EINSÄTZE IM JAHR 2022

311 – 31.12 Kleinbrand

  • Beschreibung: eine Hecke war in Brand geraten. Genau Details dazu folgen.
  • Zeit: 19:00 Uhr 
  • Einsatzdauer: 30 min
  • Einsatzleiter: Yves Kluge
  • Fahrzeuge: ELW, HLF20

310 – 31.12 ausgelöste Brandmeldeanlage im Bahnhof

  • Beschreibung: die Brandmeldeanlage im Bahnhof hatte ausgelöst. Ursache dafür war ein Feuerwerkskörper.
  • Zeit: 18:26 Uhr 
  • Einsatzdauer: 30 min
  • Einsatzleiter: Yves Kluge
  • Fahrzeuge: HLF20, ELW, DLK

309 – 30.12 allgemeine Hilfeleistung in der Brunnenstraße

  • Beschreibung: der Rettungsdienst hatte uns zur Unterstützung bei einem Patiententransport in die Brunnenstraße gerufen. Der Patient musste mit Hilfe der Drehleiter aus dem 1.OG auf die Straße und weiter in den Rettungswagen transportiert werden.
  • Zeit: 06:02 Uhr 
  • Einsatzdauer: 60 min
  • Einsatzleiter: Daniel Wagner
  • Fahrzeuge: RW, DLK

308 – 30.12. allgemeine Hilfeleistung in der Heinrich-Heine-Straße

  • Beschreibung: der Rettungsdienst hatte uns für einen Patiententransport in die Heinrich-Heine-Straße gerufen.
  • Zeit: 01:47 Uhr 
  • Einsatzdauer: 30 min
  • Einsatzleiter: Daniel Wagner
  • Fahrzeuge: MzF

307 – 28.12. Gebäudebrand in der Georgstraße

  • Beschreibung: Passanten in der Georgstraße hatten einen ausgelösten Rauchmelder bemerkt. Ursache dafür war angebranntes Essen. Eine kurze Belüftung der betreffenden Wohnung war ausreichend.
  • Zeit: 15:12 Uhr 
  • Einsatzdauer: 45 min
  • Einsatzleiter: Yves Kluge
  • Fahrzeuge: ELW, DLK, HLF20, TLF16/25 sowie alle Ortswehren

306 – 26.12. Person in Not in der Edderitzer Straße

  • Beschreibung: am Bahnübergang in der Edderitzer Straße hatte sich ein schwerer Bahnunfall ereignet. Eine auf den Gleisen befindliche Person wurde vom Nahverkehrszug erfasst und dabei tödlich verletzt. Wir haben die Einsatzstelle abgesichert, ausgeleuchtet und beim Weitertransport der Reisenden unterstützt.
  • Zeit: 20:41 Uhr 
  • Einsatzdauer: 3,5 Stunden
  • Einsatzleiter: Daniel Wagner
  • Fahrzeuge: HLF20, RW

305 – 26.12. Kleinbrand in der Fasanerieallee

  • Beschreibung: in der Fasanerieallee vor der Mensa der Hochschule Anhalt stand ein großer Müllcontainer in Flammen. 
  • Zeit: 04:58 Uhr 
  • Einsatzdauer: 45 min
  • Gruppenführer: Daniel Wagner
  • Fahrzeuge: TLF16/25

304 – 25.12. allgemeine Hilfeleistung in der Friederikenstraße

  • Beschreibung: der Rettungsdienst hatte uns für einen Patiententransport nach erfolgreicher Reanimation in die Friederikenstraße gerufen.
  • Zeit: 19:17 Uhr
  • Einsatzdauer: 30 min
  • Einsatzleiter: Daniel Wagner
  • Fahrzeuge: MzF

303 – 25.12. allgemeine Hilfeleistung in der Akazienstraße

  • Beschreibung: in der Akazienstraße war ein Baum auf die Straße gekippt. Mit Hilfe der Kettensäge konnten wir den Verkehrsraum schnell wieder freigeben.
  • Zeit: 01:25 Uhr 
  • Einsatzdauer: 45 min
  • Einsatzleiter: Daniel Wagner
  • Fahrzeuge: HLF20

302 – 24.12. Gebäudebrand in der Alexanderstraße

  • Beschreibung: Passanten in der Alexanderstraße hatten einen ausgelösten Rauchmelder bemerkt. Die Bewohner zur betreffenden Wohnung waren nicht zu Hause. Einen Grund für die Auslösung konnten wir nicht identifizieren. Die Einsatzstelle wurde an die Polizei übergeben.
  • Zeit: 23:03 Uhr 
  • Einsatzdauer: 45 min
  • Einsatzleiter: Yves Kluge
  • Fahrzeuge: ELW, DLK, HLF20

301 – 23.12. allgemeine Hilfeleistung in der Marktstraße

  • Beschreibung: der Rettungsdienste hatte uns zur Unterstützung bei einem Patiententransport in die Marktstraße gerufen. Zur Sicherheit wurde die Drehleiter mit alarmiert, kam aber nicht zum Einsatz. Der Transport mit dem Tragetuch war ausreichend.
  • Zeit: 10:47 Uhr 
  • Einsatzdauer: 60 min
  • Einsatzleiter: Yves Kluge
  • Fahrzeuge: ELW, DLK

300 – 22.12. Person in Not in der Zimmerstraße

  • Beschreibung: die Leitstelle hatte uns zu einer Person in Not in die Zimmerstraße alarmiert. Auf der Anfahrt wurde uns bereits mitgeteilt, dass es um ein Kleinkind ging und noch kein Notarzt vor Ort ist. Zwei Notfallsanitäter von uns haben sich umgehend um das einjährige Kind gekümmert. Unterstützt wurden sie dabei durch Personal und Material direkt aus dem unmittelbar um die Ecke befindlichen Krankenhaus. Mit dem ELW wurde das Kleinkind dann noch direkt ins Krankenhaus transportiert, wo es im Schockraum weiterbehandelt wurde.
  • Zeit: 20:11 Uhr 
  • Einsatzdauer: 60 min
  • Einsatzleiter: Yves Kluge
  • Fahrzeuge: ELW, MzF

Anmerkung zur Einsatznummer: Die Gesamtzahl der Einsätze wurde mit diesem Einsatz korrigiert. Zahlreiche kleinere Vorfälle, die ohne Alarmierung der Leitstelle von uns übernommen wurden, fehlten bis jetzt in der Statistik.

 

266 – 16.12. ABC-Einsatz in der Bergstraße

  • Beschreibung: der Rettungsdienst war zu einer Patientenversorgung in der Bergstraße im Einsatz und hatte dabei Gasgeruch in der betreffenden Wohnung bemerkt. Vor Ort konnten wir dies bestätigen. Auch der Gasversorger hatte überhöhte Werte gemessen. Ursache war offenbar ein technischer Defekt der Etagenheizung. Nach dem Lüften der Wohnung haben wir die Einsatzstelle an den Gasversorger übergeben.
  • Zeit: 10:13 Uhr 
  • Einsatzdauer: 60 min
  • Einsatzleiter: Daniel Wagner
  • Fahrzeuge: HLF20, RW

265 – 11.12. ABC-Einsatz in der Hugo-Junkers-Straße

  • Beschreibung: Anwohner in der Hugo-Junkers-Straße hatten Gasgeruch in einem Keller gemeldet. Vor Ort konnten wir diese Wahrnehmung bestätigen. Die Einsatzstelle wurde sofort großzügig abgesperrt und die Bewohnerin aus dem Nachbarhaus in Sicherheit gebracht. Anschließend hat der Angriffstrupp den Gasanschluss des Hauses abgeriegelt. Nach genauen Messungen durch den Gasversorger wurde die Einsatzstelle anschließend an diesen übergeben.
  • Zeit: 12:21 Uhr 
  • Einsatzdauer: 60 min
  • Einsatzleiter: Ronny Märtin
  • Fahrzeuge: HLF20, RW, ELW

264 – 11.12. allgemeine Hilfeleistung in der Bernhard-Kellermann-Straße

  • Beschreibung: der Rettungsdienst hatte uns in die Bernhard-Kellermann-Straße für eine Türöffnung gerufen. Mit unserem Spezialwerkzeug konnten wir schnell den Zugang zur Patientin sicherstellen. 
  • Zeit: 07:02 Uhr 
  • Einsatzdauer: 60 min
  • Einsatzleiter: Henning Zinner
  • Fahrzeuge: HLF20

263 – 10.12. Kleinbrand in der Goethestraße

  • Beschreibung: in der Goethestraße brannte etwas Müll, welcher offensichtlich vorsätzlich angezündet wurde. Das Feuer konnte schnell gelöscht werden. 
  • Zeit: 17:57 Uhr 
  • Einsatzdauer: 30 min
  • Gruppenführer: Ronny Märtin
  • Fahrzeuge: TLF16/25

262 – 08.12. ausgelöste Brandmeldeanlage in der Helios Klinik

  • Beschreibung: die Brandmeldeanlage in der Helios Klinik hatte ausgelöst. Ursache dafür war angebranntes Essen.
  • Zeit: 19:47 Uhr 
  • Einsatzdauer: 30 min
  • Einsatzleiter: Yves Kluge
  • Fahrzeuge: HLF20, DLK, ELW, TLF16/25 sowie die FW Arensdorf und Baasdorf

261 – 06.12. Gebäudebrand in der Anhaltischen Straße

  • Beschreibung: Anwohner hatten der Leitstelle eine Rauchentwicklung aus einem Fenster in der Anhaltischen Straße gemeldet. Vor Ort konnten wir das auch nach intensiver Suche nicht bestätigen.
  • Zeit: 17:47 Uhr 
  • Einsatzdauer: 60 min
  • Gruppenführer: Yves Kluge
  • Fahrzeuge: HLF20, DLK, ELW sowie alle Ortswehren

260 – 05.12. allgemeine Hilfeleistung in der Dessauer Straße

  • Beschreibung: ein Busfahrer hatte einen Wasserschaden bzw. auch Unterspülungen in der Dessauer Straße gemeldet. Vor Ort bestätigte sich das. Wir haben die Einsatzstelle nur abgesperrt und an die zuständigen Wasserversorger übergeben.
  • Zeit: 22:51 Uhr 
  • Einsatzdauer: 2 Stunden
  • Gruppenführer: Yves Kluge 
  • Fahrzeuge: HLF20, ELW, RW

259 – 05.12. allgemeine Hilfeleistung in der Rudolf-Breitscheid-Straße

  • Beschreibung: Anwohner in der Rudolf-Breitscheid-Straße hatten Gasgeruch gemeldet. Vor Ort haben wir die betreffende Stelle weiträumig abgesperrt und die Einsatzstelle an den zuständigen Gasversorger übergeben.
  • Zeit: 17:47 Uhr 
  • Einsatzdauer: 60 min
  • Gruppenführer: Yves Kluge 
  • Fahrzeuge: HLF20, ELW

258 – 04.12. Gebäudebrand im Plötzkauer Ring

  • Beschreibung: die Leitstelle hatte uns zu einem Gebäudebrand in den Plötzkauer Ring alarmiert. Der Bewohner zur betreffenden Kellerwohnung wurde gerettet und mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung an den Rettungsdienst übergeben. Der Entstehungsbrand konnte schnell vom Angriffstrupp gelöscht werden.
  • Zeit: 17:03 Uhr 
  • Einsatzdauer: 60 min
  • Gruppenführer: Yves Kluge
  • Fahrzeuge: HLF20, TLF16/25, DLK, ELW, MzF sowie alle Ortswehren

257 – 02.12. allgemeine Hilfeleistung in Trebbichau

  • Beschreibung: der Rettungsdienst hatte uns zur Unterstützung bei einem Patiententransport nach Trebbichau angefordert. Mit der Drehleiter sollte dieser unterstützt werden. Die vor dem Haus befindliche Freileitung hat den Einsatz der Drehleiter aber verhindert.
  • Zeit: 16:52 Uhr 
  • Einsatzdauer: 45 min
  • Gruppenführer: Daniel Wagner
  • Fahrzeuge: DLK

256 – 01.12. Kleinbrand in der Bärteichpromenade

  • Beschreibung: in der Bärteichpromenade brannte ein Baum. Das Feuer konnte schnell gelöscht werden. 
  • Zeit: 16:28 Uhr 
  • Einsatzdauer: 30 min
  • Gruppenführer: Daniel Wagner
  • Fahrzeuge: TLF16/25

255 – 30.11. allgemeine Hilfeleistung in der Aribertstraße

  • Beschreibung: der Rettungsdienst hatte uns zur Unterstützung bei einem Patiententransport in die Aribertstraße gerufen.
  • Zeit: 11:04 Uhr 
  • Einsatzdauer: 30 min
  • Gruppenführer: Henning Zinner
  • Fahrzeuge: ELW

254 – 27.11. Kleinbrand in der Geuzer Straße

  • Beschreibung: Passanten hatten Rauch aus einem Abwasserkanal in der Geuzer Straße gemeldet. Weitere Details folgen. 
  • Zeit: 12:08 Uhr 
  • Einsatzdauer:
  • Gruppenführer:
  • Fahrzeuge:

253 – 26.11. Person in Not in der Friedrichstraße

  • Beschreibung: Anwohner hatten Hilferufe aus einer Wohnung gemeldet. Für den Rettungsdienst haben wir die Tür zur betreffenden Wohnung geöffnet. Die hinter der Tür liegende Patientin wurde sofort vom Rettungsdienst versorgt. Anschließend haben wir noch beim Transport der Patientin unterstützt.
  • Zeit: 09:06 Uhr 
  • Einsatzdauer: 30 min
  • Gruppenführer: Manfred Borgers 
  • Fahrzeuge: HLF20, ELW

252 – 24.11. Person in Not in der Friedrich-Ludwig-Jahn-Straße

  • Beschreibung: der Rettungsdienst hatte uns in die Friedrich-Ludwig-Jahn-Straße gerufen. Eine hilflose Person war nicht mehr in der Lage, die Wohnungstür selbst zu öffnen. Bei unserer Ankunft hatte der Rettungsdienst doch bereits die Tür geöffnet. Wir haben noch beim Patiententransport unterstützt.
  • Zeit: 07:33 Uhr 
  • Einsatzdauer: 30 min
  • Gruppenführer: Henning Zinner 
  • Fahrzeuge: HLF20

251 – 22.11. Verkehrsunfall auf der Baasdorfer Brücke

  • Beschreibung: auf der Baasdorfer Brücke hatte sich ein schwerer Verkehrsunfall zwischen zwei PKW ereignet. Der Fahrer des einen PKW wurde in Zusammenarbeit mit dem Rettungsdienst patientengerecht aus dem Fahrzeug gerettet. Anschließend haben wir die Unfallstelle geräumt und an die Polizei übergeben.
  • Zeit: 08:46 Uhr 
  • Einsatzdauer: 1 Stunde
  • Gruppenführer: Henning Zinner
  • Fahrzeuge: MzF, HLF20

250 – 21.11. allgemeine Hilfeleistung in der Edderitzer Straße

  • Beschreibung: der Rettungsdienst hatte uns für eine Türöffnung in die Edderitzer Straße gerufen.
  • Zeit: 19:02 Uhr 
  • Einsatzdauer: 30 min
  • Gruppenführer: Sebastian Lorenz 
  • Fahrzeuge: ELW

249 – 21.11. Person in Not in der Martin-Theuerjahr-Straße

  • Beschreibung: der Rettungsdienst hatte uns in die Martin-Theuerjahr-Straße gerufen. Eine hilflose Person war nicht mehr in der Lage, die Wohnungstür zu öffnen. Mit unserem Spezialwerkzeug konnten wir schnell den Zugang für den Rettungsdienst gewährleisten.
  • Zeit: 10:02 Uhr 
  • Einsatzdauer: 30 min
  • Gruppenführer: Yves Kluge 
  • Fahrzeuge: ELW

248 – 20.11. Gebäudebrand in der Rathenaustraße

  • Beschreibung: in der Rathenaustraße hatte sich eine Mülltonne direkt an der Hauswand entzündet. Bei unserem Eintreffen war bereits die danebenstehende Konifere in Brand geraten. Das Feuer drohte auch auf das Haus überzugreifen. Mit einem C-Rohr konnten wir die Flammen aber schnell löschen. Die Einsatzstelle wurde an die Bewohner des betreffenden Hauses übergeben.
  • Zeit: 06:45 Uhr
  • Einsatzdauer: 60 min
  • Einsatzleiter: Yves Kluge
  • Fahrzeuge: HLF20, DLK, ELW vor Ort. Alle Ortswehren auf Anfahrt.

