einsatzleiter: Yves Kluge
  • Fahrzeuge: HLF20, TLF16/25, KdoW sowie die FF Arensdorf, Gröbzig, Wülknitz, Löbnitz, Baasdorf und Frenz

111 – 05.07. ausgelöste Brandmeldeanlage am Wasserturm

  • Beschreibung: die Brandmeldeanlage im Pflegeheim am Wasserturm hatte aus ungeklärter Ursache ausgelöst.
  • Zeit: 22:11 Uhr
  • Einsatzdauer: 30 min
  • Einsatzleiter: 
  • Fahrzeuge: HLF20, DLK sowie die FF Arensdorf und Baasdorf

110 – 04.07. Ödlandbrand zwischen der B183 und Arensdorf

  • Beschreibung: zwischen der B183 und Arensdorf brannte auf ca. 500 Metern der Straßengraben. Wir konnten verhindern, dass das Feuer auf das angrenzende Getreidefeld übergreift.  
  • Zeit: 12:20 Uhr
  • Einsatzdauer: 45 min
  • Einsatzleiter: Yves Kluge
  • Fahrzeuge: HLF20, TLF16/25, KdoW sowie die FF Arensdorf und Baasdorf

109 – 04.07. Kleinbrand im Katharinenbogen

  • Beschreibung: Im Katharinenbogen hatte ein Rauchmelder ausgelöst. Die Bewohnerin hatte versehentlich 2 Scheiben Toastbrot anbrennen lassen. Der Rettungsdienst hat die Bewohnerin betreut. Die Einsatzstelle wurde an die Polizei übergeben. 
  • Zeit: 06:27 Uhr
  • Einsatzdauer: 30 min
  • Einsatzleiter: Manfred Borgers
  • Fahrzeuge: HLF20, DLK, KdoW

108 – 01.07. ausgelöste Brandmeldeanlage in Arensdorf

  • Beschreibung: die Brandmeldeanlage bei Bördegarten in Arensdorf hatte aus ungeklärter Ursache ausgelöst.
  • Zeit: 05:20 Uhr
  • Einsatzdauer: 30 min
  • Einsatzleiter: 
  • Fahrzeuge: HLF20 sowie die FF Arensdorf und Baasdorf

107 – 30.06. ausgelöste Brandmeldeanlage in Arensdorf

  • Beschreibung: die Brandmeldeanlage bei Bördegarten in Arensdorf hatte aus ungeklärter Ursache ausgelöst.
  • Zeit: 22:12 Uhr
  • Einsatzdauer: 30 min
  • Einsatzleiter: 
  • Fahrzeuge: HLF20, DLK sowie die FF Arensdorf und Baasdorf

106 – 29.06. Person in Not in der Lindenstraße

  • Beschreibung: im Pflegeheim in der Lindenstraße war eine Person im Fahrstuhl eingesperrt. Wir konnten den Fahrstuhl in den Notbetrieb schalten und so die Person befreien.
  • Zeit: 15:58 Uhr
  • Einsatzdauer: 30 min
  • Einsatzleiter: Yves Kluge
  • Fahrzeuge: HLF20 sowie die FF Baasdorf

105 – 29.06. ausgelöste Brandmeldeanlage im Rathaus

  • Beschreibung: die Brandmeldeanlage im Rathaus hatte aus ungeklärter Ursache ausgelöst.
  • Zeit: 14:06 Uhr
  • Einsatzdauer: 60 min
  • Einsatzleiter: Yves Kluge
  • Fahrzeuge: HLF20, DLK, KdoW sowie die FF Arensdorf und Baasdorf

104 – 29.06. Kleinbrand in der Springstraße

  • Beschreibung: in der Springstraße war eine kleine Baumaschine in Brand geraten. Das Gerät wurde abgelöscht und mit der Wärmebildkamera auf Glutnester kontrolliert.
  • Zeit: 08:02 Uhr
  • Einsatzdauer: 30 min
  • Einsatzleiter: Felix Steinke
  • Fahrzeuge: HLF20, TLF16/25

103 – 26.06. allgemeine Hilfeleistung im Güterseeweg

  • Beschreibung: nach einem schweren Verkehrsunfall im Güterseeweg, bei dem ein Mensch tödlich verletzt wurde, hatte uns die Polizei zur Unterstützung angefordert. Es mussten ausgelaufene Betriebsstoffe aufgenommen werde und die Drehleiter wurde zur Unfalldokumentation benötigt. 
  • Zeit: 14:36 Uhr
  • Einsatzdauer: 1,5 h
  • Einsatzleiter: Ronny Märtin
  • Fahrzeuge: DLK, MzF

102 – 26.06. Kleinbrand in der Dr.-Krause-Straße

  • Beschreibung: In der Dr.-Krause-Straße hatte ein Bewohner versehentlich seine Hecke angezündet. Unsere beiden wasserführenden Fahrzeuge konnten den Brand schnell löschen.
  • Zeit: 08:01 Uhr
  • Einsatzdauer: 30 min
  • Einsatzleiter: Tobias Weidenhammer
  • Fahrzeuge: HLF20, TLF16/25

101 – 25.06. Gebäudebrand in der Baasdorfer Straße

  • Beschreibung: Passanten hatten einen ausgelösten Rauchmelder in der Baasdorfer Straße gemeldet. Der Bewohner war offenbar nicht zu Hause. Mit unserer Spezialtechnik konnten wir die Wohnungstür zerstörungsfrei öffnen. Der Rauchmelder hatte ohne ersichtlichen Grund ausgelöst.
  • Zeit: 08:17 Uhr
  • Einsatzdauer: 30 min
  • Einsatzleiter: Yves Kluge
  • Fahrzeuge: HLF20, DLK, KdoW sowie die FF Arensdorf, Baasdorf, Dohndorf und Wülknitz

100 – 24.06. allgemeine Hilfeleistung in Edderitz

  • Beschreibung: die Leitstelle hatte unserer Drehleiter zur Unterstützung bei einem Patiententransport nach Edderitz alarmiert. 
  • Zeit: 21:49 Uhr
  • Einsatzdauer: 60 min
  • Einsatzleiter: Tobias Weidenhammer
  • Fahrzeuge: DLK

99 – 23.06. Gebäudebrand in der Dessauer Straße

  • Beschreibung: Passanten hatten eine Rauchentwicklung in der Tankstelle in der Dessauer Straße gemeldet. Es handelte sich dabei aber nur um künstlich erzeugten Rauch. Wir haben den Raum belüftet und die Einsatzstelle an die Polizei übergeben.
  • Zeit: 23:41 Uhr
  • Einsatzdauer: 45 min
  • Einsatzleiter: Yves Kluge
  • Fahrzeuge: HLF20, TLF16/25, KdoW sowie die FF Arensdorf, Löbnitz und Dohndorf

98 – 21.06. allgemeine Hilfeleistung in der Aribertstraße

  • Beschreibung: in der Aribertstraße war ein vertrockneter Baum zwischen zwei parkende Autos umgefallen und hatte diese leicht beschädigt. Mit der Kettensäge haben wir den Stamm zerkleinert und danach die Einsatzstelle an die Polizei übergeben. 
  • Zeit: 18:37 Uhr
  • Einsatzdauer: 30 min
  • Einsatzleiter: Tobias Weidenhammer
  • Fahrzeuge: HLF20

97 – 17.06. allgemeine Hilfeleistung in der Edderitzer Straße

  • Beschreibung: der Rettungsdienst hatte uns für eine Türöffnung in die Edderitzer Straße gerufen. Mit unserem Spezialwerkzeug konnten wir schnell den Zutritt gewährleisten.
  • Zeit: 08:33 Uhr
  • Einsatzdauer: 30 min
  • Einsatzleiter: Sebastian Lorenz
  • Fahrzeuge: KdoW

