6. bis 9.8.2020 - 4. Sommer-Camp der Jugendfeuerwehr Köthen

Vom 6.8. bis 9.8.2020 fand wieder unser Sommer-Camp auf dem Gelände des Angelvereins AC 66 Köthen statt. Inzwischen schon zum 4. Mal konnte unsere Jugend unter Beweis stellen, was sie bereits alles gelernt hat und das dabei Spiel und Spaß nicht zu kurz kommen muss.

 

In diesem Jahr waren wir vor besondere Herausforderungen aufgrund der Corona-Beschränkungen gestellt. Alle Teilnehmer mussten zunächst über das extra dafür ausgearbeitete Hygienekonzept belehrt werden, dann ging es mit dem obligatorischen Errichten des Zeltlagers los.

 

Neben täglichem Frühsport und einer ausgedehnten Wanderung, bei der unsere Jugend verschiedene Stationen abarbeiten mussten, stand auch der sogenannte Berufsfeuerwehrdienst auf dem Programm. Dabei wurden verschiedenste Einsatz-Szenarien simuliert, wie z.B. die Beseitigung einer Ölspur, die Rettung einer Person aus einem Gewässer, ein Verkehrsunfall und ein Gebäudebrand. Bei allen Aufgaben waren die Kinder hoch motiviert und konnten die Aufgaben mit Bravur bewältigen. Für Abkühlung sorgte der Besuch des Außenpools in der Köthener Spielewelt.

 

Bei hochsommerlichen Temperaturen und dem ein oder anderen Eis hat es uns allen sehr viel Spaß gemacht und hoffen, dass es auch im nächsten Jahr wieder ein Sommer-Camp geben wird.

 

Ich bedanke mich bei allen Betreuern und Helfern, unseren Eltern, der Familie Wilke, der Einkaufsfiliale Norma und der Stadtverwaltung, ohne die das Camp nicht möglich gewesen wäre.

 

Peggy Brosinski

Ortsjugendfeuerwehrwärtin der Stadt Köthen

letztes Update:

28.09.2021, 17:00 Uhr

28.09. | 08:31 Uhr

LKW-Brand

 

27.09. | 12:53 Uhr

Person in Not

 

27.09. | 07:51 Uhr

Brandmeldeanlage

 

150 Jahre Freiwillige Feuerwehr Köthen. Ein einzigartiges Dokument zur Geschichte der Wehr. Hier geht es zu den Details.