247 – 18.11. Kleinbrand im Drosselweg

  • Beschreibung: Im Drosselweg brannte eine ca. 6 Meter hohe Konifere. Bei unserer Ankunft war die Pflanze bereits komplett abgebrannt. Wir mussten nur noch ein paar Flammen am Baumstamm löschen.
  • Zeit: 23:04 Uhr 
  • Einsatzdauer: 30 min
  • Gruppenführer: Daniel Wagner
  • Fahrzeuge: HLF20

246 – 17.11. Verkehrsunfall in der Weintraubenstraße

  • Beschreibung: in der Weintraubenstraße vor dem Kino hatte sich ein schwerer Verkehrsunfall zwischen 2 PKW ereignet. Wir wurden alarmiert, weil sich angeblich noch Personen in den Fahrzeugen befanden. Vor Ort angekommen konnten wir aber feststellen, dass sich bereits alle Insassen selbst aus den Fahrzeugen befreien konnten. 2 Personen mussten vom Rettungsdienst betreut werden. Wir haben die Unfallstelle abgesichert, ausgeleuchtet und auslaufende Betriebsstoffe aufgenommen.
  • Zeit: 20:45 Uhr 
  • Einsatzdauer: 1,5 Stunden
  • Gruppenführer: Daniel Wagner
  • Fahrzeuge: HLF20, RW, GW-L, ELW

245 – 12.11. Kleinbrand in der Friedhofstraße

  • Beschreibung: Passanten im Friedenspark hatten eine starke Rauchentwicklung gemeldet. Ein Silvester-Böller war offensichtlich die Ursache dafür. Die Einsatzstelle wurde an die Polizei übergeben.
  • Zeit: 19:44 Uhr 
  • Einsatzdauer: 30 min
  • Gruppenführer: Henning Zinner
  • Fahrzeuge: TLF16/25

244 – 10.11. allgemeine Hilfeleistung in der Halleschen Straße

  • Beschreibung: der Rettungsdienst hatte uns in die Hallesche Straße zur Unterstützung bei einem Patiententransport gerufen.
  • Zeit: 17:13 Uhr 
  • Einsatzdauer: 30 min
  • Gruppenführer: Yves Kluge 
  • Fahrzeuge: MzF, ELW

243 – 08.11. Gebäudebrand im Katharinenbogen

  • Beschreibung: Anwohner im Katharinenbogen hatten einen ausgelösten Rauchmelder bemerkt. Gleich nach unserem Eintreffen kam dann auch die Bewohnerin der betreffenden Wohnung vor Ort und konnte uns die Tür öffnen. Das angebrannte Essen war die Ursache für die Auslösung des Rauchmelders. Wir haben die Wohnung nur noch kurz belüftet.
  • Zeit: 10:23 Uhr
  • Einsatzdauer: 60 min
  • Einsatzleiter: Yves Kluge
  • Fahrzeuge: HLF20, DLK, ELW sowie die FW Arensdorf, Wülknitz und Löbnitz

242 – 06.11. Kleinbrand in der Friedhofstraße

  • Beschreibung: Passanten im Friedenspark hatten einen brennenden Mülleimer gemeldet. Mit der Kübelspritze konnten wir die Flammen schnell löschen. 
  • Zeit: 12:54 Uhr 
  • Einsatzdauer: 30 min
  • Gruppenführer: Daniel Wagner
  • Fahrzeuge: TLF16/25

241 – 05.11. Tier in Not in der Ludwigstraße

  • Beschreibung: ein Anwohner in der Ludwigstraße hatte gemeldet, dass seine Katze auf einem Dach gefangen sei. Vor Ort konnten wir bestätigen, dass das Tier in einem Schneefangzaun auf dem Dach des vierstöckigen Mehrfamilienhauses eingeklemmt war. Das es Tier konnte sich aber urplötzlich selbst aus dem Zaun befreien und ist dann über die Nachbardächer geflüchtet. Der Einsatz war damit für uns erledigt. 
  • Zeit: 21:59 Uhr 
  • Einsatzdauer: 60 min
  • Gruppenführer: Ronny Märtin
  • Fahrzeuge: DLK, HLF20

240 – 04.11. Gebäudebrand in der Franz-Krüger-Straße

  • Beschreibung: Anwohner in der Franz-Krüger-Straße hatten einen ausgelösten Rauchmelder bemerkt. Vor Ort konnten wir schnell Zugang zur betreffenden Wohnung erlangen. Die Bewohnerin hatte offensichtlich Essen auf dem Herd vergessen. Die schwer verletzte Person wurde zur Versorgung an den Rettungsdienst übergeben. Die Wohnung wurde aktiv belüftet und an die Polizei übergeben.
  • Zeit: 18:22 Uhr
  • Einsatzdauer: 60 min
  • Einsatzleiter: Yves Kluge
  • Fahrzeuge: HLF20, TLF16/25, RW, DLK, ELW sowie alle Wehren der Ortschaften

239 – 31.10. Kleinbrand im Jürgenweg

  • Beschreibung: die Polizei hatte uns zu einem brennen Altglas Container in den Jürgenweg gerufen. Die Rauchentwicklung im Container konnten wir mit ein paar Litern Wasser stoppen.
  • Zeit: 22:00 Uhr 
  • Einsatzdauer: 30 min
  • Gruppenführer: Yves Kluge 
  • Fahrzeuge: TLF16/25

238 – 31.10. allgemeine Hilfeleistung in der Alexanderstraße

  • Beschreibung: Anwohner in der Alexanderstraße hatten einen Wassereinbruch in der Wohnung gemeldet. Vor Ort stellte sich heraus, dass der Schaden keine Aufgabe für uns ist, sondern von einem Handwerker repariert werden muss.
  • Zeit: 18:07 Uhr
  • Einsatzdauer: 30 min
  • Einsatzleiter: Yves Kluge
  • Fahrzeuge: HLF20, RW, ELW

237 – 31.10. allgemeine Hilfeleistung in der Hohenköthener Straße

  • Beschreibung: der Rettungsdienst hatte uns für einen Patiententransport in die Hohenköthener Straße bestellt. Der Patient wurde aus dem 3. Obergeschoss über das enge Treppenhaus in den Rettungswagen transportiert.
  • Zeit: 12:59 Uhr
  • Einsatzdauer: 45 min
  • Einsatzleiter: Daniel Wagner
  • Fahrzeuge: MzF

236 – 31.10. Gebäudebrand in der Anhaltischen Straße

  • Beschreibung: Anwohner in der Anhaltischen Straße hatten einen ausgelösten Rauchmelder bemerkt. Vor Ort konnten wir schnell Zugang zur betreffenden Wohnung erlangen. Die Bewohnerin hatte offensichtlich Essen auf dem Herd vergessen. Sie wurde zur Versorgung an den Rettungsdienst übergeben. Die Wohnung wurde aktiv belüftet.
  • Zeit: 10:09 Uhr
  • Einsatzdauer: 60 min
  • Einsatzleiter: Yves Kluge
  • Fahrzeuge: HLF20, DLK, ELW sowie alle Wehren der Ortschaften

235 – 29.10. Gebäudebrand in der Windmühlenstraße

  • Beschreibung: Anwohner in der Windmühlenstraße hatten Rauch aus einer Wohnung in der 4. Etage eines Wohnhauses gemeldet. Ursache dafür waren angebrannte Tomaten auf einer eingeschalteten Herdplatte. Nachdem wir die Brandursache beseitigt hatten, wurde die Wohnung noch kurz quer belüftet.
  • Zeit: 12:32 Uhr
  • Einsatzdauer: 60 min
  • Einsatzleiter: Yves Kluge
  • Fahrzeuge: HLF20, DLK, TLF16/25, ELW sowie alle Wehren der Ortschaften

234 – 23.10. allgemeine Hilfeleistung am Buschteich

  • Beschreibung: Anwohner am Buschteich hatten weißen Belag auf dem Buschteich in der Fasanerieallee gemeldet. Unbekannte hatten mehrere Pulverlöscher in das Wasser des Teiches entleert. Zwei der Feuerlöscher konnten wir aus dem Wasser bergen. Die Einsatzstelle wurde anschließend an den Bereitschaftsdienst der Stadt übergeben. 
  • Zeit: 09:00 Uhr
  • Einsatzdauer: 60 min
  • Einsatzleiter: Sebastian Lorenz 
  • Fahrzeuge: ELW, RW, GWL

233 – 15.10. allgemeine Hilfeleistung am Flugplatz

  • Beschreibung: der Rettungsdienst hatte uns zur Unterstützung für einen Patiententransport angefordert. In dem unzugänglichen Gelände am Flugplatz mussten wir zusätzlich den Rettungsweg zunächst frei räumen. 
  • Zeit: 17:59 Uhr
  • Einsatzdauer: 60 min
  • Einsatzleiter: Daniel Wagner
  • Fahrzeuge: HLF20

232 – 10.10. Person in der Sebastian-Bach-Straße

  • Beschreibung: Nachbarn in der Sebastian-Bach-Straße hatten Hilferufe aus einer Wohnung gemeldet. Zur Unterstützung des Rettungsdienstes bzw. zur Türöffnung wurden wir von der Leitstelle angefordert. Vor Ort brauchten wir aber nicht mehr eingreifen. Ein Nachbar hatte einen Schlüssel zur betreffenden Wohnung. Der Rettungsdienst hat sich um die Versorgung des Patienten gekümmert. 
  • Zeit: 20:21 Uhr
  • Einsatzdauer: 30 min
  • Einsatzleiter: Yves Kluge
  • Fahrzeuge: ELW

231 – 10.10. Verkehrsunfall auf der B185

  • Beschreibung: auf der B185 kurz hinter Porst hatte sich ein schwerer Verkehrsunfall ereignet. Ein Motorradfahrer war frontal mit einem PKW kollidiert. Der PKW-Fahrer wurde vom Rettungsdienst und mit unserer Unterstützung patientenorientiert seitlich aus dem Fahrzeug gerettet. Die Beifahrerin wurde durch den Aufprall nur leicht verletzt. Der Fahrer des Motorrades erlag noch vor Ort seinen schweren Verletzungen.
  • Zeit: 14:09 Uhr
  • Einsatzdauer: 60 min
  • Einsatzleiter: Yves Kluge
  • Fahrzeuge: ELW, HLF20

230 – 10.10. allgemeine Hilfeleistung in der Anhaltischen Straße

  • Beschreibung: in der Anhaltischen Straße war ein LKW mit einem PKW kollidiert. Dabei wurde der PKW so stark beschädigt, dass wir auslaufende Betriebsstoffe aufnehmen mussten. 
  • Zeit: 10:19 Uhr
  • Einsatzdauer: 60 min
  • Einsatzleiter: Sebastian Lorenz
  • Fahrzeuge: MzF

229 – 08.10. Gebäudebrand in der Lohmannstraße

  • Beschreibung: Anwohner in der Lohmannstraße hatten einen ausgelösten Rauchmelder bemerkt. In der betreffenden Wohnung war niemand zu Hause. Der Grund für die Auslösung des Melders blieb unklar. Die Einsatzstelle wurde an die Polizei übergeben.
  • Zeit: 15:39 Uhr
  • Einsatzdauer: 60 min
  • Einsatzleiter: Yves Kluge
  • Fahrzeuge: HLF20, DLK, TLF16/25 sowie alle Wehren der Ortschaften

228 – 07.10. Gebäudebrand in der Zimmerstraße

  • Beschreibung: Anwohner in der Zimmerstraße hatten einen ausgelösten Rauchmelder bemerkt. Über das angekippte Fenster im Hof konnten wir Zugang zu der Wohnung im ersten Obergeschoss gelangen. Der Bewohner hatte den Melder selbst nicht bemerkt und konnte durch uns aus der bereits vollkommen verrauchten Wohnung gerettet und an den Rettungsdienst übergeben werden. Ursache für das Feuer war angebranntes Essen.
  • Zeit: 23:23 Uhr
  • Einsatzdauer: 60 min
  • Einsatzleiter: Yves Kluge
  • Fahrzeuge: HLF20, DLK, TLF16/25 sowie alle Wehren der Ortschaften

227 – 06.10. allgemeine Hilfeleistung im Plötzkauer Ring

  • Beschreibung: der Rettungsdienst hatte uns zur Unterstützung bei einem Patiententransport angefordert. 
  • Zeit: 06:23 Uhr
  • Einsatzdauer: 30 min
  • Einsatzleiter: Henning Zinner
  • Fahrzeuge: MzF

226 – 05.10. ausgelöste Brandmeldeanlage in der Helios Klinik

  • Beschreibung: die Brandmeldeanlage in der Helios Klinik hatte aus ungeklärter Ursache ausgelöst.
  • Zeit: 15:17 Uhr 
  • Einsatzdauer: 30 min
  • Einsatzleiter: Yves Kluge
  • Fahrzeuge: HLF20, DLK, ELW sowie die FW Arensdorf und Baasdorf

225 – 04.10. ausgelöste Brandmeldeanlage im Bahnhof

  • Beschreibung: die Brandmeldeanlage im Bahnhof hatte ausgelöst. Ursache war ein Kabelbrand.
  • Zeit: 11:10 Uhr
  • Einsatzdauer: 60 min
  • Einsatzleiter: Yves Kluge
  • Fahrzeuge: HLF20, ELW sowie die FW Baasdorf

224 – 03.10. Person in Not im Bahnhof

  • Beschreibung: im Bahnhof war eine Frau mit ihrem Kind in einem Aufzug eingeschlossen. Zusammen mit zwei Technikern vom Wachschutz und der Bahn konnten wir die beiden schnell aus ihrer misslichen Lage befreien. 
  • Zeit: 16:43 Uhr
  • Einsatzdauer: 45 min
  • Einsatzleiter: Daniel Wagner
  • Fahrzeuge: HLF20

223 – 02.10. Gebäudebrand in der Wallstraße

  • Beschreibung: in einer Wohnanlage in der Wallstraße wurde ein aktiver Rauchmelder vom Hausnotruf gemeldet. Vor Ort konnten wir angebranntes Essen als Ursache für die Auslösung identifizieren. Nach kurzer aktiver Belüftung war die Wohnung wieder nutzbar.
  • Zeit: 23:54 Uhr
  • Einsatzdauer: 30 min
  • Einsatzleiter: Sebastian Lorenz
  • Fahrzeuge: HLF20, DLK sowie alle Wehren der Ortschaften

222 – 29.09. Person in Not im Katharinenbogen

  • Beschreibung: der Rettungsdienst hatte uns zur Unterstützung bei einem Patiententransport angefordert. 
  • Zeit: 16:23 Uhr
  • Einsatzdauer: 60 min
  • Einsatzleiter: Yves Kluge
  • Fahrzeuge: MzF

221 – 27.09. ausgelöste Brandmeldeanlage in Zehringen

  • Beschreibung: die Brandmeldeanlage im Pflegeheim in Zehringen hatte aus ausgelöst. Ursache war angebranntes Essen.
  • Zeit: 00:56 Uhr
  • Einsatzdauer: 60 min
  • Einsatzleiter: Yves Kluge
  • Fahrzeuge: HLF20

220 – 26.09. Person in Not in der Windmühlenstraße

  • Beschreibung: der Rettungsdienst hatte uns zur Unterstützung bei einer Reanimation und für den Patiententransport gerufen. 2 Kameraden sind zudem im Rettungswagen mitgefahren. Sie haben unterbrechungsfrei die Herzdruckmassage des Patienten sichergestellt.
  • Zeit: 23:43 Uhr
  • Einsatzdauer: 60 min
  • Einsatzleiter: Sebastian Lorenz
  • Fahrzeuge: MzF

219 – 25.09. Person in Not in der Franz-Mehring-Straße

  • Beschreibung: der Rettungsdienst hatte uns für eine Türöffnung in die Franz-Mehring-Straße gerufen. Bei unserer Ankunft hatte die Bewohnerin aber bereits selbst geöffnet.
  • Zeit: 15:33 Uhr
  • Einsatzdauer: 30 min
  • Einsatzleiter: Yves Kluge
  • Fahrzeuge: ELW

218 – 25.09. Gebäudebrand in der Wallstraße

  • Beschreibung: Anwohner in der Wallstraße hatten einen ausgelösten Rauchmelder bemerkt. Bei unserer Ankunft konnten wir angebranntes Essen als Ursache dafür ausmachen. Ein weiteres Handeln durch uns war nicht erforderlich.
  • Zeit: 13:37 Uhr
  • Einsatzdauer: 30 min
  • Einsatzleiter: Yves Kluge
  • Fahrzeuge: HLF20, TLF16/25, DLK, ELW

217 – 24.09. Kleinbrand im Güterseeweg

  • Beschreibung: in Güterseeweg brannte ein Müllkübel. Bei unserer Ankunft hatte der Anrufer das Feuer bereits selbst gelöscht.
  • Zeit: 16:09 Uhr
  • Einsatzdauer: 30 min
  • Einsatzleiter: Daniel Wagner
  • Fahrzeuge: HLF20 

216 – 24.09. Gebäudebrand in Pfaffendorf

·       Beschreibung: die Kameraden der Feuerwehr Südliches Anhalt haben unsere Drehleiter erneut zur Unterstützung nach Pfaffendorf gerufen. Das Feuer im Trocknungssilo war wieder ausgebrochen.