96 – 16.06. allgemeine Hilfeleistung in der Leipziger Straße

  • Beschreibung: an der Martinskirche in der Leipziger Straße hatte sich ein Falke an einem Fenster verfangen. Mit zwei Steckleiterteilen konnten wir an das Fenster gelangen und so den Vogel wieder befreien.
  • Zeit: 13:54 Uhr
  • Einsatzdauer: 30 min
  • Einsatzleiter: Sebastian Lorenz
  • Fahrzeuge: HLF20

95 – 15.06. allgemeine Hilfeleistung im Katharinenbogen

  • Beschreibung: hat der Rettungsdienst hatte uns für eine Türöffnung in den Katharinenbogen gerufen. Mit unserem Spezialwerkzeug konnten wir schnell den Zutritt gewähren.
  • Zeit: 00:30 Uhr
  • Einsatzdauer: 30 min
  • Einsatzleiter: Yves Kluge
  • Fahrzeuge: KdoW

94 – 13.06. Gebäudebrand in der Baasdorfer Straße

  • Beschreibung: ein Bewohner in der Baasdorfer Straße hatte einen Kabelbrand gemeldet. Mit der Wärmebildkamera konnten wir die Mikrowelle als Ursache für den Brandgeruch ausmachen. Offenbar gab es eine Verpuffung in diesem Gerät. Wir mussten die Wohnung nur noch kurz belüften.
  • Zeit: 21:50 Uhr
  • Einsatzdauer: 30 min
  • Einsatzleiter: Yves Kluge
  • Fahrzeuge: HLF20, DLK, KdoW

93 – 13.06. allgemeine Hilfeleistung im Wohlsdorfer Weg

  • Beschreibung: hat der Rettungsdienst hatte uns für eine Türöffnung in den Wohlsdorfer Weg gerufen. Über Steckleiterteile konnten wir uns zerstörungsfrei den Zutritt in das erste Obergeschoss verschaffen und dem Rettungsdienst die Haustür öffnen. Auch beim Transport der Patienten in den Rettungswagen haben wir unterstützt.
  • Zeit: 08:00 Uhr
  • Einsatzdauer: 45 min
  • Einsatzleiter: Yves Kluge
  • Fahrzeuge: HLF20, KdoW

92 – 03.06. Gebäudebrand in der Anhaltischen Straße

  • Beschreibung: Bewohner in der Anhaltischen Straße hatten Brandgeruch gemeldet. nach dem Öffnen der Tür zur betreffenden Wohnung konnten wir angebranntes Essen als Ursache für den Geruch ausmachen. Die Wohnung wurde anschließend belüftet.
  • Zeit: 01:25 Uhr
  • Einsatzdauer: 60 min
  • Einsatzleiter: Yves Kluge
  • Fahrzeuge: HLF20, DLK, KdoW sowie die FF Arensdorf, Baasdorf, Dohndorf, Wülknitz, Löbnitz und Merzien

91 – 30.05. allgemeine Hilfeleistung in der Magdeburger Straße

  • Beschreibung: Bewohner in der Magdeburger Straße hatten Gasgeruch gemeldet. Vor Ort konnten wir das aber nicht bestätigen. Auch unser Messgerät hatte nichts angezeigt. 
  • Zeit: 00:20 Uhr
  • Einsatzdauer: 30 min
  • Einsatzleiter: Tobias Weidenhammer
  • Fahrzeuge: HLF20, DLK

90 – 28.05. allgemeine Hilfeleistung im Lutzehof

  • Beschreibung: der Rettungsdienst hatte uns zu einer Türöffnung in den Lutzehof gerufen.
  • Zeit: 02:30 Uhr
  • Einsatzdauer: 30 min
  • Einsatzleiter: Yves Kluge
  • Fahrzeuge: KdoW

89 – 26.05. Ödlandbrand an der B6n

  • Beschreibung: an der B6n wurde ein Ödlandbrand gemeldet. Vor Ort stellte sich heraus, dass Kleingärtner ein Feuer in einer Feuertonne entfacht hatte, was natürlich erlaubt ist und keinen Einsatz durch uns erforderte.
  • Zeit: 21:07 Uhr
  • Einsatzdauer: 45 min
  • Einsatzleiter: Yves Kluge
  • Fahrzeuge: HLF20, TLF16/25, KdoW sowie die FF Arensdorf und Baasdorf

88 – 25.05. allgemeine Hilfeleistung in der Anhaltischen Straße

  • Beschreibung: der Rettungsdienst hatte uns zu einer Türöffnung in die Anhaltische Straße gerufen.
  • Zeit: 02:30 Uhr
  • Einsatzdauer: 30 min
  • Einsatzleiter: Yves Kluge
  • Fahrzeuge: KdoW

87 – 24.05. ausgelöste Brandmeldeanlage in der Helios Klinik

  • Beschreibung: die Brandmeldeanlage in der Helios Klinik hatte aus ungeklärter Ursache ausgelöst.
  • Zeit: 13:28 Uhr
  • Einsatzdauer: 30 min
  • Einsatzleiter: Tobias Weidenhammer
  • Fahrzeuge: HLF20, DLK sowie die FF Arensdorf, Baasdorf und Merzien 

86 – 23.05. Kleinbrand in Dohndorf

  • Beschreibung: in Dohndorf brannte ein großer aufeinandergeschichteter Holzhaufen. Es galt, die angrenzenden Bäume vor einem Übergreifen des Feuers zu schützen. Die örtlichen Kameraden hatten uns zunächst zur Unterstützung angefordert. Vor Ort wurde unserer Hilfe dann aber nicht mehr benötigt.
  • Zeit: 19:02 Uhr
  • Einsatzdauer: 45 min
  • Einsatzleiter: Karsten Brosinski
  • Fahrzeuge: HLF20

85 – 19.05. allgemeine Hilfeleistung in der Grenzstraße

  • Beschreibung: in der Grenzstraße hatte sich der Ladekran eines LKW in einem Baum verfangen. Wir mussten das Astwerk mit der Kettensäge abschneiden.
  • Zeit: 14:12 Uhr
  • Einsatzdauer: 45 min
  • Einsatzleiter: Yves Kluge
  • Fahrzeuge: HLF20, DLK, KdoW

84 – 18.05. allgemeine Hilfeleistung in der Lindenstraße

  • Beschreibung: im Pflegeheim in der Lindenstraße konnten wir beim Transport zweier Bewohnerrinnen unterstützen, weil der Fahrstuhl nicht funktionsfähig war.
  • Zeit: 16:42 Uhr
  • Einsatzdauer: 30 min
  • Einsatzleiter: Felix Steinke
  • Fahrzeuge: TLF16/25

83 – 18.05. Kleinbrand in der Brunnenstraße

  • Beschreibung: ein Anrufer hatte einen Brand in der Brunnenstraße festgestellt. Vor Ort konnten wir aber kein Feuer wahrnehmen.
  • Zeit: 16:12 Uhr
  • Einsatzdauer: 30 min
  • Einsatzleiter: Felix Steinke
  • Fahrzeuge: TLF16/25

82 – 18.05. Kleinbrand in der Dr.-Krause-Straße

  • Beschreibung: auf dem Gelände des Raiffeisenmarktes in der Dr.-Krause-Straße standen zwei Müllcontainer in Flammen. Mit der Schnellangriffsvorrichtung konnten wir beide Container schnell löschen.
  • Zeit: 15:25 Uhr
  • Einsatzdauer: 30 min
  • Einsatzleiter: Henning Zinner
  • Fahrzeuge: TLF16/25

81 – 17.05. Kleinbrand im Jürgenweg

  • Beschreibung: im Jürgenweg brannte eine ca. 20 qm große Rasenfläche, welche teilweise bereits von Passanten gelöscht wurde. Mit der Schnellangriffsvorrichtung haben wir die Nachlöscharbeiten durchgeführt.
  • Zeit: 20:35 Uhr
  • Einsatzdauer: 30 min
  • Einsatzleiter: Tobias Weidenhammer
  • Fahrzeuge: TLF16/25

80 – 14.05. allgemeine Hilfeleistung in der Lohmannstraße

  • Beschreibung: nach einem Verkehrsunfall in der Lohmannstraße hatte uns die Polizei angefordert, um die auslaufenden Betriebsstoffe des verunfallten Fahrzeuges aufzunehmen.
  • Zeit: 17:49 Uhr
  • Einsatzdauer: 45 min
  • Einsatzleiter: Yves Kluge
  • Fahrzeuge: KdoW

79 – 14.05. allgemeine Hilfeleistung in der Franz-Krüger-Straße

  • Beschreibung: der Rettungsdienst hatte uns zur Öffnung einer Wohnungstür in die Franz-Krüger-Straße angefordert.
  • Zeit: 13:16 Uhr
  • Einsatzdauer: 30 min
  • Einsatzleiter: Yves Kluge
  • Fahrzeuge: KdoW

78 – 11.05. Kleinbrand in der Lohmannstraße

  • Beschreibung: eine Bewohnerin in der Lohmannstraße hatte starken Brandgeruch in ihrer Wohnung bemerkt. Sie selbst und ihr Kind konnten die Wohnung eigenständig verlassen. Vor Ort konnten wir den angebrannten Plastikeimer von der eingeschalteten Herdplatte entfernen und die Wohnung belüften. Eine Versorgung der Bewohnerin durch den Rettungsdienst hatte sie selber abgelehnt.
  • Zeit: 18:47 Uhr
  • Einsatzdauer: 45 min
  • Einsatzleiter: Tobias Weidenhammer
  • Fahrzeuge: HLF20, DLK sowie die Polizei und ein RTW

77 – 09.05. allgemeine Hilfeleistung in der Kellermannstraße

  • Beschreibung: der Rettungsdienst hatte uns zur Öffnung einer Wohnungstür in die Kellermannstraße angefordert.
  • Zeit: 22:00 Uhr
  • Einsatzdauer: 30 min
  • Einsatzleiter: Yves Kluge
  • Fahrzeuge: KdoW

76 – 09.05. allgemeine Hilfeleistung in der Baasdorfer Straße

  • Beschreibung: der Rettungsdienst hatte uns zur Öffnung einer Wohnungstür in die Baasdorfer Straße angefordert.
  • Zeit: 12:00 Uhr
  • Einsatzdauer: 30 min
  • Einsatzleiter: Yves Kluge
  • Fahrzeuge: KdoW

75 – 07.05. allgemeine Hilfeleistung in der Wolfgangstraße

  • Beschreibung: der Rettungsdienst hatte uns zur Öffnung einer Wohnungstür in die Wolfgangstraße angefordert.
  • Zeit: 16:00 Uhr
  • Einsatzdauer: 30 min
  • Einsatzleiter: Yves Kluge
  • Fahrzeuge: KdoW

74 – 03.05. ausgelöste Brandmeldeanlage in der Helios Klinik

  • Beschreibung: die Brandmeldeanlage in der Helios Klinik hatte ausgelöst. Ursache war eine verbrannte Toastscheibe.
  • Zeit: 01:00 Uhr
  • Einsatzdauer: 30 min
  • Einsatzleiter: Tobias Weidenhammer
  • Fahrzeuge: HLF20, DLK sowie die FF Arensdorf

73 – 30.04. Gebäudebrand am Flugplatz

  • Beschreibung: Passanten hatten Rauch aus einer alten Bauruine am ehemaligen Exerzierplatz bemerkt. Hier brannte etwas Abfall. Zwei mutmaßlich damit in Verbindung stehende Kinder wurden von der Polizei befragt.
  • Zeit: 18:07 Uhr
  • Einsatzdauer: 45 min
  • Einsatzleiter: Yves Kluge
  • Fahrzeuge: HLF20, DLK, RW, KdoW sowie die FF Arensdorf, Wülknitz, Baasdorf, Dohndorf, Merzien und Löbnitz

72 – 29.04. ausgelöste Brandmeldeanlage in Zehringen

  • Beschreibung: die Brandmeldeanlage im Betreuungszentrum in Zehringen hatte aus ungeklärter Ursache ausgelöst.
  • Zeit: 16:08 Uhr
  • Einsatzdauer: 45 min
  • Einsatzleiter: Tobias Weidenhammer
  • Fahrzeuge: HLF20, DLK

71 – 28.04. ausgelöste Brandmeldeanlage in der Helios Klinik

  • Beschreibung: die Brandmeldeanlage in der Helios Klinik hatte aus ausgelöst. Ursache dafür war ein elektrischer Defekt eines Computers in der Apotheke im Erdgeschoss. 
  • Zeit: 10:17 Uhr
  • Einsatzdauer: 30 min
  • Einsatzleiter: Yves Kluge
  • Fahrzeuge: HLF20, DLK, KdoW sowie die FF Baasdorf

70 – 28.04. Gebäudebrand im Witwe-Aue-Weg

  • Beschreibung: eine Anwohnerin im Witwe-Aue-Weg hatte einen ausgelösten Rauchmelder bemerkt. Vor Ort konnten wir keine Ursache für die Auslösung erkennen.
  • Zeit: 02:06 Uhr
  • Einsatzdauer: 30 min
  • Einsatzleiter: Yves Kluge
  • Fahrzeuge: HLF20 sowie die FF Arensdorf, Wülknitz, Baasdorf, Dohndorf, Löbnitz und Merzien

69 – 27.04. Kleinbrand am Tierheim

  • Beschreibung: vor dem Tierheim wurde ein kleines Feuer gemeldet. Bei unserer Ankunft brauchten wir nur noch Nachlöscharbeiten durchführen.
  • Zeit: 17:20 Uhr
  • Einsatzdauer: 30 min
  • Einsatzleiter: 
  • Fahrzeuge: TLF16/25

68 – 26.04. Ödlandbrand am Flugplatz

  • Beschreibung: am Flugplatz wurde ein Ödlandbrand gemeldet. Eine etwa 50 Meter lange Rasenkante brannte und konnte schnell gelöscht werden. 
  • Zeit: 16:49 Uhr
  • Einsatzdauer: 30 min
  • Einsatzleiter: Tobias Weidenhammer
  • Fahrzeuge: HLF20, TLF16/25

67 – 26.04. ausgelöste Brandmeldeanlage in Arensdorf

  • Beschreibung: in Arensdorf bei Bördegarten hatte die Brandmeldeanlage ausgelöst. Der Einsatz wurde seitens der Leitstelle auf der Anfahrt abgebrochen. 
  • Zeit: 12:45 Uhr
  • Einsatzdauer: 15 min
  • Einsatzleiter:
  • Fahrzeuge: HLF20, TLF16/25, DLK, KdoW

66 – 25.04. allgemeine Hilfeleistung in der Dessauer Straße

  • Beschreibung: in der Dessauer Straße war aus einem Fahrzeug Öl ausgetreten. Die ca. 200 Meter lange Ölspur wurde mit Bindemittel aufgenommen. 
  • Zeit: 12:19 Uhr
  • Einsatzdauer: 30 min
  • Einsatzleiter: Yves Kluge
  • Fahrzeuge: MzF, HLF20