·       Zeit: 00:32 Uhr

  • Einsatzdauer: 6 Stunden
  • Einsatzleiter: Matthias Fräßdorf
  • Fahrzeuge: FW Südliches Anhalt und unsere Drehleiter 

215 – 23.09. Gebäudebrand in Pfaffendorf

  • Beschreibung: die Kameraden der Feuerwehr Südliches Anhalt haben unsere Drehleiter zur Unterstützung bei einem Gebäudebrand in Pfaffendorf angefordert. Der Futtermais in einem Trocknungssilo war in Brand geraten. Die Löscharbeiten gestalteten sich als sehr aufwendig und langwierig. 
  • Zeit: 01:27 Uhr
  • Einsatzdauer: 13 Stunden
  • Einsatzleiter: Matthias Fräßdorf
  • Fahrzeuge: FW Südliches Anhalt und unsere Drehleiter 

214 – 21.09. Person in Not in der Schalaunischen Straße

  • Beschreibung: der Rettungsdienst hatte uns für eine Türöffnung in die Schalaunische Straße gerufen.
  • Zeit: 19:39 Uhr
  • Einsatzdauer: 30 min
  • Einsatzleiter: Yves Kluge
  • Fahrzeuge: ELW

213 – 20.9. Verkehrsunfall am Wasserturm

  • Beschreibung: auf der Kreuzung am Wasserturm hatte sich ein schwerer Verkehrsunfall zwischen zwei PKW ereignet. Wir haben die auslaufenden Betriebsstoffe aufgenommen und die Polizei bei der Absicherung der Unfallstelle unterstützt.
  • Zeit: 22:37 Uhr
  • Einsatzdauer: 60 min
  • Einsatzleiter: Yves Kluge
  • Fahrzeuge: HLF20, ELW

212 – 19.09. ausgelöste Brandmeldeanlage in Zehringen

  • Beschreibung: die Brandmeldeanlage im Pflegeheim in Zehringen hatte aus ausgelöst. Ursache war etwas Zigarettenrauch.
  • Zeit: 16:15 Uhr
  • Einsatzdauer: 30 min
  • Einsatzleiter: Yves Kluge
  • Fahrzeuge: HLF20, ELW

211 – 14.09. Kleinbrand im Karl-Windschild-Weg

  • Beschreibung: ein Anwohner im Karl-Windschild-Weg hatte gemeldet, dass sein Rauchmelder ausgelöst hatte. Vor Ort stellte sich heraus, dass dieser Rauchmelder nur eine Fehlfunktion hatte.
  • Zeit: 15:59 Uhr 
  • Einsatzdauer: 30 min
  • Gruppenführer: Yves Kluge 
  • Fahrzeuge: HLF20, DLK, TLF16/25, ELW

210 – 14.09. allgemeine Hilfeleistung in Elsdorf

  • Beschreibung: Anwohner in Elsdorf hatten Gasgeruch gemeldet. Vor Ort stellte sich heraus, dass reguläre Wartungsarbeiten an einer Gasleitung durchgeführt wurden.
  • Zeit: 10:46 Uhr 
  • Einsatzdauer: 30 min
  • Gruppenführer: Yves Kluge 
  • Fahrzeuge: ELW, HLF20

209 – 13.09. Gebäudebrand in der Anhaltischen Straße

  • Beschreibung: Anwohner in der Anhaltischen Straße hatten einen ausgelösten Rauchmelder und Brandgeruch gemeldet. Vor Ort konnten wir angebranntes Essen als Ursache ausmachen. Es wird nur gelüftet und die Einsatzstelle an die Wohnungsgesellschaft übergeben.
  • Zeit: 13:44 Uhr
  • Einsatzdauer: 45 min
  • Einsatzleiter: Yves Kluge
  • Fahrzeuge: HLF20, TLF16/25, DLK, ELW sowie die FW Baasdorf, Löbnitz und Arensdorf

208 – 13.09. allgemeine Hilfeleistung in der Eduardstraße

  • Beschreibung: der Rettungsdienst hatte uns für eine Türöffnung in die Eduardstraße gerufen. Bei unserer Ankunft war die Wohnungstür dann doch bereits geöffnet. Wir haben nur noch beim Patiententransport unterstützt.
  • Zeit: 02:27 Uhr 
  • Einsatzdauer: 30 min
  • Gruppenführer: Henning Zinner 
  • Fahrzeuge: ELW

207 – 12.09. Kleinbrand am Flugplatz

  • Beschreibung: auf dem Gelände des ehemaligen Militärflugplatzes hatten Passanten ein unbeaufsichtigtes Lagerfeuer gemeldet. Mit der Kübelspritze konnten wir die Glutreste ablöschen.
  • Zeit: 21:35 Uhr 
  • Einsatzdauer: 30 min
  • Gruppenführer: Yves Kluge 
  • Fahrzeuge: HLF20, TLF16/25, ELW

206 – 12.09. allgemeine Hilfeleistung in Hinsdorf

  • Beschreibung: in Hinsdorf musste eine junge Katze gerettet werden, die sich in einer Astgabel verklemmt hatte.
  • Zeit: 14:09 Uhr
  • Einsatzdauer: 45 min
  • Einsatzleiter: Heiko Schmidt
  • Fahrzeuge: DLK

205 – 08.09. allgemeine Hilfeleistung in der Leipziger Straße

  • Beschreibung: der Rettungsdienst hatte uns zur Unterstützung bei einem Patiententransport angefordert.
  • Zeit: 05:29 Uhr
  • Einsatzdauer: 30 min
  • Einsatzleiter: Henning Zinner
  • Fahrzeuge: MzF

204 – 04.09. allgemeine Hilfeleistung in der Fasanerieallee

  • Beschreibung: die Polizei hatte uns in die Fasanerieallee gerufen. Dort waren zwei Kanaldeckel angehoben und befanden lagen neben dem Kanaleinstieg. Den einen Deckel konnte die Polizei selbst wieder einsetzen, für den anderen haben sie unserer Hilfe benötigt.
  • Zeit: 07:57 Uhr
  • Einsatzdauer: 30 min
  • Einsatzleiter: Henning Zinner
  • Fahrzeuge: HLF20

203 – 01.09. Gebäudebrand in der Bahnhofstraße

  • Beschreibung: auf dem Gelände der alten Gießerei in der Bahnhofstraße hatten Passanten eine Rauchentwicklung gemeldet. Es brannte etwas Sperrmüll. Das Feuer konnte mit der Kübelspritze gelöscht werden.
  • Zeit: 20:25 Uhr
  • Einsatzdauer: 30 min
  • Einsatzleiter: Yves Kluge
  • Fahrzeuge: HLF20, GW-L, ELW, MzF sowie die FW Baasdorf und Arensdorf

202 – 27.08. allgemeine Hilfeleistung im Wohlsdorfer Weg

  • Beschreibung: der Rettungsdienst hatte uns zur Unterstützung bei einem Patiententransport angefordert.
  • Zeit: 14:46 Uhr
  • Einsatzdauer: 30 min
  • Einsatzleiter: Yves Kluge
  • Fahrzeuge: MzF

201 – 26.08. allgemeine Hilfeleistung in der Dessauer Straße

  • Beschreibung: in der Dessauer Straße war ein großer Baum auf eine Hauptgasleitung gefallen und hatte diese beschädigt. Gas ist dabei zum Glück nicht ausgetreten. Wir haben den Baum zerkleinert und von der Gasleitung geräumt. Die Einsatzstelle wurde an die zuständige Spezialfirma übergeben.
  • Zeit: 07:53 Uhr
  • Einsatzdauer: 60 min
  • Einsatzleiter: Sebastian Lorenz
  • Fahrzeuge: HLF20, ELW

200 – 25.08. Verkehrsunfall auf der B183

  • Beschreibung: auf der B183 in Richtung Prosigk hatte sich ein schwerer Verkehrsunfall ereignet. Andere Verkehrsteilnehmer hatten eine starke Rauchentwicklung gemeldet. Der Fahrer war bei unserer Ankunft bereits aus dem Fahrzeug gerettet und wurde vom Rettungsdienst versorgt. Gebrannt hatte das Fahrzeug nicht darum brauchten wir nur den zweifachen Brandschutz sicherstellen. Ein vom Fahrzeug beschädigter Straßenbaum musste noch gefällt werden, da dieser zu sehr in Mitleidenschaft gezogen war.
  • Zeit: 19:13 Uhr
  • Einsatzdauer: 60 min
  • Einsatzleiter: Sebastian Lorenz 
  • Fahrzeuge: HLF20, TLF16/25, GW-L sowie die FW Großbadegast und Weißandt-Gölzau

199 – 23.08. Kleinbrand in Baasdorf

  • Beschreibung: die Bewohnerin des Nachbarobjektes vom Einsatz 196 (abgebrannter Dachstuhl) hatte erneut Brandgeruch bemerkt und gemeldet. Vor Ort haben wir mit der Wärmebildkamera alles geprüft und konnten keine Auffälligkeiten feststellen.
  • Zeit: 23:24 Uhr 
  • Einsatzdauer: 45 min
  • Gruppenführer: Ronny Märtin 
  • Fahrzeuge: HLF20 sowie die FW Baasdorf

198 – 22.08. Gebäudebrand in Großpaschleben

  • Beschreibung: in Großpaschleben brannte es im Keller eines Betreuungsheimes. Unserer Drehleiter wurde zur Unterstützung mit angefordert. 
  • Zeit: 20:04 Uhr 
  • Einsatzdauer: 30 min
  • Gruppenführer: Ronny Märtin 
  • Fahrzeuge: DLK

197 – 22.08. Kleinbrand in der Halleschen Straße

  • Beschreibung: Anwohner in der Halleschen Straße hatten Brandgeruch bemerkt und gemeldet. Vor Ort konnten wir aber feststellen, dass die Ursache für diese Wahrnehmung vom Brand in Baasdorf ausging. 
  • Zeit: 01:00 Uhr
  • Einsatzdauer: 30 min
  • Einsatzleiter: Daniel Wagner
  • Fahrzeuge: TLF16/25

196 – 22.08. Gebäudebrand in Baasdorf

  • Beschreibung: in Baasdorf in der Karl-Marx-Straße brannte der Dachstuhl eines Einfamilienhauses. Die Bewohner konnten sich auf ein Vordach retten und wurden von dort noch vor unserem Eintreffen von einem Nachbarn über eine Leiter gerettet. Beide Bewohner wurden vom Rettungsdienst mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus gebracht. Das Feuer hatte bereits fast den gesamten Dachstuhl erfasst. Ein angrenzendes Gebäude konnte mit leichten Beschädigungen gehalten werden.
  • Zeit: 00:08 Uhr 
  • Einsatzdauer: 11 Stunden
  • Einsatzleiter: Ronny Märtin 
  • Fahrzeuge: HLF20, DLK, ELW, TLF16/25 sowie alle Ortswehren und Wehren der angrenzenden Ortschaften sowie das FTZ aus Bitterfeld

195 – 21.08. Kleinbrand in der Sebastian-Bach-Straße

  • Beschreibung: in der Sebastian-Bach-Straße brannten zwei Papiercontainer. Das Feuer konnte mit dem Schnellangriff vom TLF16/25 schnell gelöscht werden. 
  • Zeit: 22:35 Uhr
  • Einsatzdauer: 30 min
  • Einsatzleiter: Henning Zinner
  • Fahrzeuge: TLF16/25

194 – 17.08. Kleinbrand in der Mühlenbreite

  • Beschreibung: eine Bewohnerin in der Mühlenbreite hatte sich über ihren sehr heißen Fußboden gewundert, zumal sie auch keine Fußbodenheizung hat. Daraufhin hatte sie uns alarmiert. In der leerstehenden Wohnung darunter war ein Heizstrahler vermutlich schon mehrerer Tage eingeschaltet und die Ursache für den warmen Fußboden. Die Einsatzstelle wurde an die Wohnungsgesellschaft übergeben. 
  • Zeit: 10:18 Uhr
  • Einsatzdauer: 60 min
  • Einsatzleiter: Yves Kluge 
  • Fahrzeuge: ELW

193 – 17.08. Gebäudebrand am Wasserturm

  • Beschreibung: am Wasserturm hatten Anwohner einen ausgelösten Rauchmelder bemerkt. Da wir vor Ort keine Wahrnehmung für ein Feuer verzeichnen konnten, wurde in Abstimmung mit der Polizei die Bewohnerin der betreffenden Wohnung ausfindig gemacht und vor Ort bestellt. Nach Öffnung der Tür konnten wir eine Fehlfunktion eines Rauchmelders feststellen.
  • Zeit: 08:19 Uhr 
  • Einsatzdauer: 60 min
  • Einsatzleiter: Yves Kluge 
  • Fahrzeuge: HLF20, DLK, ELW sowie die Ortswehren

192 – 16.08. Kleinbrand in der Baasdorfer Straße

  • Beschreibung: auf einem Balkon in der Baasdorfer Straße hatte etwas Deko durch eine Kerze Feuer gefangen. Die Nachbarn hatten das bemerkt und uns alarmiert. Wir mussten aber nur noch die Restablöschung durchführen. 
  • Zeit: 10:01 Uhr
  • Einsatzdauer: 60 min
  • Einsatzleiter: Sebastian Lorenz 
  • Fahrzeuge: HLF20, DLK

191 – 13.08. Gebäudebrand in der Maxdorfer Straße

  • Beschreibung: in der Gartensparte Grüne Aue in der Maxdorfer Straße stand eine Gartenlaube in Vollbrand. Die Wasserversorgung musste über einen Pendelverkehr sichergestellt werden. Die Laube wurde durch das Feuer vollständig zerstört. 
  • Zeit: 22:56 Uhr
  • Einsatzdauer: 4 Stunden
  • Einsatzleiter: Yves Kluge 
  • Fahrzeuge: HLF20, TLF16/25, ELW sowie alle Ortswehren

190 – 13.08. allgemeine Hilfeleistung in der Aribertstraße

  • Beschreibung: diesmal konnte der betreffende Baum, siehe vorheriger Einsatz, gefunden und gefällt werden.
  • Zeit: 15:35 Uhr 
  • Einsatzdauer: 30 min
  • Einsatzleiter: Yves Kluge 
  • Fahrzeuge: HLF20

189 – 13.08. allgemeine Hilfeleistung in der Aribertstraße

  • Beschreibung: ein Anrufer aus der Aribertstraße hatte einen Baum bemerkt, der umzukippen drohte. Vor Ort konnte aber weder der Anrufer noch der betreffende Baum ausfindig gemacht werden. 
  • Zeit: 11:03 Uhr
  • Einsatzdauer: 30 min
  • Einsatzleiter: Yves Kluge 
  • Fahrzeuge: HLF20

188 – 12.08. Kleinbrand in der Halleschen Straße

  • Beschreibung: in der Halleschen Straße im Friedenspark brannte es in einem Mülleimer. Mit der Kübelspritze konnte das Feuer schnell gelöscht werden.
  • Zeit: 14:57 Uhr
  • Einsatzdauer: 20 min
  • Einsatzleiter: Yves Kluge 
  • Fahrzeuge: TLF16/25

187 – 12.08. Ödlandbrand im Holländerweg

  • Beschreibung: im Holländerweg brannte es neben einem Bahndamm auf einer Fläche von ca. 5x50 Metern.
  • Zeit: 13:57 Uhr
  • Einsatzdauer: 60 min
  • Einsatzleiter: Yves Kluge 
  • Fahrzeuge: TLF16/25

186 – 11.08. Kleinbrand in der Dr.-Krause-Straße

  • Beschreibung: in der Dr.-Krause-Straße wurde Rauch aus einem Gully gemeldet. Ursache dafür war ein Zigarettenstummel.
  • Zeit: 13:17 Uhr
  • Einsatzdauer: 30 min
  • Einsatzleiter: Yves Kluge 
  • Fahrzeuge: TLF16/25, ELW

185 – 11.08. allgemeine Hilfeleistung in der Wallstraße

  • Beschreibung: im Pflegeheim in der Wallstraße wurde eine Person als vermisst gemeldet. Angefordert wurden wir durch die Polizei. Die Drohne der Feuerwehr Aken sollte bei der Suche unterstützen. Bei unserer Ankunft wurde die vermisste Person bereits gefunden 
  • Zeit: 01:46 Uhr
  • Einsatzdauer: 30 min
  • Einsatzleiter: Yves Kluge
  • Fahrzeuge: ELW