65 – 23.04. Kleinbrand an der Gartensparte am Wasserwerk

  • Beschreibung: in der Gartensparte am Wasserwerk wurde in Kleinbrand gemeldet. Schon auf der Anfahrt haben wir die Rauchschwaden gesehen. Es standen zwei Gartenlauben in Vollbrand. Mit drei Strahlrohren konnten wir das Feuer effektiv bekämpfen. Ein kleines Katzenjunges wurde unter dem Schutt gefunden und gerettet. Weitere Hasen und Hühner im Nachbargrundstück konnten durch eine Rauchbarriere vor dem Brandrauch geschützt werden. Die Einsatzstelle wurde an die Polizei übergeben.
  • Zeit: 10:09 Uhr
  • Einsatzdauer: 5 Stunden
  • Einsatzleiter: Yves Kluge
  • Fahrzeuge: HLF20, KdoW, LF16 sowie die FF Arensdorf, Löbnitz, Wülknitz und Dohndorf

64 – 22.04. Kleinbrand an der Rüsternbreite

  • Beschreibung: vor dem Netto an der Rüsternbreite brannte etwas Müll in einem Papierkorb. Mit der Kübelspritze konnten wir die Flammen löschen. 
  • Zeit: 22:07 Uhr
  • Einsatzdauer: 30 min
  • Einsatzleiter: Felix Steinke
  • Fahrzeuge: TLF16/25

63 – 22.04. Kleinbrand in der Lohmannstraße

  • Beschreibung: in der Lohmannstraße brannte etwas Buschwerk. Ein Anwohner hatte bereits selbst das Feuer gelöscht. Wir haben die Nachlöscharbeiten durchgeführt. 
  • Zeit: 14:47 Uhr
  • Einsatzdauer: 30 min
  • Einsatzleiter: Tobias Weidenhammer
  • Fahrzeuge: TLF16/25

62 – 21.04. allgemeine Hilfeleistung in Elsdorf

  • Beschreibung: die Polizei hatte uns nachalarmiert um den Verdacht eines in einem Teich bei Elsdorf versunkenen Fahrzeuges nachzugehen. Dieser Verdacht bestätigte sich auch. Mit dem Rüstwagen und seiner Zugvorrichtung konnten wir den Kleinwagen bergen. Dabei sind verschiedene Betriebsmittel aus dem Fahrzeug ausgelaufen. Mit einer Ölsperre konnten wir das weitere Ausbreiten der Betriebsmittel auf dem Teich verhindern. Den dicken Ölschlamm haben wir direkt aufgenommen. Um den noch leicht vorhandenen Ölfilm auf dem Wasser kümmert sich das ebenfalls dazu gerufene Umweltamt.
  • Zeit: 11:06 Uhr
  • Einsatzdauer: 4,5 Stunden
  • Einsatzleiter: Yves Kluge
  • Fahrzeuge: TLF16/25, RW, MzF, KdoW

61 – 18.04. Person in Not in Merzien

  • Beschreibung: der Rettungsdienst hatte uns zur Rettung einer Person aus einer Garage mit Verdacht auf CO Intoxikation gerufen. Bei unserer Ankunft hatte der FF Merzien die Personen bereits geborgen und an den Rettungsdienst übergeben.
  • Zeit: 08:21 Uhr
  • Einsatzdauer: 30 min
  • Einsatzleiter: Tobias Weidenhammer
  • Fahrzeuge: HLF20

60 – 14.04. Gebäudebrand an der Rüsternbreite

  • Beschreibung: in der Straße An der Rüsternbreite brannte im Eingangsbereich eines Mehrfamilienhauses der Windfang. Das Feuer konnte schnell gelöscht werden. Das Haus wurde durch die Flammen von außen stark beschädigt.
  • Zeit: 23:26 Uhr
  • Einsatzdauer: 45 min
  • Einsatzleiter: Yves Kluge
  • Fahrzeuge: HLF20, DLK, KdoW sowie die FF Löbnitz, Wülknitz, Arensdorf, Baasdorf und Dohndorf

59 – 13.04. Kleinbrand in der Akazienstraße

  • Beschreibung: in der Akazienstraße brannte ca. 1 qm Buschwerk. Der Entstehungsbrand konnte mit der Kübelspritze gelöscht werden.
  • Zeit: 15:46 Uhr
  • Einsatzdauer: 30 min
  • Einsatzleiter: Tobias Weidenhammer
  • Fahrzeuge: TLF16/25

58 – 12.04. Kleinbrand in der Bärteichpromenade

  • Beschreibung: in der Bärteichpromenade brannte etwas Abfall in einem Mülleimer. Das Feuer konnte mit der Kübelspritze gelöscht werden. 
  • Zeit: 22:36 Uhr
  • Einsatzdauer: 15 min
  • Einsatzleiter: Felix Steinke
  • Fahrzeuge: TLF16/25

57 – 12.04. Verkehrsunfall auf der B6n

  • Beschreibung: auf der B6n am Abzweig in Richtung Wülknitz hatte sich ein schwerer Verkehrsunfall mit zwei PKW ereignet. Der Fahrer des einen Kleinwagens war noch eingeklemmt und musste mit Hilfe unserer hydraulischen Rettungsgeräte befreit werden. Insgesamt wurden 3 Personen schwer verletzt. Vier Rettungswagen, zwei Notärzte und zwei Helikopter stellten die medizinische Versorgung sicher. Die Unfallstelle wurde nach der Aufnahme der ausgelaufenen Betriebsstoffe an die Polizei übergeben.
  • Zeit: 18:04 Uhr
  • Einsatzdauer: 2 Stunden
  • Einsatzleiter: Yves Kluge
  • Fahrzeuge: HLF20, RW, KdoW und FF Frenz, Wülknitz und Großpaschleben

56 – 10.04. Ödlandbrand am Flugplatz

  • Beschreibung: auf dem Solarfeld am Flugplatz brannte ca. 50 qm Wiese unter den Solarmodulen. 
  • Zeit: 12:27 Uhr
  • Einsatzdauer: 30 min
  • Einsatzleiter: Manfred Borgers
  • Fahrzeuge: TLF16/25, HLF20, KdoW und FF Arensdorf, Baasdorf und Merzien 

55 – 09.04. Gebäudebrand in der Zimmerstraße

  • Beschreibung: in der Zimmerstraße wurde ein aktiver Rauchmelder bemerkt. Ein zufällig vorbeilaufender Kamerad von uns und eine Mieterin hatten das bemerkt und konnten die Frau aus der betreffenden Wohnung in Sicherheit bringen. Ursache für die Rauchentwicklung war angebranntes Essen. Die Frau wurde mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung vom Rettungsdienst versorgt.
  • Zeit: 20:53 Uhr
  • Einsatzdauer: 45 min
  • Einsatzleiter: Yves Kluge
  • Fahrzeuge: HLF20, DLK, KdoW sowie die FF Löbnitz, Wülknitz, Arensdorf, Merzien, Baasdorf und Dohndorf

54 – 09.04. allgemeine Hilfeleistung in der Leipziger Straße

  • Beschreibung: in der Leipziger Straße war die Ölwanne von einem Kleintransporter beschädigt. Ausgelaufenes Motoröl musste mit Bindemittel aufgenommen werden. 
  • Zeit: 19:51 Uhr
  • Einsatzdauer: 30 min
  • Einsatzleiter: Yves Kluge
  • Fahrzeuge: KdoW, MzF