184 – 10.08. allgemeine Hilfeleistung in der Feldstraße

  • Beschreibung: der Rettungsdienst hatte uns zur Unterstützung bei einem Patiententransport angefordert.
  • Zeit: 21:50 Uhr
  • Einsatzdauer: 30 min
  • Einsatzleiter: Yves Kluge
  • Fahrzeuge: MzF

183 – 10.08. Kleinbrand in Richtung Merzien

  • Beschreibung: der Leitstelle wurde ein Feuer in Richtung Merzien gemeldet. Vor Ort konnte das aber als falsche Wahrnehmung identifiziert werden. Ein pflügender Traktor war vermutlich die Ursache für eine Staubwolke. 
  • Zeit: 16:19 Uhr
  • Einsatzdauer: 30 min
  • Einsatzleiter: Yves Kluge
  • Fahrzeuge: TLF16/25, HLF20

182 – 10.08. ausgelöste Brandmeldeanlage in der Maxim-Gorki-Straße

  • Beschreibung: die Brandmeldeanlage im Pflegeheim in der Maxim-Gorki-Straße hatte ausgelöst. Ursache hierfür war ein Defekt an einer Spülmaschine. Diese wurde daraufhin außer Betrieb genommen. 
  • Zeit: 09:23 Uhr
  • Einsatzdauer: 30 min
  • Einsatzleiter: Yves Kluge
  • Fahrzeuge: HLF20

181 – 06.08. ausgelöste Brandmeldeanlage in der Helios Klinik

  • Beschreibung: die Brandmeldeanlage in der Helios Klinik hatte aus ungeklärter Ursache ausgelöst.
  • Zeit: 17:09 Uhr 
  • Einsatzdauer: 30 min
  • Einsatzleiter: Yves Kluge
  • Fahrzeuge: HLF20, ELW sowie die FW Arensdorf, Baasdorf und Wülknitz

180 – 03.08. Kleinbrand in der Philipp-Semmelweis-Straße

  • Beschreibung: hier brannten zwei Müllcontainer.
  • Zeit: 00:35 Uhr
  • Einsatzdauer: 60 min
  • Einsatzleiter: Ronny Märtin
  • Fahrzeuge: TLF16/25

179 – 02.08. Kleinbrand in Dohndorf

  • Beschreibung: in Dohndorf brannte ein Strohdiemen. Wir wurden hier für Nachlöscharbeiten angefordert 
  • Zeit: 10:25 Uhr
  • Einsatzdauer: 60 min
  • Einsatzleiter: Sebastian Lorenz 
  • Fahrzeuge: TLF16/25 sowie die FW Löbnitz, Wülknitz und Dohndorf

178 – 01.08. Verkehrsunfall in der Edderitzer Straße

  • Beschreibung: in der Edderitzer Straße an der Kreuzung am Krankenhaus hatte sich ein schwerer Verkehrsunfall ereignet. Wir haben die ausgelaufenen Flüssigkeiten aufgenommen und bei der Absperrung der Unfallstelle unterstützt.
  • Zeit: 00:20 Uhr
  • Einsatzdauer: 1 Stunde
  • Einsatzleiter: Henning Zinner 
  • Fahrzeuge: MzF

177 – 31.07. Gebäudebrand in der Bergstraße

  • Beschreibung: Anwohner in der Bergstraße hatten einen aktiven Rauchmelder bemerkt. Vor Ort konnten wir aber keine Ursache für die Auslösung des Melders feststellen.
  • Zeit: 03:26 Uhr
  • Einsatzdauer: 45 min
  • Einsatzleiter: Yves Kluge 
  • Fahrzeuge: HLF20, ELW

176 – 29.07. Gebäudebrand in der Bergstraße

  • Beschreibung: Anwohner in der Bergstraße hatten einen aktiven Rauchmelder bemerkt. Vor Ort konnten wir aber keine Ursache für die Auslösung des Melders feststellen.
  • Zeit: 23:40 Uhr
  • Einsatzdauer: 30 min
  • Einsatzleiter: Yves Kluge 
  • Fahrzeuge: HLF20, ELW

175 – 29.07. Verkehrsunfall auf der B183

  • Beschreibung: auf der B183 zwischen den Abzweigen Großbadegast und Arensdorf hatte sich ein schwerer Verkehrsunfall zwischen einem LKW und einem PKW ereignet. Der Fahrer des PKW erlitt dabei tödliche Verletzungen. Mit unserem hydraulischen Rettungsgerät konnten wir die Person bergen. Der Fahrer des LKW erlitt leichte Verletzungen und wurde vom Rettungsdienst versorgt.
  • Zeit: 15:03 Uhr
  • Einsatzdauer: 4 Stunden
  • Einsatzleiter: Yves Kluge 
  • Fahrzeuge: HLF20, RW und FW Arensdorf

174 – 28.07. Kleinbrand in Quellendorf

  • Beschreibung: in Quellendorf brannte ein Sofa. Unsere Drehleiter wurde zur Unterstützung angefordert. Der Einsatz wurde aber seitens der Leitstelle auf der Anfahrt abgebrochen.
  • Zeit: 19:11 Uhr
  • Einsatzdauer: 15 min
  • Gruppenführer: Heiko Schmidt 
  • Fahrzeuge: DLK

173 – 25.07. Tier in Not am Ratswall

  • Beschreibung: auf einem Grundstück eines Einfamilienhauses am Ratswall war ein kleiner Rehbock in einen Pool gestürzt. Wir konnten ihn schnell aus seiner Notlage befreien.
  • Zeit: 16:27 Uhr
  • Einsatzdauer: 60 min
  • Einsatzleiter: Ronny Märtin
  • Fahrzeuge: HLF20

172 – 25.07. allgemeine Hilfeleistung in der Lohmannstraße

  • Beschreibung: der Rettungsdienst hatte uns zur Unterstützung bei einem Patiententransport angefordert.
  • Zeit: 14:43 Uhr
  • Einsatzdauer: 30 min
  • Einsatzleiter: 
  • Fahrzeuge: MzF

171 – 23.07. Gebäudebrand in der Eduardstraße

  • Beschreibung: Anwohner in der Eduardstraße hatten einen ausgelösten Rauchmelder bemerkt. Der Rauchmelder entpuppte sich aber als ein normaler Wecker. Es gab nichts weiter für uns zu tun.
  • Zeit: 15:57 Uhr
  • Einsatzdauer: 30 min
  • Einsatzleiter: Yves Kluge 
  • Fahrzeuge: HLF20 sowie die FW Arensdorf, Baasdorf, Löbnitz und Wülknitz

170 – 23.07. Gebäudebrand in der Zimmerstraße

  • Beschreibung: Anwohner in der Zimmerstraße hatten einen ausgelösten Rauchmelder bemerkt. Ursache dafür waren aber nur heiße Bratendämpfe in einer Küche. Es bestand keine Gefahr. Ein Eingreifen durch uns war nicht erforderlich.
  • Zeit: 14:47 Uhr
  • Einsatzdauer: 30 min
  • Einsatzleiter: Manfred Borgers 
  • Fahrzeuge: HLF20, DLK sowie die FW Arensdorf, Baasdorf, Löbnitz und Wülknitz

169 – 21.07. Kleinbrand in der Poststraße

  • Beschreibung: in der Poststraße brannte eine Altkleidercontainer.
  • Zeit: 02:21 Uhr
  • Einsatzdauer: 60 min
  • Einsatzleiter: Manfred Borgers 
  • Fahrzeuge: HLF20

168 – 20.07. Feldbrand in Richtung Baasdorf

  • Beschreibung: an der Landstraße in Richtung Baasdorf brannte ein Getreidefeld. Das Feuer hatte sich bereits auf ca. 3 ha ausgebreitet, konnte dann aber schnell gelöscht werden
  • Zeit: 17:45 Uhr
  • Einsatzdauer: 1,5 Stunden
  • Einsatzleiter: Yves Kluge
  • Fahrzeuge: HLF20, TLF16/25, GW-L sowie die FW Arensdorf und Baasdorf

167 – 19.07. Kleinbrand in der Leopoldstraße

  • Beschreibung: eine Autofahrerin in der Leopoldstraße hatte Rauch und Feuer gemeldet. Vor Ort konnten wir nichts dergleichen ausfindig machen.
  • Zeit: 12:22 Uhr
  • Einsatzdauer: 30 min
  • Einsatzleiter: Yves Kluge 
  • Fahrzeuge: HLF20, ELW

166 – 18.07. Feldbrand an der B183

  • Beschreibung: erneut wurden wir zur B183 alarmiert. Angeblich war das Feuer vom vorhergehenden Einsatz an dieser Stelle wieder ausgebrochen. Vor Ort stellte sich das aber als offensichtlich falsche Wahrnehmung heraus.
  • Zeit: 17:52 Uhr
  • Einsatzdauer: 45 min
  • Einsatzleiter: Yves Kluge
  • Fahrzeuge: HLF20, TLF16/25, GW-L sowie die FW Arensdorf

165 – 18.07. Feldbrand zwischen Edderitz und Großwülknitz

  • Beschreibung: es wurde ein Feldbrand zwischen Edderitz und Wülknitz gemeldet. Vor Ort konnten wir das aber nicht bestätigen.
  • Zeit: 15:30 Uhr
  • Einsatzdauer: 30 min
  • Einsatzleiter: Daniel Wagner
  • Fahrzeuge: GW-L

164 – 18.07. Feldbrand an der B183

  • Beschreibung: an der B183 war bei Erntearbeiten ein Getreidefeld in Brand geraten. Die Flammen haben sich schnell auf ca. 8 ha Fläche ausgebreitet. Mit unseren wasserführenden Fahrzeugen konnten wir das Feuer schnell löschen.
  • Zeit: 14:44 Uhr
  • Einsatzdauer: 2 Stunden
  • Einsatzleiter: Yves Kluge 
  • Fahrzeuge: HLF20, TLF16/25, GW-L sowie die FW Arensdorf, Baasdorf, Prosigk und Osternienburg

163 – 17.07. Tier in Not in Reinsdorf

  • Beschreibung: Anwohner in Reinsdorf hatten die Leitstelle angerufen und gemeldet, dass eine Eule aus dem Nest gefallen ist. Vor Ort stellte sich dann heraus, dass sogar zwei Junge aus dem Nest gefallen waren. Mit der Drehleiter konnten wir beide Waldohreulen-Küken wieder ins Nest setzen.
  • Zeit: 20:57 Uhr
  • Einsatzdauer: 60 min
  • Einsatzleiter: Yves Kluge
  • Fahrzeuge: DLK

162 – 16.07. ausgelöste Brandmeldeanlage in der Helios Klinik

  • Beschreibung: die Brandmeldeanlage in der Helios Klinik hatte aus ungeklärter Ursache ausgelöst.
  • Zeit: 16:01 Uhr
  • Einsatzdauer: 30 min
  • Einsatzleiter: Yves Kluge
  • Fahrzeuge: HLF20, ELW sowie die FW Arensdorf, Baasdorf und Wülknitz

161 – 15.07. Feldbrand bei Löbnitz

  • Beschreibung: bei Löbnitz brannte ein alter Baumstumpf. Mit der Schnellangriffsvorrichtung konnten wir das Feuer schnell löschen.
  • Zeit: 20:56 Uhr
  • Einsatzdauer: 60 min
  • Einsatzleiter: Yves Kluge 
  • Fahrzeuge: HLF20, TLF16/25, ELW sowie die FW Wülknitz, Arensdorf und Merzien

160 – 15.07. Kleinbrand in der Lelitzer Straße

  • Beschreibung: Passanten in der Lelitzer Straße hatten Rauch aus der Kanalisation gemeldet. Ursache war nur ein noch glimmender Zigarettenstummel. Mit einem Schwapp Wasser konnten wir das Problem lösen.
  • Zeit: 20:20 Uhr
  • Einsatzdauer: 20 min
  • Einsatzleiter: Yves Kluge 
  • Fahrzeuge: HLF20, ELW

159 – 14.07. allgemeine Hilfeleistung im Katharinenbogen

  • Beschreibung: der Rettungsdienst hatte uns zur Unterstützung bei einer Patentenbetreuung angefordert. Zusätzlich haben wir den Rettungswagen bis ins Krankenhaus nach Dessau begleitet.
  • Zeit: 17:33 Uhr
  • Einsatzdauer: 60 min
  • Einsatzleiter: Yves Kluge
  • Fahrzeuge: ELW

158 – 11.07. Gebäudebrand in Gröbzig

  • Beschreibung: die Leitstelle hatte unsere Drehleiter zur Unterstützung bei einem Gebäudebrand in Gröbzig mit alarmiert. Der Einsatz wurde jedoch auf der Anfahrt seitens der Leitstelle abgebrochen.
  • Zeit: 16:58 Uhr
  • Einsatzdauer: 30 min
  • Einsatzleiter: Yves Kluge
  • Fahrzeuge: DLK

157 – 08.07. Verkehrsunfall bei Löbnitz

  • Beschreibung: auf der Landstraße in Richtung Dohndorf hatte sich an der Kreuzung zwischen Löbnitz und Wörbzig ein schwerer Verkehrsunfall ereignet. Die Fahrerin eines PKW und eine Passagierin im beteiligten Bus wurden dabei zum Teil schwer verletzt und vom Rettungsdienst versorgt. Wir haben die Absicherung der Unfallstelle sichergestellt.
  • Zeit: 16:03 Uhr
  • Einsatzdauer: 2 Stunde
  • Einsatzleiter: Yves Kluge 
  • Fahrzeuge: ELW, HLF20, RW sowie die FW Löbnitz, Dohndorf, Gröbzig und Wülknitz

156 – 08.07. allgemeine Hilfeleistung in der Friedrich-Ebert-Straße

  • Beschreibung: der Rettungsdienst hatte uns für einen Patiententransport in die Friedrich-Ebert-Straße angefordert. 
  • Zeit: 08:58 Uhr
  • Einsatzdauer: 30 min
  • Einsatzleiter: Sebastian Lorenz 
  • Fahrzeuge: MzF

155 – 06.07. ABC-Einsatz am Flugplatz

  • Beschreibung: in der Biogasanlage auf dem Gelände des ehemaligen Militärflugplatzes war ein Tank mit hochkonzentrierter Schwefelsäure undicht geworden. Nach sofortiger großräumiger Absperrung der Einsatzstelle wurde zunächst versucht, die Leckage abzudichten. Dies gelang jedoch nur teilweise, so dass wir uns dazu entschlossen haben, die ca. 2500 Liter Schwefelsäure abpumpen zu lassen. Unterstützt wurden wir dabei vom ABC-Zug des Landkreises und einer Spezialfirma aus Bitterfeld.
  • Zeit: 17:19 Uhr
  • Einsatzdauer: 9 Stunden
  • Einsatzleiter: Yves Kluge 
  • Fahrzeuge: HLF20, TLF16/25, RW, ELW sowie alle Ortswehren und der ABC-Zug des Landkreises unter der Leitung von Sebastian Gries

154 – 06.07. Gebäudebrand im Holländerweg

  • Beschreibung: im Holländerweg bei Kranbau wurden Flammen und Rauchentwicklung gemeldet. Vor Ort konnten wir ein in Brand geratenes Förderband als Ursache identifizieren. Die Flammen waren bereits gelöscht. Wir haben die Restablöschung durchgeführt. 
  • Zeit: 10:46 Uhr
  • Einsatzdauer: 1,5 Stunden
  • Einsatzleiter: Yves Kluge
  • Fahrzeuge: HLF20, DLK, TLF16/25, KdoW sowie die FW Arensdorf, Baasdorf, Löbnitz und Merzien

153 – 05.07. ausgelöste Brandmeldeanlage in der Lindenstraße

  • Beschreibung: die Brandmeldeanlage im Pflegeheim in der Lindenstraße hatte aus ungeklärter Ursache ausgelöst.
  • Zeit: 11:45 Uhr
  • Einsatzdauer: 1 Stunde
  • Einsatzleiter: Yves Kluge
  • Fahrzeuge: HLF20, DLK, ELW

152 – 03.07. allgemeine Hilfeleistung in der August-Bebel-Straße

  • Beschreibung: der Rettungsdienst hatte uns für eine Türöffnung in die August-Bebel-Straße gerufen. 
  • Zeit: 14:12 Uhr
  • Einsatzdauer: 60 min
  • Einsatzleiter: Yves Kluge 
  • Fahrzeuge: ELW

151 – 03.07. Kleinbrand in der Dr.-Krause-Straße

  • Beschreibung: in der Dr.-Krause-Straße auf dem Gelände der Malzfabrik brannten wieder mal ein paar Holzbalken. Da das Objekt nicht mehr sicher zugänglich ist, konnten wir die wenigen Flammen nur von oben mit Hilfe der Drehleiter löschen.
  • Zeit: 09:38 Uhr
  • Einsatzdauer: 2,5 Stunden
  • Einsatzleiter: Yves Kluge 
  • Fahrzeuge: HLF20, TLF16/25, DLK, ELW