53 – 09.04. Person in Not in der Heinrich-Heine-Straße

  • Beschreibung: der Rettungsdienst hatte und zum Öffnen einer Wohnungstür in die Heinrich-Heine-Straße angefordert. Der Patient konnte nicht mehr selber öffnen.
  • Zeit: 19:20 Uhr
  • Einsatzdauer: 30 min
  • Einsatzleiter: Yves Kluge
  • Fahrzeuge: KdoW

52 – 09.04. Gebäudebrand in der Franz-Krüger-Straße

  • Beschreibung: in der Franz-Krüger-Straße wurde ein aktiver Rauchmelder bemerkt. Ursache war angebranntes Essen.
  • Zeit: 01:25 Uhr
  • Einsatzdauer: 45 min
  • Einsatzleiter: Yves Kluge
  • Fahrzeuge: HLF20, DLK, KdoW sowie die FF Löbnitz, Wülknitz, Arensdorf, Merzien, Baasdorf und Dohndorf

51 – 08.04. Person in Not in der Karlstraße

  • Beschreibung: der Rettungsdienst hat und zu einem Patiententransport mit Unterstützung der Drehleiter in die Karlstraße angefordert. 
  • Zeit: 17:23 Uhr
  • Einsatzdauer: 30 min
  • Einsatzleiter: Tobias Weidenhammer 
  • Fahrzeuge: DLK

50 – 05.04. Ödlandbrand in der Maxdorfer Straße

  • Beschreibung: in der Maxdorfer Straße brannte eine ca. 25.000 qm große Ödlandfläche. Das Gelände war schwer zugänglich und stark verwildert. Die Brandbekämpfung war sehr materialintensiv.
  • Zeit: 16:16 Uhr
  • Einsatzdauer: 7,5 Stunden
  • Einsatzleiter: Manfred Borgers
  • Fahrzeuge: TLF16/25, HLF20 und FF Arensdorf 

49 – 05.04. Gebäudebrand in der Baasdorfer Straße

  • Beschreibung: in der Baasdorfer Straße wurde ein aktiver Rauchmelder bemerkt. Nach dem Öffnen der Tür zur unbewohnten Wohnung konnten wir keine Ursache für die Auslösung erkennen. 
  • Zeit: 13:11 Uhr
  • Einsatzdauer: 30 min
  • Einsatzleiter: Ronny Märtin
  • Fahrzeuge: HLF20, DLK, KdoW sowie die FF Löbnitz, Wülknitz, Arensdorf, Merzien, Baasdorf und Dohndorf

48 – 04.04. Tier in Not in der Gartenstraße

  • Beschreibung: eine Katze war in einem abgekippten Fenster in der Gartenstraße eingeklemmt. Der Einsatz wurde aber noch bevor wir ausgerückt sind von der Leitstelle abgebrochen.  
  • Zeit: 22:16 Uhr
  • Einsatzdauer: 15 min
  • Einsatzleiter: Yves Kluge
  • Fahrzeuge: kein Fahrzeug rausgefahren

47 – 03.04. Gebäudebrand im Eduard-Thiele-Weg

  • Beschreibung: Bewohner im Eduard-Thiele-Weg hatten einen ausgelösten Rauchmelder bemerkt. In der betreffenden Wohnung schien niemand zu Hause zu sein. Durch das angekippte Fenster haben wir uns Zutritt verschafft. Ursache für das Geräusch war das Piepen eines Radioweckers.
  • Zeit: 07:30 Uhr
  • Einsatzdauer: 45 min
  • Einsatzleiter: Yves Kluge
  • Fahrzeuge: HLF20, TLF16/25, DLK, KdoW sowie die FF Löbnitz, Wülknitz, Arensdorf und Dohndorf

46 – 02.04. allgemeine Hilfeleistung im Kohlgartenweg

  • Beschreibung: der Rettungsdienst hatte und zur Unterstützung bei einem Patiententransport angefordert.  
  • Zeit: 08:55 Uhr
  • Einsatzdauer: 30 min
  • Einsatzleiter: Yves Kluge
  • Fahrzeuge: MzF

45 – 31.03. Person in Not in der Akazienstraße

  • Beschreibung: der Rettungsdienst hat und zu einer Türöffnung in die Akazienstraße gerufen. Mit dem Spezialwerkzeug ging das schnell und zerstörungsfrei. 
  • Zeit: 19:51 Uhr
  • Einsatzdauer: 30 min
  • Einsatzleiter: Yves Kluge
  • Fahrzeuge: TLF16/25, DLK, KdoW

44 – 29.03. Kleinbrand in der Langenfelder Straße

  • Beschreibung: auf dem Gelände des Hammer Marktes in der Langenfelder Straße stand ein 3,5 Kubikmeter großer Container für Pappe in Flammen. Mit einem C-Rohr und unter etwas Schaumbildner konnte das Feuer schnell gelöscht werden. 
  • Zeit: 17:55 Uhr
  • Einsatzdauer: 45 min
  • Einsatzleiter: Tobias Weidenhammer
  • Fahrzeuge: HLF20

43 – 27.03. Person in Not in Gröbzig

  • Beschreibung: in Gröbzig hatte eine Absturz-Detektor angeschlagen, so dass eine Person in Not vermutet wurde. Der Einsatz wurde aber auf der Anfahrt seitens der Leitstelle abgebrochen, da es sich offensichtlich um eine Fehlfunktion des Detektors handelte.
  • Zeit: 17:55 Uhr
  • Einsatzdauer: 30 min
  • Einsatzleiter: Yves Kluge
  • Fahrzeuge: HLF20, RW, DLK sowie die FF Gröbzig

42 – 27.03. Wohnungsbrand im Biendorfer Bogen

  • Beschreibung: im Biendorfer Bogen wurde ein ausgelöster Rauchmelder und Brandgeruch gemeldet. Beides bestätigte sich vor Ort. Die Bewohnerin der betreffenden Wohnung öffnete dann aber gleich. Ursache für die Alarmierung war angebranntes Essen.
  • Zeit: 11:51 Uhr
  • Einsatzdauer: 30 min
  • Einsatzleiter: Yves Kluge
  • Fahrzeuge: HLF20, TLF16/25, DLK, KdoW sowie die FF Löbnitz, Wülknitz, Arensdorf, Dohndorf und Baasdorf

41 – 27.03. Wohnungsbrand in der Ludwigstraße

  • Beschreibung: in der Ludwigstraße wurde ein ausgelöster Rauchmelder und Brandgeruch gemeldet. Beides bestätigte sich vor Ort. Zur betreffenden Wohnung hat sich der Angriffstrupp gewaltsam Zutritt verschafft. Personen waren nicht in der Wohnung, dass angebrannte Essen wurde ablöscht und vom Herd genommen.
  • Zeit: 10:21 Uhr
  • Einsatzdauer: 45 min
  • Einsatzleiter: Yves Kluge
  • Fahrzeuge: HLF20, DLK, KdoW sowie die FF Löbnitz, Wülknitz und Baasdorf

40 – 26.03. Sturmschaden in der Friedrich-Ebert-Straße

  • Beschreibung: in einer Gartenanlage in Osterköthen war ein großer Ast aus einer Baumkrone gebrochen und auf den Weg gefallen. Mit der Kettensäge konnten wir diesen schnell beseitigen.
  • Zeit: 16:13 Uhr
  • Einsatzdauer: 45 min
  • Einsatzleiter: Yves Kluge
  • Fahrzeuge: HLF20, RW, DLK, KdoW

39 – 21.03. Containerbrand am Flugplatz

  • Beschreibung: auf dem Parkplatz vor der Landkreisverwaltung standen mehrere Rollcontainer in Flammen. Mit der Schnellangriffsvorrichtung vom Tanker konnte das Feuer schnell gelöscht werden.
  • Zeit: 04:03 Uhr
  • Einsatzdauer: 60 min
  • Einsatzleiter: Tobias Weidenhammer
  • Fahrzeuge: TLF16/25