150 – 30.06. allgemeine Hilfeleistung in der Ludwigstraße

  • Beschreibung: der Notarzt hatte uns zur Unterstützung bei einer Notversorgung eines Patienten angefordert. 
  • Zeit: 11:39 Uhr
  • Einsatzdauer: 60 min
  • Einsatzleiter: Yves Kluge 
  • Fahrzeuge: ELW

149 – 28.06. Kleinbrand in der Friedrich-Ebert-Straße

  • Beschreibung: ein Passant hatte eine starke Rauchentwicklung in der Friedrich-Ebert-Straße gemeldet. In der Kleingartensparte "1902" hatten die Pächter einer Parzelle zwei Feuerkörbe betrieben, die die Ursache für die starke Verrauchung waren. Vor dem Hintergrund der trockenen Witterung der letzten Tage haben die Pächterin angewiesen, das Feuer zu löschen. 
  • Zeit: 23:50 Uhr
  • Einsatzdauer: 60 min
  • Einsatzleiter: Henning Zinner 
  • Fahrzeuge: HLF20

148 – 28.06. Person in Not in Löbnitz

  • Beschreibung: die Leitstelle hatte uns zur Rettung einer vermissten Person alarmiert. Auf der Anfahrt wurde der Einsatz aber seitens der Leitstelle abgebrochen.
  • Zeit: 15:00 Uhr
  • Einsatzdauer: 30 min
  • Einsatzleiter: Yves Kluge 
  • Fahrzeuge: HLF20, ELW, DLK sowie die FW Löbnitz und Wülknitz

147 – 27.06. Ödlandbrand bei Arensdorf

  • Beschreibung: bei Arensdorf brannte ca. 500 qm Buschwerk neben der Eisenbahnlinie. Die Strecke musste aber nicht gesperrt werden. Wir konnten die Flammen schnell löschen.
  • Zeit: 10:39 Uhr
  • Einsatzdauer: 2 Stunden
  • Einsatzleiter: Yves Kluge 
  • Fahrzeuge: HLF20, TLF16/25, ELW sowie die FW Arensdorf

146 – 26.06. ausgelöste Brandmeldeanlage in der Maxim-Gorki-Straße

  • Beschreibung: die Brandmeldeanlage im Pflegeheim in der Maxim-Gorki-Straße hatte ausgelöst. Für die in einer Zwischendecke verbauten Melder war die Hitze unter dem Dach zu hoch, so dass sie ausgelöst hatten.
  • Zeit: 14:35 Uhr
  • Einsatzdauer: 1,5 Stunden
  • Einsatzleiter: Ronny Märtin 
  • Fahrzeuge: HLF20, DLK sowie die FW Arensdorf, Baasdorf und Merzien

145 – 26.06. ausgelöste Brandmeldeanlage in der Lindenstraße

  • Beschreibung: die Brandmeldeanlage im Pflegeheim in der Lindenstraße hatte aus ungeklärter Ursache ausgelöst.
  • Zeit: 07:32 Uhr
  • Einsatzdauer: 1,5 Stunden
  • Einsatzleiter: Henning Zinner 
  • Fahrzeuge: HLF20, DLK sowie die FW Arensdorf und Merzien

144 – 25.06. Gebäudebrand in der Ludwigstraße

  • Beschreibung: Anwohner in der Ludwigstraße hatten Rauch aus einer Wohnung gemeldet. Vor Ort bestätigte sich diese Beobachtung auch. Im Innenangriff konnten wir schnell feststellen, dass sich zum Glück keine Personen mehr in der Wohnung befanden, aber eine Katze konnten wir befreien. Das Feuer wurde dann auch in wenigen Sekunden lokalisiert und gelöscht. Die Einsatzstelle wurde an die Polizei und das Ordnungsamt übergeben.
  • Zeit: 18:01 Uhr
  • Einsatzdauer: 3 Stunden
  • Einsatzleiter: Yves Kluge 
  • Fahrzeuge: ELW, HLF20, DLK, TLF16/25 sowie alle weiteren Ortswehren

143 – 24.06. Allgemeine Hilfeleistung in der Uhlandstraße

  • Beschreibung: der Rettungsdienst hatte uns zur Unterstützung bei einem Patiententransport in die Uhlandstraße angefordert.
  • Zeit: 21:09 Uhr
  • Einsatzdauer: 30 min
  • Einsatzleiter: Henning Zinner
  • Fahrzeuge: MzF

142 – 23.06. Ödlandbrand bei Löbnitz

  • Beschreibung: zwischen Löbnitz und Dohndorf brannte ca. 150 qm Ödland. Die Flammen konnten schnell gelöscht werden.
  • Zeit: 15:21 Uhr
  • Einsatzdauer: 60 min
  • Einsatzleiter: Yves Kluge
  • Fahrzeuge: TLF16/25, HLF20, ELW sowie die FW Löbnitz und Wülknitz

141 – 22.06. ausgelöste Brandmeldeanlage in der Maxim-Gorki-Straße

  • Beschreibung: die Brandmeldeanlage im Pflegeheim in der Maxim-Gorki-Straße hatte ausgelöst. Ursache hierfür war offensichtlich ein technischer Defekt.
  • Zeit: 15:20 Uhr
  • Einsatzdauer: 60 min
  • Einsatzleiter: Yves Kluge
  • Fahrzeuge: ELW, HLF20, DLK

140 – 21.06. Gebäudebrand in der Franzstraße

  • Beschreibung: Anwohner hatten einen ausgelösten Rauchmelder in der Franzstraße gemeldet. Ursache hierfür war angebranntes Essen. Wir haben nur ordentlich belüftet.
  • Zeit: 22:27 Uhr
  • Einsatzdauer: 30 min
  • Einsatzleiter: Ronny Märtin
  • Fahrzeuge: HLF20 sowie die FW Wülknitz

139 – 20.06. Gebäudebrand am Bahnhofplatz

  • Beschreibung: am Bahnhofsplatz hatte der Blitz in ein großes Gebäude eingeschlagen. Vor Ort konnten wir aber nur ein paar verbrannte Kabel feststellen. Ein Feuer war nicht ausgebrochen. 
  • Zeit: 06:59 Uhr
  • Einsatzdauer: 60 min
  • Einsatzleiter: Yves Kluge
  • Fahrzeuge: ELW, HLF20, TLF16/25, DLK sowie alle Ortswehren

138 – 19.06. Ödlandbrand in Scheuder

  • Beschreibung: die Leitstelle hatte uns zur Unterstützung der Feuerwehren vom Südlichen Anhalt nach Scheuder alarmiert. Dort standen mehrere Strohballen in Vollbrand. Dieser konnte aber nur noch kontrolliert abgebrannt werden. Zur Absicherung dafür war unserer Unterstützung nicht mehr erforderlich.
  • Zeit: 01:04 Uhr
  • Einsatzdauer: 60 min
  • Einsatzleiter: Michael Wichmann (FW Südliches Anhalt)
  • Fahrzeuge: TLF16/25, ELW

137 – 18.06. Allgemeine Hilfeleistung am Obstmustergarten

  • Beschreibung: der Rettungsdienst hatte uns zur Unterstützung bei einem Patiententransport in den Obstmustergarten gerufen.
  • Zeit: 16:06 Uhr
  • Einsatzdauer: 30 min
  • Einsatzleiter: Yves Kluge
  • Fahrzeuge: HLF20

136 – 18.06. Allgemeine Hilfeleistung in der Adolf-Kolping-Straße

  • Beschreibung: der Rettungsdienst hatte uns zur Unterstützung bei einem Patiententransport in die Adolf-Kolping-Straße gerufen.
  • Zeit: 14:28 Uhr
  • Einsatzdauer: 30 min
  • Einsatzleiter: Yves Kluge
  • Fahrzeuge: HLF20

135 – 18.06. Allgemeine Hilfeleistung an der Rüsternbreite

  • Beschreibung: auf dem Parkplatz vom Netto an der Rüsternbreite hatten Passanten einen Hund in einem abgeschlossenen Fahrzeug bemerkt bei der Hitze und Alarm geschlagen. Die Polizei war schneller vor Ort und hatte uns die Rückmeldung gegeben, dass wir nicht mehr benötigt werden.
  • Zeit: 11:09 Uhr
  • Einsatzdauer: 15 min
  • Einsatzleiter: Yves Kluge
  • Fahrzeuge: nicht ausgerückt

134 – 16.06. Personen in Not in der Franzstraße

  • Beschreibung: der Rettungsdienst hatte uns für eine Türöffnung in die Franzstraße gerufen.
  • Zeit: 10:48 Uhr
  • Einsatzdauer: 30 min
  • Einsatzleiter: Yves Kluge
  • Fahrzeuge: ELW

133 – 16.06. Personen in Not in der Alexanderstraße

  • Beschreibung: der Rettungsdienst hatte uns für eine Türöffnung in die Alexanderstraße gerufen.
  • Zeit: 08:48 Uhr
  • Einsatzdauer: 30 min
  • Einsatzleiter: Yves Kluge
  • Fahrzeuge: ELW

132 – 14.06. Kleinbrand in der Dr.-Krause-Straße

  • Beschreibung: erneut gab es einen Einsatz in der Malzfabrik. Es waren erneut kleinere Glutnester an Dachbalken abzulöschen.
  • Zeit: 13:21 Uhr
  • Einsatzdauer: 1 Stunde
  • Einsatzleiter: Yves Kluge
  • Fahrzeuge: TLF16/25

131 – 13.06. Kleinbrand in der Dr.-Krause-Straße

  • Beschreibung: auf dem Gelände der Malzfabrik brannte es im hinteren Teil an zwei verschiedenen Stellen erneut. Wir gehen davon aus, dass es sich auch hierbei nicht um spontane Selbstentzündung gehandelt hat.
  • Zeit: 21:49 Uhr
  • Einsatzdauer: 3 Stunden
  • Einsatzleiter: Yves Kluge
  • Fahrzeuge: ELW, TLF16/25, HLF20, DLK

130 – 13.06. ausgelöste Brandmeldeanlage in Arensdorf

  • Beschreibung: die Brandmeldeanlage bei Bördegarten in Arensdorf hatte aus ungeklärter Ursache ausgelöst.
  • Zeit: 04:22 Uhr
  • Einsatzdauer: 60 min
  • Einsatzleiter: Steven Broschinski
  • Fahrzeuge: HLF20, DLK sowie die FW Arensdorf und Baasdorf

129 – 12.06. Kleinbrand in der Dr.-Krause-Straße

  • Beschreibung: und wieder hatten Passanten und Anwohner Flammen und Rauchentwicklung in der Malzfabrik gemeldet. Auch diesem Mal war die Situation schnell aufzuklären.
  • Zeit: 15:14 Uhr
  • Einsatzdauer: 30 min
  • Einsatzleiter: Yves Kluge
  • Fahrzeuge: ELW, TLF16/25, HLF20, DLK

128 – 12.06. Kleinbrand in der Dr.-Krause-Straße

  • Beschreibung: ein weiteres Mal hatten Passanten und Anwohner Flammen und Rauchentwicklung in der Malzfabrik gemeldet. Vor Ort konnten wir die Situation aber schnell entschärfen bzw. die Gemüter beruhigen.
  • Zeit: 13:07 Uhr
  • Einsatzdauer: 30 min
  • Einsatzleiter: Yves Kluge
  • Fahrzeuge: ELW, TLF16/25, HLF20, DLK

127 – 11.06. allgemeine Hilfeleistung in der Springstraße

  • Beschreibung: der Rettungsdienste hatte uns für eine Türöffnung in die Alexanderstraße gerufen. Mit unserem Spezialwerkzeug konnten wir den Zugang für den Rettungsdienst schnell gewährleisten. Die Patientin konnte nach einem Sturz die Tür nicht mehr selbst öffnen.
  • Zeit: 20:05 Uhr
  • Einsatzdauer: 30 min
  • Einsatzleiter: Sebastian Lorenz 
  • Fahrzeuge: ELW

126 – 11.06. Kleinbrand in der Dr.-Krause-Straße

  • Beschreibung: wieder wurden wir zu einem Feuer in die alte Malzfabrik alarmiert. Es brannte ein Gebäude, welches bis jetzt noch nicht von den Flammen des Großfeuers betroffen war. Zum Glück hatte sich das Feuer noch nicht so gravierend ausgebreitet, so dass wir die Flammen schnell löschen konnten.
  • Zeit: 18:20 Uhr
  • Einsatzdauer: 2 Stunde
  • Einsatzleiter: Yves Kluge
  • Fahrzeuge: ELW, TLF16/25, HLF20, DLK

125 – 10.06. Kleinbrand in der Merziener Straße

  • Beschreibung: ein Passend in der Merziener Straße hatte Brandgeruch gemeldet. Vor Ort konnten wir aber kein Feuer ausfindig machen.
  • Zeit: 22:43 Uhr
  • Einsatzdauer: 30 min
  • Einsatzleiter: Yves Kluge
  • Fahrzeuge: ELW, DLK, TLF16/25, HLF20

124 – 10.06. Kleinbrand in der Dr.-Krause-Straße

  • Beschreibung: Erneut waren in der Malzfabrik ein paar Flammen aufgelodert. Mit dem Monitor vom Tanklöschfahrzeug konnten wir diese aber schnell ersticken.
  • Zeit: 20:36 Uhr
  • Einsatzdauer: 1 Stunden
  • Einsatzleiter: Yves Kluge
  • Fahrzeuge: ELW, TLF16/25

123 – 10.06. allgemeine Hilfeleistung am Katharinenbogen

  • Beschreibung: am Katharinenbogen trat Wasser aus dem Erdreich zu Tage. Offensichtlich handelte es sich hierbei um einen Wasserrohrbruch. Die MIDEWA war auch bereits alarmiert. Für uns gab es da weiter nicht zu tun.
  • Zeit: 18:36 Uhr
  • Einsatzdauer: 30 min
  • Einsatzleiter: Ronny Märtin
  • Fahrzeuge: HLF20

122 – 10.06. Gebäudebrand in der Dr.-Krause-Straße

  • Beschreibung: Bekämpfung der restlichen Glutnester und Übergabe der Einsatzstelle an den Eigentümer.
  • Zeit: 10:00 Uhr
  • Einsatzdauer: 8 Stunden
  • Einsatzleiter: Yves Kluge
  • Fahrzeuge: HLF20, DLK, ELW, TLF16/25

121 – 10.06. Gebäudebrand in der Dr.-Krause-Straße

  • Beschreibung: das Feuer in der alten Malzfabrik hatte wieder neue Nahrung gefunden. Eine Zwischendecke war eingestürzt, was erneut eine massive Flammenentwicklung nach sich zog. Es wurde erneut abgelöscht. Weitere Löscharbeiten sind für heute geplant.
  • Zeit: 00:15 Uhr
  • Einsatzdauer: 2 Stunden
  • Einsatzleiter: Yves Kluge
  • Fahrzeuge: HLF20, DLK, ELW, TLF16/25 sowie die FW Löbnitz und Arensdorf

120 – 07.06. ausgelöste Brandmeldeanlage in Zehringen

  • Beschreibung: die Brandmeldeanlage im Pflegeheim in Zehringen hatte aus ungeklärter Ursache ausgelöst.
  • Zeit: 17:20 Uhr
  • Einsatzdauer: 30 min
  • Einsatzleiter: Yves Kluge
  • Fahrzeuge: HLF20, DLK, ELW

119 – 06.06. Gebäudebrand in der Dr.-Krause-Straße

  • Beschreibung: Anwohner in der Dr.-Krause-Straße hatten schwarzen Rauch über dem Gelände der ehemaligen Malzfabrik gemeldet. Vor Ort bestätigte sich das. Aus dem hinteren Gebäudeteil drangen Flammen und schwarze Rauchschwaden ins Freie. Das Feuer hat sich dann in großer Geschwindigkeit auf alle weiteren umstehenden Gebäudeteile der Malzfabrik ausgebreitet. Angrenzende Gebäude konnten geschützt werden und blieben unbeschädigt. Insgesamt waren 159 Kameraden im Einsatz. 4 Drehleitern (Aken, Wolfen, Zörbig und Köthen) konnten in Stellung gebracht werden. Es kamen keine Personen zu Schaden. Der Einsatz hält noch an. Es wurde eine Brandwache gestellt.
  • Zeit: 15:52 Uhr
  • Einsatzdauer: 9 Stunde plus 24x7 Nachkontrolle bzw. Überwachung, Ende bis jetzt noch nicht bekannt
  • Einsatzleiter: Ronny Märtin 
  • Fahrzeuge: HLF20, DLK, ELW, TLF16/25, RW, GWL, MzF, KdoW sowie alle Ortswehren und Unterstützung aus Aken, vom FTZ Bitterfeld, aus Zabitz, Prosigk, Großpaschleben und weitere. 

118 – 04.06. Gebäudebrand in der Krähenbergstraße

  • Beschreibung: Anwohner in der Krähenbergstraße hatten ausgelöste Rauchmelder und auch Brandgeruch gemeldet. Vor Ort konnten wir angebranntes Essen als Ursache dafür ausmachen. Die Einsatzstelle wurde gelüftet und an die Polizei übergeben. 
  • Zeit: 17:00 Uhr
  • Einsatzdauer: 45 min
  • Einsatzleiter: Ronny Märtin 
  • Fahrzeuge: HLF20, DLK, ELW, TLF16/25 sowie die FW Löbnitz

117 – 02.06. allgemeine Hilfeleistung in der Friedrich-Ebert-Straße

  • Beschreibung: der Rettungsdienste hatte uns zur Unterstützung bei einem Patiententransport in die Friedrich-Ebert-Straße angefordert.
  • Zeit: 19:29 Uhr
  • Einsatzdauer: 30 min
  • Einsatzleiter: Daniel Wagner
  • Fahrzeuge: MzF

116 – 31.05. allgemeine Hilfeleistung in der Springstraße

  • Beschreibung: der Rettungsdienste hatte uns zur Unterstützung bei einem Patiententransport in der Springstraße angefordert.
  • Zeit: 19:50 Uhr
  • Einsatzdauer: 30 min
  • Einsatzleiter:  
  • Fahrzeuge: MzF

115 – 30.05. Gebäudebrand in der Wolfgangstraße

  • Beschreibung: Anwohner in der Wolfgangstraße hatten ausgelöste Rauchmelder und auch Brandgeruch gemeldet. Vor Ort konnten wir angebranntes Essen als Ursache dafür ausmachen. Die Einsatzstelle wurde gelüftet und an die Polizei übergeben. 
  • Zeit: 14:24 Uhr
  • Einsatzdauer: 45 min
  • Einsatzleiter: Heiko Schmidt 
  • Fahrzeuge: HLF20, DLK, ELW sowie die FW Löbnitz, Arensdorf, Baasdorf, Merzien und Wülknitz

114 – 20.05. allgemeine Hilfeleistung in der Fasanerieallee

  • Beschreibung: ein Anwohner in der Fasanerieallee hatten einen Sturmschaden gemeldet. Vor Ort mussten wir feststellen, dass ein sehr großer Ast aus einer Baumkrone auf den Boden zu stürzen drohte. Mit der Drehleiter kamen wir da aber nicht hin. Darum wurde die Einsatzstelle nur abgesperrt und an den Bereitschaftsdienst der Stadt übergeben.
  • Zeit: 19:56 Uhr
  • Einsatzdauer: 45 min
  • Einsatzleiter: Daniel Wagner 
  • Fahrzeuge: HLF20, DLK

113 – 13.05. allgemeine Hilfeleistung am Ratswall

  • Beschreibung: ein Anwohner am Ratswall hatte einen Wassereinbruch im Keller gemeldet. Vor stellte sich heraus, dass es sich nur um etwas Kondenswasser gehandelt hatte. Ein Eingreifen durch uns war nicht erforderlich.
  • Zeit: 18:57 Uhr
  • Einsatzdauer: 30 min
  • Einsatzleiter: Sebastian Lorenz 
  • Fahrzeuge: HLF20

112 – 10.05. Gebäudebrand in der Antoinettenstraße

  • Beschreibung: Anwohner in der Antoinettenstraße hatten ausgelöste Rauchmelder und auch Brandgeruch gemeldet. Vor Ort konnten wir angebranntes Essen als Ursache dafür ausmachen. Die Einsatzstelle wurde gelüftet und an die Polizei übergeben. 
  • Zeit: 20:59 Uhr
  • Einsatzdauer: 45 min
  • Einsatzleiter: Yves Kluge 
  • Fahrzeuge: HLF20, DLK, TLF16/25, ELW sowie die FW Löbnitz, Arensdorf, Baasdorf, Merzien und Wülknitz

111 – 08.05. Ödlandbrand in Dohndorf

  • Beschreibung: In Dohndorf brannte etwas Buschwerk und Ödlandfläche. Das Feuer auf ca. 500 qm Fläche konnte schnell gelöscht werden. 
  • Zeit: 18:28 Uhr
  • Einsatzdauer: 60 min 
  • Einsatzleiter: Martin Müller 
  • Fahrzeuge: FW Wülknitz, Löbnitz, Gröbzig und unser TLF16/25 und das HLF20

110 – 08.05. Gebäudebrand in der Mühlenbreite

  • Beschreibung: Ein Anrufer meldete der Leitstelle einen Wohnungsbrand in der Mühlenbreite. Vor Ort stellte sich heraus, dass es sich offensichtlich um einen Missbrauch des Notrufs handelte. Die Einsatzstelle wurde an die Polizei übergeben. 
  • Zeit: 06:38 Uhr
  • Einsatzdauer: 30 min 
  • Einsatzleiter: Yves Kluge
  • Fahrzeuge: HLF20, DLK, TLF16/25, ELW sowie alle weiteren Ortswehren

 

109 – 08.05. Gebäudebrand in der Mühlenbreite

  • Beschreibung: Ein Anrufer meldete der Leitstelle einen Wohnungsbrand in der Mühlenbreite. Vor Ort stellte sich heraus, dass es sich offensichtlich um einen Missbrauch des Notrufs handelte. Die Einsatzstelle wurde an die Polizei übergeben.
  • Zeit: 02:00 Uhr
  • Einsatzdauer: 15 min
  • Einsatzleiter:
  • Fahrzeuge: FW Löbnitz und Wülknitz

108 – 08.05. Gebäudebrand in der Stresemannstraße

  • Beschreibung: In der Stresemannstraße stand ein Nebengebäude auf einem Grundstück in Vollbrand. Die Flammen drohten auf das Wohngebäude überzugreifen. Mehrer Personen mussten in Sicherheit gebracht werden. Eine schwerverletzte Person wurde mit dem Hubschrauber in eine Spezialklinik geflogen, zwei weitere Schwerverletzte wurden vom Rettungsdienst versorgt. Die Flammen konnten schnell gelöscht und so ein Übergreifen auf das Wohngebäude verhindert werden. 
  • Zeit: 00:52 Uhr
  • Einsatzdauer: 3 Stunden
  • Einsatzleiter: Yves Kluge 
  • Fahrzeuge: HLF20, DLK, TLF16/25, ELW sowie die FW Löbnitz, Arensdorf, Baasdorf, Dohndorf und Wülknitz

107 – 05.05. Gebäudebrand in der Windmühlenstraße

  • Beschreibung: Anwohner in der Windmühlenstraße hatten ausgelöste Rauchmelder und auch Brandgeruch gemeldet. Vor Ort konnten wir angebranntes Essen als Ursache dafür ausmachen. Die Einsatzstelle wurde gelüftet und an die Polizei übergeben. 
  • Zeit: 22:33 Uhr
  • Einsatzdauer: 45 min
  • Einsatzleiter: Yves Kluge 
  • Fahrzeuge: HLF20, DLK, TLF16/25, ELW sowie die FW Löbnitz, Arensdorf, Baasdorf, Merzien und Wülknitz

106 – 02.05. Gebäudebrand in Trinum

  • Beschreibung: in Trinum brannte eine Dachgeschosswohnung. Die Leitstelle hatte uns zur Unterstützung der Kameraden vom Osternienburger Land mit angefordert. Vor Ort wurden wir dann aber doch nicht mehr benötigt. 
  • Zeit: 22:08 Uhr
  • Einsatzdauer: 60 min
  • Verbandsführer: Ronny Märtin 
  • Fahrzeuge: HLF20, DLK, TLF16/25, ELW

105 – 02.05. Kleinbrand in Löbnitz

  • Beschreibung: in Löbnitz wurde eine starke Rauchentwicklung im Gewerbegebiet gemeldet. Ursache war aber offensichtlich einen Fehlfunktion einer Heizungsanlage, welche aber kein Eingreifen unsererseits erforderte. 
  • Zeit: 07:53 Uhr
  • Einsatzdauer: 30 min
  • Einsatzleiter: Heiko Schmidt 
  • Fahrzeuge: TLF16/25, ELW sowie die FW Löbnitz 

104 – 28.04. Gebäudebrand im Kohlgartenweg

  • Beschreibung: im Kohlgartenweg war in einem Nebengelass ein Feuer ausgebrochen. Im Innenangriff mit einem C-Rohr konnten wir die Flammen schnell ausfindig machen und löschen. Das Gebäude wurde anschließend noch druckbelüftet. Personen sind nicht zu Schaden gekommen.
  • Zeit: 10:52 Uhr
  • Einsatzdauer: 3 Stunden 
  • Einsatzleiter: Yves Kluge
  • Fahrzeuge: HLF20, TLF16/25, ELW, DLK sowie die FW Wülknitz, Löbnitz, Arensdorf, Baasdorf und Merzien

103 – 27.04. allgemeine Hilfeleistung in der Heinrich-Heine-Straße

  • Beschreibung: der Rettungsdienst hatte uns für einen Patiententransport in der Heinrich-Heine-Straße um Unterstützung gebeten.
  • Zeit: 22:48 Uhr
  • Einsatzdauer: 30 min
  • Einsatzleiter:  
  • Fahrzeuge: MzF

102 – 26.04. PKW-Brand bei Kleinwülknitz

  • Beschreibung: am Bahnübergang zwischen Kleinwülknitz und Großpaschleben stand ein PKW abseits der Straße in Vollbrand. Personen befanden sich nicht mehr um Fahrzeug. Mit Wasser und leichtem Netzmittel konnten wir das Feuer schnell löschen. Die Einsatzstelle wurde an die Polizei übergeben.
  • Zeit: 23:13 Uhr
  • Einsatzdauer: 60 min
  • Einsatzleiter: Henning Zinner 
  • Fahrzeuge: HLF20, TLF16/25, KdoW sowie die FW Wülknitz und die FW Gröbzig mit dem TLF und dem LF

101 – 16.04. Person in Not in der Industriestraße

  • Beschreibung: die Leitstelle hatte uns zu einem LKW in die Industriestraße gerufen. In diesem befand sich offensichtlich eine Person in Not. Die Suche nach der Einsatzstelle war aber erfolglos. Auch nach Rücksprache mit dem Rettungsdienst und der Polizei konnten wir den LKW nicht ausfindig machen. Es stellte sich dann heraus, dass die Industriestraße in Weißandt-Gölzau gemeint war, welche aber nicht mehr zu unserem Einsatzgebiet gehört. Die Kameraden aus Weißandt-Gölzau haben dann übernommen.
  • Zeit: 18:45 Uhr
  • Einsatzdauer: 30 min
  • Einsatzleiter: Yves Kluge 
  • Fahrzeuge: HLF20, RW

100 – 25.04. Verkehrsunfall bei Löbnitz

  • Beschreibung: auf der Landstraße bei Löbnitz an der Linde hatte sich ein schwerer Verkehrsunfall zwischen einem PKW und einem Kleinbus ereignet. 5 Personen waren betroffen, 3 davon wurden vom Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht. Zum Glück brauchten wir kein schweres Rettungsgerät einsetzen. Alle Personen hatten sich bereits aus den Fahrzeugen gerettet.
  • Zeit: 15:17 Uhr
  • Einsatzdauer: 60 min
  • Einsatzleiter: Yves Kluge 
  • Fahrzeuge: ELW, HLF20 sowie die FW Löbnitz, Wülknitz, Dohndorf und Gröbzig

99 – 25.04. Kleinbrand in Zehringen

  • Beschreibung: Anwohner in Zehringen hatten einen brennenden Papierkorb bemerkt und auch bereits selbst gelöscht. Wir wurden nur noch zur Nachkontrolle alarmiert.
  • Zeit: 10:00 Uhr
  • Einsatzdauer: 30 min
  • Einsatzleiter: Yves Kluge 
  • Fahrzeuge: ELW

98 – 21.04. allgemeine Hilfeleistung in der Industriestraße

  • Beschreibung: der Katastrophenschutz des Landkreises hat uns zur Absicherung der Löschbereitschaft in die Industriestraße angefordert. Die dort bei Bauarbeiten gefundene Bombe aus dem 2. Weltkrieg wurde durch den Kampfmittelbeseitigungsdienst des Landes entschärft.
  • Zeit: 08:30 Uhr
  • Einsatzdauer: 3 Stunden
  • Einsatzleiter: Yves Kluge 
  • Fahrzeuge: TLF16/25, KdoW, ELW

97 – 20.04. allgemeine Hilfeleistung in der Friedrich-Ebert-Straße

  • Beschreibung: der Rettungsdienst hatte uns für einen Patiententransport in der Friedrich-Ebert-Straße um Unterstützung gebeten.
  • Zeit: 09:03 Uhr
  • Einsatzdauer: 30 min
  • Einsatzleiter: Heiko Schmidt 
  • Fahrzeuge: MzF

96 – 15.04. Kleinbrand in der Speichergasse

  • Beschreibung: in der Speichergasse brannte etwas Papiermüll. Mit der Kübelspritze konnten wir das Feuer schnell löschen.
  • Zeit: 23:48 Uhr
  • Einsatzdauer: 30 min
  • Einsatzleiter: Ronny Märtin
  • Fahrzeuge: TLF16/25

95 – 14.04. Gebäudebrand in Löbnitz

  • Beschreibung: die Leitstelle hatte uns zu einem Gebäudebrand nach Löbnitz alarmiert. Auf der Anfahrt haben wir bereits eine starke Rauchentwicklung vernommen. Vor Ort stellte sich heraus, dass eine ca. 50 Meter lange Lagerhalle zur Hälfte mit Stroh gefüllt war und dieses komplett in Flammen stand. Zunächst wurde begonnen, das Stroh mit Hilfe von zwei Radladern aus der Halle zu räumen. Dieser Versuch wird jedoch nach kurzer Zeit abgebrochen, da die Halle durch die anhaltende Hitzebeaufschlagung einsturzgefährdet war. Das Stroh wurde dann kontrolliert in der Halle abgebrannt. Der Einsatz dauert zur Stunde noch an. Insgesamt waren 69 Einsatzkräfte vor Ort
  • Zeit: 03:02 Uhr
  • Einsatzdauer: 36 Stunden 
  • Einsatzleiter: Martin Müller
  • Fahrzeuge: HLF20, TLF16/25, ELW, DLK, GWL sowie die FW Wülknitz, Löbnitz, Arensdorf, Baasdorf, Dohndorf, Merzien und Gröbzig

94 – 12.04. allgemeine Hilfeleistung im Katharinenbogen

  • Beschreibung: der Rettungsdienst hatte uns für eine Türöffnung in den Katharinenbogen gerufen. Mit unserem Spezialwerkzeug konnten wir schnell helfen.
  • Zeit: 21:37 Uhr
  • Einsatzdauer: 30 min
  • Einsatzleiter: Yves Kluge 
  • Fahrzeuge: ELW

93 – 12.04. Kleinbrand in der Rüsternbreite

  • Beschreibung: in einem Garten an der Rüsternbreite war eine Hecke in Brand geraten. Mit zwei C-Rohren konnten wir das Feuer auf ca. 15 Metern Länge schnell eindämmen und löschen. Die Einsatzstelle wurde an die Polizei übergeben.
  • Zeit: 18:42 Uhr
  • Einsatzdauer: 1,5 Stunden
  • Einsatzleiter: Yves Kluge 
  • Fahrzeuge: HLF20, TLF16/25, ELW

92 – 12.04. Sturmschaden in der Edderitzer Straße

  • Beschreibung: in der Edderitzer Straße drohte ein abgebrochener Ast aus einer Baumkrone auf die Straße zu fallen. Mit der Drehleiter und der Kettensäge konnten wir die Gefahr schnell beseitigen. 
  • Zeit: 15:36 Uhr
  • Einsatzdauer: 30 min
  • Einsatzleiter: Daniel Wagner 
  • Fahrzeuge: HLF20, DLK

91 – 11.04. allgemeine Hilfeleistung in Dohndorf

  • Beschreibung: in Dohndorf drohte ein Autowrack in einen Teich abzurutschen. Mit der Winde vom Rüstwagen konnten wir das Auto sichern und zurück auf festen Boden ziehen. Die Einsatzstelle wurde an die Polizei übergeben. 
  • Zeit: 18:41 Uhr
  • Einsatzdauer: 60 min
  • Einsatzleiter: Yves Kluge 
  • Fahrzeuge: RW, ELW sowie die FW Dohndorf und Löbnitz

90 – 07.04. allgemeine Hilfeleistung in der Friedrich-Ludwig-Jahn-Straße

  • Beschreibung: aus einem geparkten Auto in der Friedrich-Ludwig-Jahn-Straße trat durch einen Defekt etwas Dieselkraftstoff aus. Mit etwas Ölbindemittel haben wir die Flüssigkeit aufgenommen.
  • Zeit: 17:54 Uhr
  • Einsatzdauer: 60 min
  • Einsatzleiter: Yves Kluge 
  • Fahrzeuge: HLF20, RW, ELW