38 – 19.03. Wohnungsbrand in der Ritterstraße

  • Beschreibung: in der Ritterstraße wurde Rauch aus einer Wohnung gemeldet. Bei unserer Ankunft konnten wir das auch bestätigen. Zunächst mussten wir die 25 Bewohner des Objektes aus dem Haus zum Sammelplatz evakuieren. In der betroffenen Wohnung war keine Person aufzufinden. Unter Atemschutz konnte der Angriffstrupp, dann das angebrannte Essen löschen und den Herd ausschalten. Anschließend wurde die Wohnung noch belüftet. Die später dazukommende Bewohnerin wurde dann noch vom Rettungsdienst versorgt.
  • Zeit: 16:39 Uhr
  • Einsatzdauer: 60 min
  • Einsatzleiter: Yves Kluge
  • Fahrzeuge: TLF16/25, LF16, RW, DLK sowie die Wehren aus Arensdorf, Löbnitz, Wülknitz und Dohndorf

37 – 11.03. Tier in Not in der Alten Straße

  • Beschreibung: in der Alten Straße hatte sich eine Katze auf der Flucht vor einem Waschbär auf einen Strommasten gerettet und war augenscheinlich dort oben gefangen. Anwohner hatten die missliche Lage des Tieres der Leitstelle gemeldet. Nach dem Abschalten der Stromleitungen hatten wir mit der Drehleiter versucht, den Abstieg des Tieres zu erleichtern. Die Katze hat dann aber von selbst den schnellsten Weg nach unten gefunden und hat sich aus dem Staub gemacht.
  • Zeit: 19:39 Uhr
  • Einsatzdauer: 60 min
  • Einsatzleiter: Felix Steinke
  • Fahrzeuge: RW und DLK

36 – 10.03. allgemeine Hilfeleistung im Biendorfer Bogen

  • Beschreibung: der Rettungsdienst hatte uns in den Biendorfer Bogen gerufen, um eine Wohnungstür zu öffnen. Da das Öffnen der Wohnungstür etwas länger dauerte haben wir uns zunächst schnell den Zugang über die Balkontür verschafft. Danach konnte der Pflegedienst die Patientin versorgen. Der vor Ort befindliche Rettungsdienst und die Polizei waren nicht weiter erforderlich.
  • Zeit: 20:58 Uhr
  • Einsatzdauer: 60 min
  • Einsatzleiter: Yves Kluge
  • Fahrzeuge: KdoW und TLF16/25

35 – 09.03. Gebäudebrand in der Augustenstraße

  • Beschreibung: Mitbewohner in der Augustenstraße hatten einen ausgelösten Rauchmelder bemerkt. Nach dem Öffnen der Wohnungstür zur stellte sich die Alarmierung des Rauchmelders als Fehlfunktion heraus.
  • Zeit: 20:55 Uhr
  • Einsatzdauer: 60 min
  • Einsatzleiter: Yves Kluge
  • Fahrzeuge: HLF20, DLK, TLF16/25, KdoW sowie die FF Merzien, Wülknitz, Baasdorf, Arensdorf, Dohndorf und Löbnitz

34 – 09.03. ausgelöste Brandmeldeanlage in der Helios Klinik

  • Beschreibung: die Brandmeldeanlage in der Helios Klinik hatte ausgelöst. Ursache war wieder mal Wasserdampf der Spülmaschine in der Cafeteria.
  • Zeit: 14:39 Uhr
  • Einsatzdauer: 30 min
  • Einsatzleiter: Yves Kluge
  • Fahrzeuge: HLF20, DLK, KdoW sowie die FF Merzien, Baasdorf und Arensdorf, welche aber auf der Anfahrt abbrechen konnten.

33 – 08.03. Wohnungsbrand in der Baasdorfer Straße

  • Beschreibung: ein Mitbewohner eines Mehrfamilienhauses in der Baasdorfer Straße hatte Brandgeruch gemeldet. Nach dem Öffnen der Tür zur betroffenen Wohnung konnten wir aber kein Feuer ausmachen.
  • Zeit: 18:52 Uhr
  • Einsatzdauer: 30 min
  • Einsatzleiter: Ronny Märtin
  • Fahrzeuge: HLF20, TLF16/25, DLK, KdoW sowie die Wehren aus Baasdorf, Arensdorf, Löbnitz, Wülknitz und Dohndorf

32 – 06.03. Wohnungsbrand in der Burgstraße

  • Beschreibung: der Bewohner einer Wohnung in der Burgstraße hatte ein Feuer in seinem Schlafzimmer bemerkt. Zum Glück hatte er schnell und richtig reagiert und die Tür zum Brandraum schnell geschlossen. So konnte sich das Feuer nicht weiter ausbreiten und der Schaden durch das Löschwasser hielt sich in Grenzen. Die Einsatzstelle wurde an die Polizei übergeben.
  • Zeit: 10:16 Uhr
  • Einsatzdauer: 60 min
  • Einsatzleiter: Yves Kluge
  • Fahrzeuge: HLF20, DLK, KdoW sowie die FF Arensdorf, Baasdorf, Dohndorf und Löbnitz. Weiterhin waren der Rettungsdienst und die Polizei vor Ort.

31 – 03.03. allgemeine Hilfeleistung in der Edderitzer Straße

  • Beschreibung: der Rettungsdienst hatte uns in die Edderitzer Straße gerufen, um eine Wohnungstür zu öffnen, da der Patient nicht mehr selber in der Lage dazu war. Mit unserem Spezialwerkzeug ging das schnell und ohne Schaden anzurichten.
  • Zeit: 20:18 Uhr
  • Einsatzdauer: 30 min
  • Einsatzleiter: Felix Steinke
  • Fahrzeuge: KdoW und DLK

30 – 03.03. ausgelöste Brandmeldeanlage in der Helios Klinik

  • Beschreibung: die Brandmeldeanlage in der Helios Klinik hatte aus ungeklärter Ursache ausgelöst.
  • Zeit: 11:46 Uhr
  • Einsatzdauer: 30 min
  • Einsatzleiter: Yves Kluge
  • Fahrzeuge: HLF20, KdoW sowie die FF Arensdorf, Baasdorf und Merzien

29 – 28.02. Gebäudebrand in Baasdorf

  • Beschreibung: in Baasdorf stand ein altes leerstehendes Gebäude in Vollbrand. Die gesamte Innenkonstruktion und das Dach wurde durch das Feuer komplett zerstört und war eingestürzt. Ein Betreten der Ruine war zunächst wegen der Einsturzgefahr nicht möglich. Die Löscharbeiten konzentrierten sich daher zunächst auf das Gelände um das Haus bevor wir dann schließlich auch in den Innenangriff übergehen konnten.
  • Zeit: 14:12 Uhr
  • Einsatzdauer: 4 Stunden
  • Einsatzleiter: Yves Kluge
  • Fahrzeuge: HLF20, TLF16/25, DLK, MzF, KdoW sowie die Wehren aus Baasdorf, Arensdorf, Löbnitz, Wülknitz und Dohndorf

28 – 23.02. Sturmschaden im Tierpark

  • Beschreibung: im Tierpark war durch den Sturm ein Baum umgekippt und hatte dadurch den Zaun des Parks beschädigt. Dadurch konnte das Damwild aus dem Tierpark ausbrechen. Wir haben den Baum so weit entfernt, dass der Zaun wiederinstandgesetzt werden kann.
  • Zeit: 21:16 Uhr
  • Einsatzdauer: 30 min
  • Einsatzleiter: Yves Kluge
  • Fahrzeuge: HLF20, RW, KdoW