89 – 07.04. allgemeine Hilfeleistung in der Bergstraße

  • Beschreibung: der starke Sturm hatte eine Dachbleche an einem Haus in der Bergstraße gelockert. Mit der Drehleiter haben wir die losen Teile abgenommen.
  • Zeit: 14:02 Uhr
  • Einsatzdauer: 60 min
  • Einsatzleiter: Yves Kluge 
  • Fahrzeuge: DLK

88 – 06.04. Person in Not in der Brunnenstraße

  • Beschreibung: der Rettungsdienst hatte uns für einen Patiententransport in die Brunnenstraße gerufen. Mit der Schleifkorbtrage konnten wir die Patientin sicher in den Rettungswagen befördern.
  • Zeit: 00:30 Uhr
  • Einsatzdauer: 45 min
  • Einsatzleiter: Daniel Wagner 
  • Fahrzeuge: RW

87 – 05.04. Kleinbrand in der Fasanerieallee

  • Beschreibung: in der Fasanerieallee brannte etwas Müll in einem Papierkorb. 
  • Zeit: 16:45 Uhr
  • Einsatzdauer: 30 min
  • Einsatzleiter:
  • Fahrzeuge: TLF16/25

86 – 04.04. Kleinbrand in Löbnitz

  • Beschreibung: auf einem Firmengelände in Löbnitz an der Linde brannten Holzschnitzel in einem Betonsilo. Ein Backer hat den Silo leergeräumt und wir haben mit Netzmittel das Feuer abgelöscht. 
  • Zeit: 16:23 Uhr
  • Einsatzdauer: 2 Stunden
  • Einsatzleiter: Yves Kluge
  • Fahrzeuge: HLF20, TLF16/25, GWL, FW Löbnitz, Wülknitz und Dohndorf

85 – 03.04. Person in Not in der Hugo-Junkers-Straße

  • Beschreibung: der Rettungsdienst hatte uns für eine Türöffnung in die Hugo-Junkers-Straße gerufen.
  • Zeit: 08:28 Uhr
  • Einsatzdauer: 30 min
  • Einsatzleiter: 
  • Fahrzeuge: ELW

84 – 01.04. Personen in Not in der Anhaltischen Straße

  • Beschreibung: der Rettungsdienst hatte uns für eine Türöffnung in die Anhaltische Straße gerufen.
  • Zeit: 05:37 Uhr
  • Einsatzdauer: 30 min
  • Einsatzleiter: 
  • Fahrzeuge: ELW

83 – 27.03. Person in Not in der Martin-Theuerjahr-Straße

  • Beschreibung: der Rettungsdienst hatte uns für einen Patiententransport in die Martin-Theuerjahr-Straße gerufen.
  • Zeit: 19:55 Uhr
  • Einsatzdauer: 30 min
  • Einsatzleiter: 
  • Fahrzeuge: MzF

82 – 27.03. Kleinbrand an der Eisenbahn

  • Beschreibung: auf dem Gelände an der Eisenbahn brannte etwas Sperrmüll.
  • Zeit: 16:05 Uhr
  • Einsatzdauer: 30 min
  • Einsatzleiter: Yves Kluge
  • Fahrzeuge: TLF16/25

81 – 27.03. Gebäudebrand in der Edderitzer Straße

  • Beschreibung: alarmiert wurden wir zu einem ausgelösten Rauchmelder in der Edderitzer Straße. Der Einsatz wurde aber seitens der Leitstelle noch vor der Anfahrt wieder abgebrochen. 
  • Zeit: 11:30 Uhr
  • Einsatzdauer: 15 min
  • Einsatzleiter: Yves Kluge
  • Fahrzeuge: nicht ausgerückt 

80 – 24.03. Kleinbrand am Flugplatz

  • Beschreibung: auf dem Gelände des ehemaligen Militärflugplatzes brannte etwas Restmüll.
  • Zeit: 16:26 Uhr
  • Einsatzdauer: 30 min
  • Einsatzleiter: Yves Kluge
  • Fahrzeuge: HLF20, TLF16/25

79 – 23.03. Person in Not in der Dessauer Straße

  • Beschreibung: ein Passant in der Dessauer Straße hatte eine hilflose Person an der Ziethe-Brücke in der Dessauer Straße gemeldet. Vor Ort stellte sich das aber als eine falsche Wahrnehmung heraus.
  • Zeit: 03:39 Uhr
  • Einsatzdauer: 30 min
  • Einsatzleiter: Yves Kluge
  • Fahrzeuge: HLF20

78 – 23.03. allgemeine Hilfeleistung in der Karlstraße

  • Beschreibung: die Polizei hatte uns zur Amtshilfe bzw. für eine Türöffnung in die Karlstraße bestellt. Mit unserer Spezialtechnik konnten wir schnell helfen.
  • Zeit: 00:51 Uhr
  • Einsatzdauer: 30 min
  • Einsatzleiter: Manfred Borgers
  • Fahrzeuge: ELW

77 – 21.03. Kleinbrand am Platz der Opfer der Gewaltherrschaft

  • Beschreibung: Passanten am Platz der Opfer der Gewaltherrschaft hatten Rauch aus einem Mülleimer bemerkt. Mit der Kübelspritze konnten wir die Restablöschung durchführen.
  • Zeit: 18:10 Uhr
  • Einsatzdauer: 30 min
  • Einsatzleiter: Yves Kluge
  • Fahrzeuge: TLF16/25

76 – 21.03. Kleinbrand in der Burgstraße

  • Beschreibung: Passanten in der Burgstraße hatten Rauch aus der Kanalisation bemerkt. Es handelte sich dabei aber nur um einen noch glimmenden Zigarettenstummel.
  • Zeit: 15:17 Uhr
  • Einsatzdauer: 30 min
  • Einsatzleiter: Yves Kluge
  • Fahrzeuge: TLF16/25

75 – 20.03. Gebäudebrand in der Wallstraße

  • Beschreibung: die Leitstelle hatte uns zu einem ausgelösten Rauchmelder in die Wallstraße alarmiert. Ursache für die Auslösung war angebranntes Essen. Wir haben den Raum nur kurz belüftet und die Brandmeldeanlage zurückgestellt.
  • Zeit: 11:49 Uhr
  • Einsatzdauer: 30 min
  • Einsatzleiter: Yves Kluge
  • Fahrzeuge: ELW, HLF20, TLF16/25, RW, DLK sowie die FW Löbnitz, Baasdorf, Arensdorf, Wülknitz und Merzien

74 – 20.03. allgemeine Hilfeleistung in auf dem Marktplatz

  • Beschreibung: an der Jakobskirche hatte sich eine Dachschindel gelöst und drohte auf die Straße zu fallen. Mit der Drehleiter haben wir die Gefahr beseitigt.
  • Zeit: 11:30 Uhr
  • Einsatzdauer: 30 min
  • Einsatzleiter: Ronny Märtin
  • Fahrzeuge: DLK

73 – 20.03. allgemeine Hilfeleistung in der Brunnenstraße

  • Beschreibung: der Bereitschaftsdienst der Stadt hatte uns in die Brunnenstraße alarmiert. An einem Mehrfamilienhaus drohten ein paar Dachverkleidungen auf die Straße zu fallen. Mit der Drehleiter haben wir die Gefahr beseitigt.
  • Zeit: 10:55 Uhr
  • Einsatzdauer: 30 min
  • Einsatzleiter: Ronny Märtin
  • Fahrzeuge: DLK

72 – 20.03. Kleinbrand in Löbnitz

  • Beschreibung: in Löbnitz waren ein paar Gartenabfälle in Brand geraten. das Feuer konnte schnell von den Löbnitzer Kameraden gelöscht werden
  • Zeit: 07:16 Uhr
  • Einsatzdauer: 60 min
  • Einsatzleiter: Henryk Thuma
  • Fahrzeuge: FW Löbnitz und Dohndorf und das TLF16/25

71 – 19.03. allgemeine Hilfeleistung in der Franzstraße

  • Beschreibung: der Bereitschaftsdienst der Stadt hatte uns in die Franzstraße alarmiert. An einem zerfallenen Mehrfamilienhaus drohte ein Fenster vom 2. Obergeschoss auf die Straße zu fallen. Mit der Drehleiter haben wir die Gefahr beseitigt. 
  • Zeit: 16:46 Uhr
  • Einsatzdauer: 30 min
  • Einsatzleiter: Sebastian Lorenz
  • Fahrzeuge: DLK

70 – 17.03. Verkehrsunfall in Pfaffendorf

  • Beschreibung: die Feuerwehr Südliches Anhalt hatte uns zur Unterstützung nach Pfaffendorf alarmiert. Ein Sattelzug war gegen einen Silo geprallt, der Fahrer war im Führerhaus eingeklemmt. In Zusammenarbeit mit den Kameraden und unter Zuhilfenahme von hydraulischer Rettungstechnik konnten wir den LKW-Fahrer schnell befreien und dem Rettungsdienst übergeben.  
  • Zeit: 07:43 Uhr
  • Einsatzdauer: 1 Stunde
  • Gruppenführer: Matthias Fräßdorf
  • Fahrzeuge: HLF20, RW

69 – 14.03. allgemeine Hilfeleistung in der Edderitzer Straße

  • Beschreibung: die Leitstelle hatte uns zur Unterstützung für eine Türöffnung in die Edderitzer Straße alarmiert. Vor Ort hatten die Angehörigen die Tür bereits geöffnet. 
  • Zeit: 17:42 Uhr
  • Einsatzdauer: 15 min
  • Gruppenführer: Henning Zinner
  • Fahrzeuge: ELW

68 – 13.03. allgemeine Hilfeleistung in Arensdorf

  • Beschreibung: die Leitstelle hatte uns zur Unterstützung für eine Türöffnung nach Arensdorf alarmiert. Vor Ort hatten die Kameraden aus Arensdorf die Tür bereits geöffnet. 
  • Zeit: 15:56 Uhr
  • Einsatzdauer: 30 min
  • Gruppenführer: Henning Zinner
  • Fahrzeuge: ELW, FW Arensdorf und Baasdorf 

67 – 12.03. Gebäudebrand in der Merziener Straße

  • Beschreibung: Anwohner in der Merziener Straße hatten eine Rauchentwicklung gemeldet. Der Einsatz wurde dann aber seitens der Leitstelle wieder abgebrochen. Wir sind nicht ausgerückt.
  • Zeit: 09:55 Uhr
  • Einsatzdauer: 15 min
  • Einsatzleiter: Yves Kluge
  • Fahrzeuge: nicht ausgerückt 

66 – 28.02. Verkehrsunfall auf der B185

  • Beschreibung: auf der B185 zwischen Porst und Rosenfeld hatte sich ein schwerer Verkehrsunfall ereignet. Wir wurden zur Unterstützung der Kameraden aus Osternienburg angefordert. Vor Ort mussten wir aber nicht mehr mit eingreifen.
  • Zeit: 13:27 Uhr
  • Einsatzdauer: 60 min
  • Einsatzleiter: Yves Kluge
  • Fahrzeuge: HLF20, RW, ELW

65 – 28.02. ausgelöste Brandmeldeanlage am Wasserturm

  • Beschreibung: im Pflegeheim am Wasserturm hatte die Brandmeldeanlage ausgelöst. Ursache war angebranntes Essen. 
  • Zeit: 09:27 Uhr
  • Einsatzdauer: 30 min
  • Einsatzleiter: Yves Kluge
  • Fahrzeuge: HLF20, DLK, ELW

64 – 24.02. ausgelöste Brandmeldeanlage in Arensdorf

  • Beschreibung: Bei der Bördegarten Gemüse GmbH in Arensdorf hatte die Brandmeldeanlage aus ungeklärter Ursache ausgelöst. Der Einsatz wurde seitens der Leitstelle auf der Anfahrt abgebrochen. 
  • Zeit: 15:59 Uhr
  • Einsatzdauer: 30 min
  • Einsatzleiter: Yves Kluge
  • Fahrzeuge: HLF20, DLK, ELW sowie die FW Arensdorf und Baasdorf 

63 – 21.02. Sturmschaden in Gröbzig

  • Beschreibung: in Gröbzig drohte ein Baum in eine Stromleitung zu kippen. Die Kameraden aus Gröbzig haben unserer Drehleiter zur Unterstützung angefordert. Nach Abschaltung des Stromes wurde der Baum gefällt. 
  • Zeit: 17:49 Uhr
  • Einsatzdauer: 3 Stunden
  • Gruppenführer: Ronny Märtin
  • Fahrzeuge: DLK

62 – 20.02. Sturmschaden in Baasdorf

  • Beschreibung: in Baasdorf drohte ein Baum in eine Stromleitung zu fallen. Mit der Kettensäge konnten wir das Problem schnell beheben.
  • Zeit: 17:21 Uhr
  • Einsatzdauer: 60 min
  • Einsatzleiter: Yves Kluge
  • Fahrzeuge: ELW, DLK, RW, HLF20

61 – 19.02. Kleinbrand am Flugplatz

  • Beschreibung: in einem alten Hangar auf dem ehemaligen Militärflugplatz brannten etwas Müll, Kabelreste und ein paar Altreifen.
  • Zeit: 21:26 Uhr
  • Einsatzdauer: 60 min
  • Einsatzleiter: Yves Kluge
  • Fahrzeuge: ELW, HLF20, TLF16/25

60 – 19.02. Sturmschaden in Großbadegast

  • Beschreibung: in Großbadegast hatten sich durch den Sturm ein paar Dachziegel auf einem Haus gelockert. Diese haben wir mit der Drehleiter vom Dach entfernt.
  • Zeit: 11:15 Uhr
  • Einsatzdauer: 1 Stunde
  • Einsatzleiter: Yves Kluge
  • Fahrzeuge: DLK

59 – 19.02. Sturmschaden in der Rüsternbreite

  • Beschreibung: in der Rüsternbreite war ein Baum auf zwei PKW gekippt. Diesen konnten wir mit der Kettensäge von den Fahrzeugen entfernen.
  • Zeit: 11:15 Uhr
  • Einsatzdauer: 30 min
  • Einsatzleiter: Yves Kluge
  • Fahrzeuge: ELW, HLF20

58 – 19.02. Person in Not in der Magdeburger Straße

  • Beschreibung: in der Magdeburger Straße befand sich ein Kind in einer Notlage. Mit dem Bolzenschneider konnten wir den Plastikeimer vom Kopf des Kindes entfernen. 
  • Zeit: 10:51 Uhr
  • Einsatzdauer: 30 min
  • Einsatzleiter: Daniel Wagner
  • Fahrzeuge: ELW, HLF20

57 – 19.02. Sturmschaden in der Fasanerieallee

  • Beschreibung: Von einer Anwohnerin in der Fasanerieallee wurde ein Sturmschaden gemeldet. Vor Ort erforderte die Lage aber kein weiteres Handeln durch uns. Dafür haben wir noch einen auf der Straße liegenden Baum in der Joachimiallee beseitigt. 
  • Zeit: 00:15 Uhr
  • Einsatzdauer: 30 min
  • Einsatzleiter: Yves Kluge
  • Fahrzeuge: ELW, HLF20, RW

56 – 18.02. Sturmschaden in der Fasanerieallee

  • Beschreibung: das Tierheim in der Fasanerieallee hatte einen Sturmschaden gemeldet. Vor Ort mussten wir aber feststellen, dass es hier keine Hilfe durch uns erforderlich ist. 
  • Zeit: 13:56 Uhr
  • Einsatzdauer: 30 min
  • Einsatzleiter: Yves Kluge
  • Fahrzeuge: HLF20, DLK, ELW

55 – 17.02. ausgelöste Brandmeldeanlage am Flugplatz

  • Beschreibung: die Brandmeldeanlage in der Landkreisverwaltung hatte aus unbekannter Ursache ausgelöst. 
  • Zeit: 12:01 Uhr
  • Einsatzdauer: 30 min
  • Einsatzleiter: Yves Kluge
  • Fahrzeuge: HLF20, ELW

54 – 17.02. ausgelöste Brandmeldeanlage am Flugplatz

  • Beschreibung: die Brandmeldeanlage in der Landkreisverwaltung hatte aus unbekannter Ursache ausgelöst. 
  • Zeit: 11:02 Uhr
  • Einsatzdauer: 30 min
  • Einsatzleiter: Yves Kluge
  • Fahrzeuge: HLF20, ELW

39 bis 53 – 17.02. Sturmschäden im gesamten Stadtgebiet

  • Beschreibung: im gesamten Stadtgebiet hatte der starke Sturm verschiedene Schäden angerichtet. Personen sind nicht zu Schaden gekommen. Insgesamt wurden 15 verschiedene Schadenslagen abgearbeitet. 
  • Zeit: 02:47 Uhr
  • Einsatzdauer: 16 Stunden
  • Einsatzleiter: Yves Kluge
  • Fahrzeuge: gesamte Stadtwehr

38 – 14.02. ausgelöste Brandmeldeanlage in der Maxdorfer Straße

  • Beschreibung: die Brandmeldeanlage bei Tönsmeier in der Maxdorfer Straße hatte aus ungeklärter Ursache ausgelöst.
  • Zeit: 13:22 Uhr
  • Einsatzdauer: 30 min
  • Einsatzleiter: Yves Kluge
  • Fahrzeuge: HLF20, ELW, FW Wülknitz 

37 – 09.02. Gebäudebrand in der Rüsternbreite

  • Beschreibung: eine Anwohnerin hatte einen ausgelösten Rauchmelder im Kindergarten in der Rüsternbreite gemeldet. Offensichtlich handelte es sich aber um eine Fehlfunktion des Melders. 
  • Zeit: 21:47 Uhr
  • Einsatzdauer: 60 min
  • Einsatzleiter: Yves Kluge
  • Fahrzeuge: HLF20, ELW sowie die FW Arensdorf, Dohndorf, Löbnitz und Wülknitz

36 – 07.02. ausgelöste Brandmeldeanlage in der Helios Klinik

  • Beschreibung: die Brandmeldeanlage in der Helios Klinik hatte aus ungeklärter Ursache ausgelöst.
  • Zeit: 10:40 Uhr
  • Einsatzdauer: 30 min
  • Einsatzleiter: Yves Kluge
  • Fahrzeuge: HLF20, DLK, ELW

35 – 05.02. PKW-Brand in Richtung Baasdorf

  • Beschreibung: auf der Landstraße in Richtung Baasdorf hatten sich auf spiegelglatter Fahrbahn zwei schwerer Verkehrsunfälle ereignet. Die Polizei hatte uns zur Unterstützung angefordert. Vor Ort wurden die verletzten Personen bereits vom Rettungsdienst versorgt. Wir haben die Sicherung der Einsatzstelle und die 2-fache Löschbereitschaft hergestellt. Gebrannt haben die Fahrzeuge aber nicht.
  • Zeit: 07:35 Uhr
  • Einsatzdauer: 60 min
  • Einsatzleiter: Henning Zinner
  • Fahrzeuge: HLF20

34 – 04.02. Sturmschaden in der Dessauer Straße

  • Beschreibung: die Polizei hatte uns in die Dessauer Straße gerufen. Ein Baum drohte auf die Straße zu stürzen. Mit der Kettensäge haben wir die Gefahr für Autofahrer und Fußgänger beseitigt.
  • Zeit: 21:55 Uhr
  • Einsatzdauer: 30 min
  • Einsatzleiter: Yves Kluge
  • Fahrzeuge: ELW, HLF20

33 – 03.02. Person in Not in der Akazienstraße

  • Beschreibung: der Rettungsdienst hatte uns für eine Türöffnung in die Akazienstraße bestellt. Die Leitstelle hat den Einsatz auf der Anfahrt abgebrochen. 
  • Zeit: 07:06 Uhr
  • Einsatzdauer: 15 min
  • Einsatzleiter: Heiko Schmidt
  • Fahrzeuge: ELW, HLF20

32 – 01.02. Kleinbrand in der Burgstraße

  • Beschreibung: ein Anwohner hatte ein Feuer in der Burgstraße gemeldet. Bei unserer Ankunft waren die beiden kleinen brennenden Papierhaufen bereits erloschen. Es gab hier nichts weiter für uns zu tun.
  • Zeit: 22:09 Uhr
  • Einsatzdauer: 30 min
  • Einsatzleiter: Yves Kluge
  • Fahrzeuge: ELW, HLF20

31 – 01.02. allgemeine Hilfeleistung in der Mühlenbreite

  • Beschreibung: in einem Wohnblock in der Mühlenbreite war im Keller ein Warmwasserrohr geplatzt. Das ausgetretene Wasser war für unsere Technik aber zu wenig, so dass wir hier nicht weiterhelfen konnten.
  • Zeit: 10:10 Uhr
  • Einsatzdauer: 15 min
  • Einsatzleiter: Yves Kluge
  • Fahrzeuge: ELW, HLF20

25 bis 30 – 30.01. Sturmschäden im gesamten Stadtgebiet

  • Beschreibung: im gesamten Stadtgebiet hatte der starke Sturm verschiedene Schäden angerichtet. Insgesamt wurden 6 verschiedene Schadenslagen abgearbeitet.
  • Zeit: 08:10 Uhr
  • Einsatzdauer: 5 Stunden
  • Einsatzleiter: Yves Kluge
  • Fahrzeuge: ELW, HLF20, DLK

24 – 29.01. allgemeine Hilfeleistung in der Anhaltischen Straße

  • Beschreibung: der Rettungsdienst hatte uns für einen Patiententransport in die Anhaltische Straße gerufen.
  • Zeit: 04:21 Uhr
  • Einsatzdauer: 30 min
  • Einsatzleiter: Henning Zinner
  • Fahrzeuge: MzF

23 – 28.01. Kleinbrand in der Friedhofstraße

  • Beschreibung: eine Passantin hatte einen brennenden Mülleimer im Friedenspark gemeldet. Vor Ort waren die Flammen dann bereits erloschen. Wir haben die Restablöschung durchgeführt und die Einsatzstelle an die Polizei übergeben.
  • Zeit: 19:29 Uhr
  • Einsatzdauer: 30 min
  • Einsatzleiter: Henning Zinner
  • Fahrzeuge: TLF16/25

22 – 28.01. allgemeine Hilfeleistung in der Dessauer Straße

  • Beschreibung: in der Dessauer Straße wurde ein totes Tier in einem Teich gefunden. Die Bergung von Tierkadavers gehört aber nicht zu unseren Aufgaben.
  • Zeit: 10:15 Uhr
  • Einsatzdauer: 30 min
  • Einsatzleiter: Yves Kluge
  • Fahrzeuge: ELW

21 – 26.01. allgemeine Hilfeleistung im Bahnhof

  • Beschreibung: im Bahnhof waren wieder mehrere Personen in einem Aufzug eingesperrt. Durch Ablassen des Aufzuges in das Erdgeschoss konnten wir diese wieder aus ihrer misslichen Lage befreien.
  • Zeit: 16:04 Uhr
  • Einsatzdauer: 60 min
  • Einsatzleiter: Yves Kluge
  • Fahrzeuge: ELW

20 – 26.01. allgemeine Hilfeleistung im Bahnhof

  • Beschreibung: im Bahnhof waren wieder mehrere Personen in einem Aufzug eingesperrt. Wir konnten die Tür des Aufzuges von außen öffnen und die Personen befreien.
  • Zeit: 14:12 Uhr
  • Einsatzdauer: 30 min
  • Einsatzleiter: Yves Kluge
  • Fahrzeuge: RW, ELW

19 – 26.01. Verkehrsunfall auf der B185

  • Beschreibung: auf der B185 am Abzweig nach Zehringen hatte sich ein schwerer Verkehrsunfall ereignet. Wir wurden aufgrund einer Rauchentwicklung an einem der betroffenen Fahrzeuge alarmiert. Vor Ort hatte sich das aber nicht bestätigt. Wir haben nur noch die Unfallstelle abgesichert und auslaufende Betriebsstoffe aufgenommen.
  • Zeit: 14:09 Uhr
  • Einsatzdauer: 45 min
  • Einsatzleiter: Yves Kluge
  • Fahrzeuge: ELW, HLF20

18 – 25.01. Person in Not in der Wolfgangstraße

  • Beschreibung: der Rettungsdienst hatte uns für eine Türöffnung in die Wolfgangstraße bestellt. Die Leitstelle hat den Einsatz auf der Anfahrt abgebrochen, da ein Nachbar bereits die Tür zur Wohnung des Patienten öffnen konnte. 
  • Zeit: 17:34 Uhr
  • Einsatzdauer: 15 min
  • Einsatzleiter: Daniel Wagner
  • Fahrzeuge: ELW

17 – 25.01. allgemeine Hilfeleistung in der Marktstraße

  • Beschreibung: der Rettungsdienst hatte uns für einen Patiententransport in die Marktstraße gerufen. Durch das enge Treppenhaus ging das nur mit einem Tragetuch. 
  • Zeit: 12:25 Uhr
  • Einsatzdauer: 30 min
  • Einsatzleiter: Yves Kluge
  • Fahrzeuge: HLF20, DLK

16 – 24.01. Person in Not im Bahnhof

  • Beschreibung: im Bahnhof war eine Person in einem Aufzug eingesperrt. Wir haben den Aufzug ins Erdgeschoss abgelassen und konnten so den Jugendlichen aus seiner misslichen Lage befreien und dem Rettungsdienst übergeben.
  • Zeit: 19:52 Uhr
  • Einsatzdauer: 30 min
  • Einsatzleiter: Yves Kluge
  • Fahrzeuge: HLF20, ELW

15 – 24.01. Kleinbrand in der Edderitzer Straße

  • Beschreibung: in einem alten Hangar auf dem Gelände des ehemaligen Militärflugplatzes in der Edderitzer Straße brannten ein paar Strohballen. 
  • Zeit: 05:48 Uhr
  • Einsatzdauer: 2 Stunden
  • Einsatzleiter: Yves Kluge
  • Fahrzeuge: HLF20, TLF16/25

14 – 23.01. Person in Not in der Friedrich-Ludwig-Jahn-Straße

  • Beschreibung: der Rettungsdienst hatte uns für einen Patiententransport zur Unterstützung gerufen.
  • Zeit: 08:19 Uhr
  • Einsatzdauer: 30 min
  • Einsatzleiter: Henning Zinner
  • Fahrzeuge: MzF

13 – 22.01. Gebäudebrand in der Ritterstraße

  • Beschreibung: die Leitstelle hatte uns zu einer unklaren Rauchentwicklung und die Ritterstraße alarmiert. Vor Ort brannte etwas Papier im Hausflur einer Wohnanlage. Das Feuer war bei unserer Ankunft aber bereits gelöscht. Wir mussten nur noch das Treppenhaus aktiv belüften und die Brandmeldeanlage zurückstellen.
  • Zeit: 18:16 Uhr
  • Einsatzdauer: 45 min
  • Einsatzleiter: Yves Kluge
  • Fahrzeuge: HLF20, DLK, ELW sowie die FW Dohndorf

12 – 21.01. ausgelöste Brandmeldeanlage in der Landkreisverwaltung

  • Beschreibung: die Brandmeldeanlage in der Landkreisverwaltung hatte ausgelöst. Ursache war ein verbranntes Brötchen in einer Teeküche. Wir brauchten nur etwas zu lüften und die Brandmeldeanlage wieder zurückstellen. 
  • Zeit: 08:28 Uhr
  • Einsatzdauer: 30 min
  • Einsatzleiter: Yves Kluge
  • Fahrzeuge: HLF20, ELW sowie die FW Arensdorf

11 – 18.01. Gebäudebrand in der Dessauer Straße

  • Beschreibung: in der Dessauer Straße wurde eine unbekannte Rauchentwicklung gemeldet. Vor Ort stellte sich heraus, dass das Sicherheitssystem der Tankstelle ohne ersichtlichen Grund ausgelöst und damit den Verkaufsraum vernebelt hatte. Ein Eingreifen durch uns war nicht erforderlich.
  • Zeit: 19:26 Uhr 
  • Einsatzdauer: 30 min
  • Einsatzleiter: Yves Kluge
  • Fahrzeuge: HLF20, ELW sowie die FW Merzien

10 – 17.01. Sturmschaden in der Anhaltischen Straße

  • Beschreibung: in der Anhaltischen Straße hatte der Sturm einige lose gelagerte Dachplatten vom Dach geweht. Wir haben die Einsatzstelle abgesperrt und ausgeleuchtet. Die Baumfirma hat dann Sicherung der Dachplatten übernommen. 
  • Zeit: 07:03 Uhr
  • Einsatzdauer: 60 min
  • Einsatzleiter: Yves Kluge
  • Fahrzeuge: HLF20, RW

9 – 12.01. allgemeine Hilfeleistung in der Goethestraße

  • Beschreibung: in der Goethestraße gab es einen Wassereinbruch im Keller eines Einfamilienhauses. Wir konnten den größten Teil des Wassers wieder abfließen lassen. 
  • Zeit: 20:09 Uhr
  • Einsatzdauer: 60 min
  • Einsatzleiter: Yves Kluge
  • Fahrzeuge: HLF20, RW, ELW

8 – 12.01. Person in Not im Eduard-Thiele-Weg

  • Beschreibung: im Eduard-Thiele-Weg benötigte eine Person medizinische Hilfe. Die Wohnungstür mussten wir öffnen. Der Rettungsdienst hat die medizinische Versorgung übernommen.
  • Zeit: 12:22 Uhr
  • Einsatzdauer: 30 min
  • Einsatzleiter: Yves Kluge
  • Fahrzeuge: HLF20, ELW

7 – 11.01. Kleinbrand in der Dessauer Straße

  • Beschreibung: die Vernebelungsanlage in der Tankstelle in der Dessauer Straße hatte wieder mal ausgelöst. Für uns gab es nichts weiter zu tun. 
  • Zeit: 19:23 Uhr
  • Einsatzdauer: 30 min
  • Einsatzleiter: Yves Kluge
  • Fahrzeuge: HLF20, DLK, ELW

6 – 11.01. ausgelöste Brandmeldeanlage im Arensdorfer Weg

  • Beschreibung: im Arensdorfer Weg hatte eine Brandmeldeanlage ausgelöst. Ursache waren Bauarbeiten im Gebäude. 
  • Zeit: 12:01 Uhr
  • Einsatzdauer: 30 min
  • Einsatzleiter: Yves Kluge
  • Fahrzeuge: HLF20, DLK, ELW sowie die FW Arensdorf

5 – 09.01. ausgelöste Brandmeldeanlage in der Lindenstraße

  • Beschreibung: in der Lindenstraße hatte eine die Brandmeldeanlage in der Seniorenwohnanlage ausgelöst. Ursache waren Fettdämpfe in der Küche. Ein Eingreifen durch uns war nicht erforderlich.
  • Zeit: 11:11 Uhr 
  • Einsatzdauer: 30 min
  • Einsatzleiter: Yves Kluge
  • Fahrzeuge: HLF20, DLK, ELW sowie die FW Arensdorf und Merzien

4 – 05.01. allgemeine Hilfeleistung in der Anhaltischen Straße

  • Beschreibung: im Pflegeheim in der Anhaltischen Straße wurde eine im Fahrstuhl eingesperrte Person gemeldet. Vor Ort stellte sich das aber als nichtzutreffend heraus.
  • Zeit: 17:33 Uhr 
  • Einsatzdauer: 30 min
  • Einsatzleiter: Yves Kluge
  • Fahrzeuge: HLF20, ELW

3 – 03.01. Gebäudebrand in der Dessauer Straße

  • Beschreibung: in der Dessauer Straße wurde eine unbekannte Rauchentwicklung gemeldet. Vor Ort stellte sich heraus, dass das Sicherheitssystem der Tankstelle ohne ersichtlichen Grund ausgelöst und damit den Verkaufsraum vernebelt hatte. Ein Eingreifen durch uns war nicht erforderlich.
  • Zeit: 16:43 Uhr 
  • Einsatzdauer: 30 min
  • Einsatzleiter: Yves Kluge
  • Fahrzeuge: TLF16/25, HLF20, DLK, ELW

2 – 01.01. Kleinbrand in der Augustenstraße

  • Beschreibung: In der Augustenstraße brannte eine Mülltonne auf einem Innenhof. Ein Anwohner hatte die Flammen bereits gelöscht. Wir haben die Restablöschung durchgeführt.
  • Zeit: 18:56 Uhr 
  • Einsatzdauer: 30 min
  • Einsatzleiter: Daniel Wagner
  • Fahrzeuge: TLF16/25

1 – 01.01. Kleinbrand in der Akazienstraße

  • Beschreibung: In der Akazienstraße brannte ein abgesägter Baumstamm. Nach dem Freilegen des Stammes konnten wir den Schwelbrand schnell löschen.
  • Zeit: 13:55 Uhr 
  • Einsatzdauer: 45 min
  • Einsatzleiter: Daniel Wagner
  • Fahrzeuge: TLF16/25, RW

letztes Update: 29.01.2023, 20:02 Uhr

29.01. | 11:46 Uhr

Person in Not


24.01. | 14:22 Uhr

Brandmeldeanlage

 

23.01. | 23:38 Uhr

Person in Not


150 Jahre Freiwillige Feuerwehr Köthen. Ein einzigartiges Dokument zur Geschichte der Wehr. Hier geht es zu den Details.