27 – 23.02. Sturmschaden in der Dr.-Krause-Straße

  • Beschreibung: in der Dr.-Krause-Straße war durch den Sturm ein Baum auf einem Hinterhof umgekippt. Da dieser sich auf einem Privatgelände befand und keine Gefahr mehr davon ausging, gab es damit für uns nichts zu tun.
  • Zeit: 18:34 Uhr
  • Einsatzdauer: 30 min
  • Einsatzleiter:
  • Fahrzeuge: HLF20

26 – 23.02. Kleinbrand in Löbnitz

  • Beschreibung: in Löbnitz brannte ein Container für Altpapier. Wir wurden zur Unterstützung der FF Löbnitz angefordert. Bei unserer Ankunft hatten die Kameraden aber bereits alles im Griff.
  • Zeit: 10:32 Uhr
  • Einsatzdauer: 30 min
  • Einsatzleiter: Tobias Weidenhammer
  • Fahrzeuge: TLF16/25 sowie die FF Löbnitz und Dohndorf

25 – 22.02. Schornsteinbrand in Dohndorf

  • Beschreibung: in Dohndorf brannte der Schornstein von einem Einfamilienhaus. Durch eine Kehrung des Schlotes konnte das Feuer dann erstickt werden.
  • Zeit: 05:22 Uhr
  • Einsatzdauer: 90 min
  • Einsatzleiter: Martin Müller
  • Fahrzeuge: FF Dohndorf, Löbnitz sowie die DLK und das HLF20

24 – 21.02. Kleinbrand in der Poststraße

  • Beschreibung: in der Poststraße brannte ein Kleidercontainer. Dieser wurde mittels Spreizer geöffnet und dann abgelöscht.
  • Zeit: 23:04 Uhr
  • Einsatzdauer: 60 min
  • Einsatzleiter: Tobias Weidenhammer
  • Fahrzeuge: TLF16/25, HLF20

24 – 20.02. Kleinbrand in der Bärteichpromenade

  • Beschreibung: in der Bärteichpromenade war bei einer Bewohnerin eine Decke in Brand geraten. Bei unserer Ankunft war diese aber bereits gelöscht. Wir haben nur noch die Nachkontrolle durchgeführt. 
  • Zeit: 17:20 Uhr
  • Einsatzdauer: 30 min
  • Einsatzleiter: Yves Kluge
  • Fahrzeuge: HLF20

23 – 18.02. Wohnungsbrand am Hubertus

  • Beschreibung: eine Bewohnerin im Wohnheim am Hubertus hatte einen Wohnungsbrand im Erdgeschoss gemeldet. Bei unserer Ankunft stellte sich das aber als falsche Wahrnehmung heraus.
  • Zeit: 23:40 Uhr
  • Einsatzdauer: 30 min
  • Einsatzleiter: Yves Kluge
  • Fahrzeuge: HLF20, DLK, TLF16/25, KdoW sowie alle Ortswehren

22 – 07.02. ausgelöste Brandmeldeanlage in Zehringen

  • Beschreibung: die Brandmeldeanlage im Betreuungszentrum in Zehringen hatte ausgelöst. Ursache war offenbar heißer Wasserdampf in einer Dusche.
  • Zeit: 16:59 Uhr
  • Einsatzdauer: 45 min
  • Einsatzleiter: Manfred Borgers
  • Fahrzeuge: HLF20, DLK, KdoW

21 – 05.02. Gebäudebrand in der Schalaunischen Straße

  • Beschreibung: Anwohner meldeten einen ausgelösten Rauchmelder in der Schalaunischen Straße. Da niemand die Tür zur betreffenden Wohnung öffnete, haben wir uns mittels unseres Spezialwerkzeuges Zutritt verschafft. Wir konnten keinen Grund für die Auslösung des Rauchmelders feststellen.
  • Zeit: 14:25 Uhr
  • Einsatzdauer: 45 min
  • Einsatzleiter: Yves Kluge
  • Fahrzeuge: HLF20, DLK, KdoW sowie die FF Arensdorf und Löbnitz

20 – 05.02. allgemeine Hilfeleistung in der Ackerstraße

  • Beschreibung: der Rettungsdienst hat uns in die Ackerstraße gerufen, um beim Transport eines Patienten zu unterstützen.
  • Zeit: 12:03 Uhr
  • Einsatzdauer: 30 min
  • Einsatzleiter: Yves Kluge
  • Fahrzeuge: MzF

19 – 30.01. ausgelöste Brandmeldeanlage in der Helios Klinik

  • Beschreibung: die Brandmeldeanlage in der Helios Klinik hatte ausgelöst. Grund war eine angebrannte Scheibe Toastbrot.
  • Zeit: 09:04 Uhr
  • Einsatzdauer: 30 min
  • Einsatzleiter: Yves Kluge
  • Fahrzeuge: HLF20, KdoW sowie die FF Arensdorf, Baasdorf und Merzien

18 – 25.01. Gebäudebrand in der Eduardstraße

  • Beschreibung: Anwohner meldeten einen ausgelösten Rauchmelder in der Eduardstraße. Vor Ort konnten wir zusätzlich Brandgeruch wahrnehmen. Da niemand die Tür der betreffenden Wohnung öffnete haben wir uns mit unserem Spezialwerkzeug Zutritt verschafft. Die Bewohnerin konnten wir retten und mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung dem Rettungsdienst übergeben. Die brennenden Lappen und Handtücher auf dem Fußboden konnten mit der Kübelspritze gelöscht werden.
  • Zeit: 20:50 Uhr
  • Einsatzdauer: 60 min
  • Einsatzleiter: Manfred Borgers
  • Fahrzeuge: HLF20, TLF16/25, DLK, RW, KdoW sowie alle Ortswehren

17 – 24.01. PKW-Brand in der Heinrich-Heine-Straße

  • Beschreibung: in der Heinrich-Heine-Straße im Garagenkomplex wurde ein PKW-Brand gemeldet. Vor Ort stellte sich heraus, dass es sich hierbei um ein unbewachtes Feuer in einer Mülltonne handelte. Mit der Kübelspritze konnten wir die Flammen löschen.
  • Zeit: 17:28 Uhr
  • Einsatzdauer: 30 min
  • Einsatzleiter: Manfred Borgers
  • Fahrzeuge: HLF20, TLF16/25, KdoW

16 – 22.01. Verkehrsunfall zwischen Drosa und Kleinpaschleben

  • Beschreibung: zwischen Drosa und Kleinpaschleben war ein PKW verunglückt wobei eine Person im Fahrzeug eingeklemmt war. Wir wurden zur Unterstützung der Nachbarwehren angefordert, mussten vor Ort aber nicht aktiv werden.
  • Zeit: 10:39 Uhr
  • Einsatzdauer: 30 min
  • Einsatzleiter: Yves Kluge
  • Fahrzeuge: HLF20, KdoW

15 – 21.01. allgemeine Hilfeleistung auf der B183

  • Beschreibung: die Polizei hat uns zur Unterstützung nach einem Verkehrsunfall auf der B183 an der Auffahrt zur B6n angefordert. Wir haben die Löschbereitschaft sichergestellt und vom verunglückten Kleinwagen die Batterie abgeklemmt.
  • Zeit: 22:51 Uhr
  • Einsatzdauer: 60 min
  • Einsatzleiter: Felix Steinke
  • Fahrzeuge: HLF20

14 – 16.01. allgemeine Hilfeleistung in der Bärteichpromenade

  • Beschreibung: der Rettungsdienst hat uns in die Bärteichpromenade gerufen, um beim Transport eines Patienten zu unterstützen.
  • Zeit: 14:41 Uhr
  • Einsatzdauer: 30 min
  • Einsatzleiter: Heiko Schmidt
  • Fahrzeuge: MzF

13 – 11.01. Gebäudebrand am Holzmarkt

  • Beschreibung: Anwohner meldeten einen ausgelösten Rauchmelder am Holzmarkt. Vor Ort konnten wir dies bestätigen und auch aus der Wohnung dringenden Rauch wahrnehmen. Nach Informationen von Mitbewohnern befand sich keine Person, aber ein Hund in der Wohnung. Nach Öffnung der Wohnungstür konnten wir den Hund retten. Auf dem eingeschalteten Herd war Essen angebrannt.
  • Zeit: 20:39 Uhr
  • Einsatzdauer: 45 min
  • Einsatzleiter: Yves Kluge
  • Fahrzeuge: HLF20, TLF16/25, DLK, KdoW sowie alle Ortswehren

12 – 11.01. allgemeine Hilfeleistung im Plötzkauer Ring

  • Beschreibung: der Rettungsdienst hat uns in den Plötzkauer Ring gerufen, um bei der Öffnung einer Wohnungstür zu unterstützen. Der Patient war dazu nicht mehr selber in der Lage.
  • Zeit: 15:17 Uhr
  • Einsatzdauer: 15 min
  • Einsatzleiter: Yves Kluge
  • Fahrzeuge: KdoW

11 – 09.01. allgemeine Hilfeleistung in der Joachimiallee

  • Beschreibung: in der Joachimiallee war ein größerer Ast aus einer Baumkrone ausgebrochen und lag auf der Fahrbahn. Diesen konnten wir schnell mit der Kettensäge beseitigen. Da nicht auszuschließen war, dass weiteres Astwerk auf die Fahrbahn fällt, musste die Straße voll gesperrt werden. Die Einsatzstelle wurde an den Bereitschaftsdienst der Stadt übergeben.
  • Zeit: 20:12 Uhr
  • Einsatzdauer: 1,5 Stunden
  • Einsatzleiter: Felix Steinke
  • Fahrzeuge: HLF20, RW, FF Löbnitz

10 – 09.01. allgemeine Hilfeleistung in der Franz-Mehring-Straße

  • Beschreibung: in der Franz-Mehring-Straße gab es einen Wassereinbruch aufgrund eines defekten Hausanschlusses. Wir konnten hier nur den Wasserversorger nachfordern, damit dieser die Wasserleitung abgeschiebert. Die Einsatzstelle wurde an die Wohnungsgesellschaft übergeben.
  • Zeit: 05:09 Uhr
  • Einsatzdauer: 45 min
  • Einsatzleiter: Yves Kluge
  • Fahrzeuge: HLF20, RW, KdoW

9 – 07.01. PKW-Brand in der Feldstraße

  • Beschreibung: die Leitstelle wurde über ein angeblich brennendes Auto in der Feldstraße informiert und hat uns daraufhin alarmiert. Vor Ort stellte sich heraus, dass es sich nur um etwas Rauch von der Standheizung des Fahrzeuges gehandelt hat.
  • Zeit: 08:13 Uhr
  • Einsatzdauer: 30 min
  • Einsatzleiter: Sebastian Lorenz
  • Fahrzeuge: TLF16/25

8 – 07.01. allgemeine Hilfeleistung in der Ludwigstraße

  • Beschreibung: der Rettungsdienst hatte uns zur Unterstützung bei einem Patiententransport angefordert.
  • Zeit: 08:11 Uhr
  • Einsatzdauer: 30 min
  • Einsatzleiter: Heiko Schmidt
  • Fahrzeuge: TLF16/25, KdoW

7 – 04.01. allgemeine Hilfeleistung in der Fasanerieallee

  • Beschreibung: in der Fasanerieallee war ein Baum auf die Straße gestürzt. Mit der Kettensäge wurde dieser schnell bei Seite geräumt.
  • Zeit: 00:05 Uhr
  • Einsatzdauer: 30 min
  • Einsatzleiter: Manfred Borgers
  • Fahrzeuge: HLF20

6 – 03.01. allgemeine Hilfeleistung auf der B183

  • Beschreibung: die Feuerwehr Prosigk hat uns zur Unterstützung angefordert. Auf der B183 kurz vor dem Ortseingang Prosigk war ein großer Ast auf die Fahrbahn gefallen. Mit der Drehleiter haben wir den Baum geprüft und weiteres loses Astwerk entfernt.
  • Zeit: 23:42 Uhr
  • Einsatzdauer: 45 min
  • Einsatzleiter: Karsten Brosinski
  • Fahrzeuge: DLK, RW

5 – 01.01. Gebäudebrand in der Friedrich-Ebert-Straße

  • Beschreibung: ein Bewohner in der Friedrich-Ebert-Straße hatte Rauch aus einem Fenster und einen ausgelösten Rauchmelder bemerkt. Vor Ort stellte sich heraus, dass in der betreffenden Wohnung das Essen angebrannt war.
  • Zeit: 15:19 Uhr
  • Einsatzdauer: 30 min
  • Einsatzleiter: Yves Kluge
  • Fahrzeuge: HLF20, TLF16/25, DLK, KdoW sowie alle Ortswehren

4 - 01.01. allgemeine Hilfeleistung auf dem Bahnhof

  • Beschreibung: die Bereitschaft der Deutschen Bahn hat uns zu einer Türöffnung auf den Bahnhof gerufen. Aus einem verschlossenen Raum drang Wasser in die Bahnhofshalle. Wir konnten die Tür schnell öffnen und den Wasserhahn des Waschbeckens auf der Behindertentoilette wieder schließen. Die Bereitschaft der Bahn hat dann weiter übernommen.
  • Zeit: 02:35 Uhr
  • Einsatzdauer: 15 min
  • Einsatzleiter: Manfred Borgers
  • Fahrzeuge: KdoW

3 - 01.01. Kleinbrand im Ferdinand-Lassalle Ring

  • Beschreibung: Anwohner hatten Feuer auf einem Balkon im Ferdinand-Lassalle-Ring gemeldet. Bei unserer Ankunft hatten die Bewohner der betroffenen Wohnung das Feuer bereits selbst bemerkt und schon gelöscht.
  • Zeit: 01:31 Uhr
  • Einsatzdauer: 30 min
  • Einsatzleiter: Manfred Borgers
  • Fahrzeuge: TLF16/25, DLK, HLF20, KdoW

2 - 01.01. Kleinbrand in der Weintraubenstraße

  • Beschreibung: in der Weintraubenstraße brannte etwas zusammengeschichteter Abfall von Feuerwerkskörpern.
  • Zeit: 01:10 Uhr
  • Einsatzdauer: 15 min
  • Einsatzleiter: Manfred Borgers
  • Fahrzeuge: TLF16/25, KdoW

1 - 01.01. Kleinbrand in der Rüsternbreite

  • Beschreibung: in der Rüsternbreite brannte etwas Abfall in einem öffentlichen Papierkorb.
  • Zeit: 00:43 Uhr
  • Einsatzdauer: 15 min
  • Einsatzleiter: Manfred Borgers
  • Fahrzeuge: TLF16/25, KdoW

letztes Update:

23.07.2021, 13:40 Uhr

23.07. | 09:51 Uhr

Brandmeldeanlage

 

22:07. | 23:31 Uhr

Brandmeldeanlage

 

22.07. | 10:52 Uhr

Gebäudebrand

 

 

150 Jahre Freiwillige Feuerwehr Köthen. Ein einzigartiges Dokument zur Geschichte der Wehr. Hier geht es zu den Details.